Schicksalsbande

von Richelle Mead 
4,6 Sterne bei755 Bewertungen
Schicksalsbande
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (707):
Alice3412s avatar

Klasse Finale dieser Reihe. Es ist spannend, abwechslungsreich und hat überraschende Wendungen.

Kritisch (6):
angienjaas avatar

Mir gefällt das Ende nicht und an sich ist es sehr langatmig geschrieben.

Alle 755 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schicksalsbande"

Rose Hathaway glaubte, alles würde endlich gut werden, wenn sie nur ihren Geliebten Dimitri von der Seite der Strigoi zurückholen könnte. Doch nachdem ihr dies gelungen ist, bricht ihre Welt von Neuem zusammen. Die Königin der Moroi-Vampire wurde ermordet und Rose ist die Hauptverdächtige. Nun droht ihr die Todesstrafe, wenn sie nicht beweisen kann, dass sie unschuldig ist. Dabei bräuchte ihre Freundin Lissa sie jetzt mehr denn je, denn man versucht ihr den Anspruch auf den Thron streitig zu machen. Und Dimitri, traumatisiert durch die Zurückverwandlung in einen Dhampir, will nichts mehr von Rose wissen. Kann Rose ihre Leben und ihre Liebe retten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783802583476
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:528 Seiten
Verlag:LYX
Erscheinungsdatum:07.07.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne520
  • 4 Sterne187
  • 3 Sterne42
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Alice3412s avatar
    Alice3412vor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Klasse Finale dieser Reihe. Es ist spannend, abwechslungsreich und hat überraschende Wendungen.
    Ende einer großartigen Serie

    Vampir Academy - Schicksalsbände


    Inhalt:
    Rose Hathaway glaubte, alles würde endlich gut werden, wenn sie nur ihren Geliebten Dimitri von der Seite der Strigoi zurückholen könnte. Doch nachdem ihr dies gelungen ist, bricht ihre Welt von Neuem zusammen. Die Königin der Moroi-Vampire wurde ermordet und Rose ist die Hauptverdächtige. Nun droht ihr die Todesstrafe, wenn sie nicht beweisen kann, dass sie unschuldig ist. Dabei bräuchte ihre Freundin Lissa sie jetzt mehr denn je, denn man versucht ihr den Anspruch auf den Thron streitig zu machen. Und Dimitri, traumatisiert durch die Zurückverwandlung in einen Dhampir, will nichts mehr von Rose wissen. Kann Rose ihre Leben und ihre Liebe retten?

    Meinung:
    Achtung Spoiler! Letzter Teil der Vampir Academy Serie.

    Wie schon in den letzten Teilen konnte mich die Schriftstellerin in ihre Welt der Vampire hineinziehen und hat damit ein fulminantes Ende einer großartigen Serie geschrieben. Ihr Schreibstil ist flüssig und liest sich leicht. Die Sicht von Rose ist faszinierend durch das Band mit Lissa beschrieben und lässt so an beiden Leben teil haben.
    Die Orte sind interessant und ich kann sie mir sehr gut vorstellen.

    In der Handlung geht es um die Frage, wer hat die Königin Tatiana ermordet? Die Orte wechseln häufig und es ist sehr spannend geschildert, wie Rose und Lissa sich auf die Suche nach dem Mörder machen. Viele überraschende Informationen tauchen auf und durch einige Schlüsselmomente kommen sie dem Täter immer näher. 

    Die Liebe kommt ebenfalls nicht zu kurz, bleibt Rose bei Adrian oder kann eine tiefere Liebe zwischen ihr und Dimitri entstehen? Gefühle kommen ihr nicht zu kurz und sind lebendig. 

    Das Ende ist einfach nur super und schließt die Geschichte um Rose und Lissa ab. Allerdings können weitere Geschichten in dieser Welt der Moroi, Dhampire und Strigoi erzählt werden. Die Spin-Off-Reihe Blood Lines, schließt hier nahtlos an. 

    Ich kann Schicksalsbände nur empfehlen und gebe 5 von 5 Sternen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    jennysbuecherliebes avatar
    jennysbuecherliebevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein würdiges Ende einer tollen Reihe!
    Grandioser Abschluss

    Klappentext:

     

    Für Rose Hathaway scheint die dunkelste Stunde gekommen zu sein. Sie ist angeklagt, die Königin der Vampire ermordet zu haben. Wenn sie ihre Unschuld nicht beweisen kann, droht ihr die Todesstrafe. Mithilfe ihrer Freunde und ihres einstigen Geliebten Dimitri gelingt es Rose zu fliehen. Trotz Dimitris Zurückweisung nach seiner Rückverwandlung in einen Dhampir flammt in Rose erneut die Hoffnung auf, ihre Liebe doch noch zu retten…

     

    Meinung:

     

    Ein würdiges Ende für eine tolle Reihe!

     

    Das Buch setzt direkt an den Vorgängerband an und man erlebt Rose in einer Situation, wo sie nichts verändern kann. Zum ersten Mal ist sie komplett hilflos und auf die Unterstützung ihrer Freunde angewiesen. Zum Glück bleibt dies nicht lange so. Kaum ist Rose geflohen, bestimmt sie wieder alles. Aber man merkt auch, dass Rose erwachsener geworden ist. Sie stürzt sich nicht mehr Kopfüber in jede Situation hinein.

     

    Die Handlung ist wie immer sehr spannend. Während der ersten Kapitel fand ich es etwas zähflüssig, jedoch ändert sich dies schnell. Durch die entstandene Flucht hat man keine Ahnung, was passieren wird und man fiebert jedes Mal mit. Dies wird durch die verschiedenen Handlungsstränge vertieft. Auch das Wiedersehen mit bekannten Charakteren hat mir gefallen sowie die Entwicklung einiger Personen.

     

    Das Ende fand ich sehr gelungen und passend. Mit einigen Entscheidungen hatte ich echt nicht gerechnet. Somit ließ mich das Ende sprachlos, aber auch traurig zurück.

     

    Insgesamt war es ein grandioses Ende einer tollen Reihe. Ich kann es gar nicht glauben, dass die Reihe vorbei sein soll. Sie wird auf jeden Fall in Erinnerung bleiben. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen, da ich nichts zu bemängeln habe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    DianaEs avatar
    DianaEvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Highlight. Ein Feuerwerk und Lesegenuss.
    Richelle Mead - Vampire Academy, Schicksalsbande

    Richelle Mead - Vampire Academy, Schicksalsbande


    Wächterin Rose Hathaway sitzt im Gefängnis, denn die Beweise für den Mord an Königin Tatjana sind erdrückend. Die Mordwaffe gehört eindeutig der jungen Wächterin und selbst ihr Vater Abe muss erkennen, das es für Rose nicht gut steht.

    Dimitri und Rose können fliehen und sollen untertauchen, während Lissa, Christian und Abe versuchen die Unschuld zu beweisen. Doch Rose kann nicht untätig rumsitzen, der letzte Brief von Tatjana, in dem sie Rose mitteilt, das Lissa einen Bruder oder eine Schwester hat, muss gefunden werden, um Lissa ihr Familienstimmrecht zu geben.

    Adrian, Roses Freund, ist davon nicht begeistert, aber er kann sie ja in ihren Träumen besuchen. Wird das Feuer in Dimitri wieder erwachen, der von sich selbst glaubt, keine Gefühle mehr zu haben? Kann sie ihren Freunden vertrauen? Ist der Feind ihres Feindes automatisch ihr Freund?


    Einfach nur wow!!

    Der Finalband der "Vampire Academy"- Reihe hat alle bisherigen noch mal getoppt. So spannend und mitreißend die vorherigen Bände waren, doch zum Vergleich mit diesem hier, war das nur ein "sanftes" Vorspiel.

    Die Story wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, es werden viele Handlungsstränge eröffnet, die Spannung baut sich von der ersten Seite durchgängig auf und wird das gesamte Buch über gehalten, kleinere Verschnaufpausen gibt es zwar auch, um die düstere Grundstimmung etwas aufzulockern, aber ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden komplett durchgelesen, da ich es nicht aus der Hand legen wollte.

    Ein Feuerwerk von Emotionen, Spannung und Überraschung hat mich in diesem Buch erwartet und ich freue mich auf Richelle Meads Spin-off-Reihe "Bloodlines".

    Die Charaktere wirken allesamt lebendig, detailliert und facettenreich. Auch sie besitzen eine ausgeprägte Tiefe und Emotionen.

    Ich kann einfach nur staunen, was aus Rose im Verlaufe der sechs Bände geworden ist. Erwachsen, stark und mutig, verantwortungsbewusst und trotzdem auch schlagfertig und manchmal ein wenig trotzig. Es ist einfach beeindruckend was aus dieser jungen Frau geworden ist.

    Dimitri, groß, stark und düster, ihn mochte ich von Anfang an sehr gerne. Mir hat gefallen, dass auch er Ecken und Kanten hat, das er besiegbar und zerbrechlich sein kann, und natürlich das er zu seiner alten Stärke zurück findet.

    Eddie hat mir ebenfalls sehr gut gefallen und ich hätte gern noch mehr von ihm gelesen, denn er ist ebenfalls beeindruckend, auch als Nebenfigur.

    Die Handlungsorte sind bildgewaltig beschrieben, sodass ich mir jede Häuserecke, den Hof oder was auch immer die Autorin beschreibt sehr gut vorstellen kann.


    Das Cover passt sehr gut zur Vampire Academy-Reihe, düster und beklemmend, aber detailreich ausgearbeitet.


    Fazit: Highlight. Ein Feuerwerk und Lesegenuss. 5 Sterne.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 2 Jahren
    das große Showdown in der Vampiry Academy

    Rose hat es geschafft Dimitri zurück zu holen von den Strigoi ,doch  erneut bricht alles über ihr zusammen.
    Dimitri stößt sie brutal zurück ,Adrian gesteht ihr seine  Liebe  und die Königin der Moroi wird brutal ermordet.Und Rose wird als ihre Mörderin gebrandtmarkt. Ihr bleibt  nur die Flucht und die Hoffnung  heraus zu finden wer der wirkliche Mörder ist,doch die Zeit ist knapp.Und Lissa bräuchte Rose  dringendst an ihrer Seite ,denn  ihr wird  der Anspruch auf den Thron streitig gemacht.
    Dimitri und Rose kommen sich bei der Suche nach dem wahren Mörder   wieder etwas näher doch kann Rose damit leben das Dimitri so depressiv ist und  nur im Wächtermodus funktionieren scheint ? Oder wird es ihr gelingen  ihm klar zu machen was wirklich zählt im Leben ? .
    So vieles geschieht in diesem band ,es geht   extrem spannend zu un d immer ,wenn man meint zu wissen wer der Königsmörder ist  passiert erneut etwas was einen zweifeln läßt.
    Doch nicht nur Rose und Dimitri haben  Probleme mit einander auch Lissa und Christian  werden nicht vor einem Gefühlschaos verschont und auch der smarte Adrian hat sein Päckchen zu tragen ,denn seine Liebe zu Rose wird nicht von jedem gern gesehen,auch ist es fraglich ob  Rose ihn wirklich  so liebt wie er es gerne hätte.


     Ich habe diese Reihe  in  wenigen Tage gelesen  und manche Nacht dafür geopfert  ,doch das war es  wirklich wert gewesen.
    Ich habe mit Rose und Dimitri geliebt und gelitten und das Ende hat mich dann aus den Socken gehauen. Und die Bloodlines -Reihe werde ich auf jeden Fall bald lesen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    C
    CrazyEjavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Dies ist eine der besten reihen die ich gelesen habe! Alle 6 Teile innerhalb von 2 wochen verschlungen.Hab bestimmt ein wasseerfall geweint.
    Emotionen Pur!

    Ein leser Lebt ja tausende Leben wie wir wissen, bei dieser Reihe muss ich sagen bin ich bestimmt ebenso tausende tode gestorben :O
    Die Karacktere und wirklich alle sind mir ans Herz gewachsen. Vorallem Rose und Dimitri <3 Wirklich eine wunderschöne und schmerzhafte Liebesgeschichte die mich Emotional teilweise zum Wrack gemacht hat >__< !! Haltet eine tachentuchbox beim lesen bereit. Eine freundschaft wie die von Rose und Lissa, ein Band das sie stärkt und durch gute ebenso wie schlechte zeiten führt. Kann diese Reihe nur Empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    LisaMariees avatar
    LisaMarieevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: GROßARTIG! Man sollte diese Reihe einfach gelesen haben!
    Schicksalsbande- Richelle Mead


    kurzes Fazit:

    Für mich ist es einer der besten Reihen, die ich je gelesen habe! Es war ein großartiger Abschlussband. Er war spannungsgeladen und verursachte ein absolutes Gefühlschaos. Ich kann diese ganze Reihe nur empfehlen. Innerhalb dieser 6 Bände entsteht eine riesige Entwicklung der Charaktere und die Geschichte wird von Band zu Band mitreißender.  Hiermit kann ich einfach nur sagen, dass Rose Hathaway meine absolute Lieblingsprotagonistin geworden ist.

    Ich bin schon sehr gespannt auf die Reihe Bloodlines und hoffe sie kann nur ansatzweise so gut mithalten.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Grandioses Finale! Ich bin begeistert!
    Rezension zu "Vampire Academy - Schicksalsbande" von Richelle Mead

    Mit "Schicksalsbande" hat die Vampire Academy-Reihe ein würdiges Ende gefunden, sehr zu meinem großen Bedauern. Einerseits konnte ich das Buch gar nicht schnell genug zu Ende lesen, um zu erfahren, ob sich alles zum Guten wendet, andererseits wollte ich mich auch nicht von den Charakteren trennen, die ich so lieb gewonnen hatte. Ein Trost ist mir zumindest das Spin off "Bloodlines", das ich bestimmt bald beginnen werde zu lesen! 
    Mir hat "Schicksalsbande" sehr, sehr gut gefallen. Es war ein tolles Finale. Meiner Meinung nach enthielt der letzte Teil wieder sehr viel Spannung, denn da waren zum Einen die Dinge, die Rose mit Dimitri und Sydney auf ihrer Flucht erlebt hat und zum Anderen die Ereignisse, die sich bei Lissa, Christian und Adrian am Hof abgespielt haben. Alle arbeiten fieberhaft daran, Rose' Unschuld am Mord der Königin zu beweisen. Dabei stellt sich natürlich die Frage, wer der eigentliche Mörder ist?! Die Antwort ist überraschend und schockierend! 
    Darüberhinaus enthält der letzte Teil noch eine wunderbare Portion Romantik und Emotionen, denn eine wichtige Rolle spielt natürlich auch die Entwicklung der Beziehung von Rose zu Dimitri. Wer hat denn Dimitri wirklich geglaubt, dass er keine Gefühle mehr für Rose hätte? Es ist toll mitzuverfolgen, wie die beiden sich wieder annähern. Da tat mir Adrian schon ein bisschen leid... Aber Rose und Dimitri gehören zusammen und das zeigt sich in "Schicksalsbande" wieder einmal. 
    Wirklich ein ganz, ganz toller Abschluss der Vampire Academy-Reihe. Ich habe das Buch mit viel Freude gelesen und bin auch insgesamt von dieser Vampir-Reihe super begeistert! 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Chronikskinds avatar
    Chronikskindvor 3 Jahren
    Vampire Academy 6 - Schicksalsbande

    Zum Inhalt: Rose Hathaway glaubte, alles würde endlich gut werden, wenn sie nur ihren Geliebten Dimitri von der Seite der Strigoi zurückholen könnte. Doch nachdem ihr dies gelungen ist, bricht ihre Welt von Neuem zusammen. Die Königin der Moroi-Vampire wurde ermordet und Rose ist die Hauptverdächtige. Nun droht ihr die Todesstrafe, wenn sie nicht beweisen kann, dass sie unschuldig ist. Dabei bräuchte ihre Freundin Lissa sie jetzt mehr denn je, denn man versucht ihr den Anspruch auf den Thron streitig zu machen. Und Dimitri, traumatisiert durch die Zurückverwandlung in einen Dhampir, will nichts mehr von Rose wissen. Kann Rose ihre Leben und ihre Liebe retten?

    Meine Meinung: grandioser Abschluss einer genialen Reihe :D

    Eigentlich sagen die Worte schon alles aus :D Das Buch war echt das Highlight der ganzen Reihe. Ich finde es super, dass das eine Reihe ist, die sich vom ersten Band bis zum letzten Band immer weiter steigert und schlussendlich in einem Höhepunkt explodiert :D
    Ich würde so gern etwas über den Inhalt sagen, weil man echt ewig darüber reden könnte ... aber leider darf ich ja nicht spoilern ;)
    Aber so viel kann ich sagen ... das Buch lebt wieder von überraschenden Wendungen und immer, wenn man mal geglaubt hat, den Übeltäter zu kennen oder zu hoffen, dass alles gut wird, wurde man eines besseren belehrt :)
    An Spannung ist das Buch echt noch einen Tick besser als der fünfte Teil und ich hätte ehrlich gesagt nicht erwartet, dass das noch möglich ist ;)
    Auch wenn es mich am Ende sehr schockiert hat zu erfahren, wer der Möder von Tatiana ist.

    Die Beziehungen zwischen den Personen entwickeln sich in jeder Hinsicht weiter. Man merkt richtig die tiefe Freundschaft der Charaktere und irhe tiefe Hingabe. Es ist immer wieder schön, dass zu lesen :D
    Ich finde die Verbindung zwischen Rose und Lissa echt spannend. Man erlebt auch wieder mehr durch das Band, da Rose und Lissa sich mal nicht die ganze Zeit an einem Ort aufhalten.
    Natürlich gibt es auch wieder Liebesgeplänkel - am meisten wird natürlich die zwischen Rose, Dimitri und Adrian in den Vordergrung gestellt. Aber es wirkt in keinster Weise kitschig. Ich finde es einfach schön zu lesen, dass man mit Hingabe lieben kann. <3 :D

    Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und schnell zu lesen. :D

    Was kann man noch dazu sagen ... ich kann die Reihe absolut empfehlen <3
    Ich weiß, dass es noch eine Folgereihe gibt. Die werde ich natürlich auch noch lesen und ich hoffe, dass sie genauso super ist :D

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    MarianneKasterns avatar
    MarianneKasternvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein wirklich spannender und guter Abschluss einer tollen Reihe.
    [Kurzmeinung] Vampire Academy 6

    Meine Meinung:

    Jetzt ist die Reihe zu Ende und ich würde so gerne weiter lesen... Aber es ist vorbei... Manno!

    So.. jetzt kommen wir mal zum wichtigeren Teil einer Rezension... Die Meinung zum Buch (und nicht die Meinung zu der Inhaltsangabe). Mittlerweile ist es schon wieder ein wenig her und daher sind die Auswirkungen des Buches glücklicherweise nicht mehr so stark... Heißt: Ich akzeptiere, dass die Reihe zu Ende ist.

    Die Charakterzüge der Charaktere haben sich zwar nicht wirklich geändert, aber irgendwie mag ich jetzt Lissa nicht mehr so gerne... Rose, Dimitri und Adrian bleiben meine Lieblingscharaktere... Und irgendwie ärgert mich auch die Ungewissheit am Ende des Buches... Aber an dem Ende stört mich ehrlich gesagt noch ein wenig mehr. Um da ein paar Begriffe in den Raum zu wären: Adrian, Band, Eddie, ... Diejenigen, die dieses Buch auch schon gelesen haben, verstehen mich wahrscheinlich ganz gut... Kurz nachdem ich das Buch beendet hatte, hatte mich das einfach nur aufgeregt. Aber als ich endlich darüber hinwegsehen konnte, fand ich das Buch wieder richtig gut. Und das ist dieses Buch auch, auch wenn einen das Ende nervt, Lissa teilweise auch ein wenig nervig sein kann und auch ein paar andere Sachen ein wenig gemein sind... Das Buch war wirklich gut. Nicht unbedingt der allerbeste Band der ganzen Reihe, aber auf jeden Fall auch nicht der schlechteste!

    Ich bin zwar gespannt, wie es in der Spin-Off-Reihe weiter gehen wird, aber ich denke, die wird noch ein wenig warten müssen bis ich die lese. Ich brauche doch noch ein wenig Zeit um das Ende völlig zu verkraften.


    Fazit:

    Ein gutes Buch mit ein paar Schwächen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    CocuriRubys avatar
    CocuriRubyvor 4 Jahren
    In Stichpunkte erzählt

    è War fast so, als hätte es Band 4&5 gar nicht gegeben. Zumindest was den Charakterstand bestraf, befanden wir uns eigentlich wieder auf Level von Band 3.

    è Die Handlung war auch ähnlich wie in Band 1-3. Der Aufbau ist nämlich leider immer der Gleiche, deshalb kommt auch so ziemlich nichts überraschend.

    è Aber an sich ist es okay, es nicht unbedingt originell und ab und an auch mal etwas nervig, aber im Groben und Ganzen ist es unterhaltsam.

    è Finde am Ende eine Sache ziemlich blöd

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks