Richter-Kariger

Autor von Kennwort Mepfo.

Lebenslauf von Richter-Kariger

Alexander Richter(-Kariger)
wurde 1949 in der Stadt Coswig (Sachsen-Anhalt) als DDR-Bürger geboren. Er wuchs in Potsdam auf, lernte Maurer, machte Abitur und studierte an der Berliner Humboldt-Universität Finanzwirtschaft. Er arbeitete in Baubetrieben, in der Landwirtschaft, in der Metallbranche, im Einzelhandel und zuletzt im Ministerium der Finanzen der DDR. Da ihn all dies nicht zufriedenstellte, begann er, Romane, Kurzgeschichten und Lyrik zu schreiben, die sich wegen ihres Realitätsgehalts in der DDR nicht veröffentlichen ließen. Daher versuchte er, die Manuskripte in der Bundesrepublik zu veröffentlichen.
1982 wurde er auf offener Straße in Potsdam verhaftet und wegen „Staatsfeindlicher Hetze“ zu sechs Jahren Haft verurteilt, von denen er etwa die Hälfte verbüßen musste.
1985 kam er durch den von der Bundesrepublik eingeleiteten Häftlings-Freikauf aus der Haft direkt in den Westen und versuchte einen Neuanfang. Er arbeitete lange in West-Berlin in Jobs wie Möbelträger, Gärtner, Maler, Maurer, Kraftfahrer und als Hilfsarbeiter, ehe er 1986 Berlin verließ und sich in Westfalen in der Nähe von Münster niederließ. Hier wandte er sich endlich wieder aktiv der Literatur zu.
1988 erschien sein erstes Buch „Die gestohlene Himmelfahrt“ (Kurzgeschichten aus der DDR). Danach erschienen innerhalb kurzer Zeit mehrere Romane und sowie – geprägt durch die Umwälzungen in der DDR und die Wiedervereinigung – Haftbücher.
Bis heute hat Alexander Richter etwa dreißig eigene Bücher veröffentlicht, in denen er neben der Aufarbeitung seiner persönlichen politischen Erfahrungen immer wieder neue Themen in Angriffen genommen hat und sich in unterschiedlichen Literaturgattungen an neue Sprach-Experimente und literarische Abstraktionen gewagt hat. Zuletzt veröffentlichte er die Novelle „Richtung Norden. Richtung Meer“. Mehrere Bücher wurden durch Fördermaßnahmen von Institutionen finanziell unterstützt.
Verlagsarbeit
1995 gründete Richter den firstminute Taschenbuchverlag, in dem mittlerweile etwa dreißig Autorinnen und Autoren – vielfach Erstlingswerke von zum Teil noch unter Zwanzigjährigen – Bücher veröffentlichen konnten. Der Verlag bietet ein qualifiziertes Lektorat und realistische Beratung. Im Angebot sind derzeit rund sechzig Büchern mit einem breiten Spektrum an Themen, die von der Wissenschaft bis zu den Erlebnissen der Russlanddeutschen reichen.

Pressearbeit
Alexander Richter ist seit 18 Jahren Chefredakteur der Monatszeitung „Freiheitsglocke“, die seit 1951 in der Bundesrepublik herausgegeben wird und sich für die Demokratie und freie Meinungsäußerung einsetzt.

Ausstellungen
Richter betreut die Ausstellung über den früheren DDR-Pfarrer Oskar Brüsewitz, der sich 1976 aus Protest gegen die SED-Regierung öffentlich verbrannte. Die Ausstellung wurde bisher in Saerbeck, Melle, Lübbenau, Rietavas (Litauen). Steinfurt gezeigt. Weitere Stationen sind in Vorbereitung.
Eine weitere Ausstellung befasst sich in ca. vierzig Tafeln mit dem Leben und Werk des Schriftstellers Heinrich Böll. Sie befindet sich derzeit als Dauerstellung in Saerbeck.
Leihweise wurde die Ausstellung über die Berliner Mauer, bestehend aus zwanzig Bild-Text-Tafeln, gezeigt. Damit verbunden waren Veranstaltungen wie Vortrags- und Diskussionsabende sowie Führungen mit Schulklassen und ausländischen Gruppen (Polen, Frankreich). Die Ausstellung ist im November 2014 im Rathaus Saerbeck anlässlich des 25-Jahres-Datums des Mauerfalls erneut zu sehen.

Öffentlichkeit
Richter ist insonderheit in den Jahren nach der Wiedervereinigung zu zahlreichen Lesungen und Vorträgen – meist in den neuen Bundesländern – unterwegs gewesen. Darüber wurde in den Fernsehsendungen des Morgenmagazins, Mittagsmagazins und in den Abendnachrichten berichtet bzw. wurden Interviews geführt. Seine Bücher sind in großen Zeitungen (FAZ, Welt u. a.) vorgestellt worden. Seine Kurzgeschichte „Die KAM 1936“ wurde im Schrödel Verlag im Lese- und Sprachbuch 10 abgedruckt und analysiert. Lesungen fanden und finden in Berlin, Potsdam, im Raum Westfalen sowie im gesamten Bundesgebiet statt.

Zeitzeugenprogram

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Richter-Kariger

Cover des Buches Kennwort Mepfo (ISBN: 9783932805769)

Kennwort Mepfo

 (0)
Erschienen am 15.10.2018

Neue Rezensionen zu Richter-Kariger

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks