Rick Riordan

 4.4 Sterne bei 13.174 Bewertungen
Rick Riordan

Lebenslauf von Rick Riordan

Alte Mythen neu erzählt: Rick Riordan wurde 1964 in Texas geboren, wo er zunächst an der High School Englisch und Geschichte unterrichtete. 2005 gelang ihm der Durchbruch mit seinem internationalen Bestseller „Percy Jackson – Diebe im Olymp“. Die Percy-Jackson-Reihe umfasst Romane für junge Leser, die von den Abenteuern eines jugendlichen Halbgotts erzählen: Percy, eigentlich ein ganz normaler amerikanischer Teenager, erfährt, dass er der Sohn des griechischen Gottes Poseidon ist. Riordans Inspiration war sein Sohn Haley, für den er die Bücher als Gute-Nacht-Geschichte begann – denn Haley begeisterte sich zwar für griechische Mythologie, ging aber wegen seiner Legasthenie und Aufmerksamkeitsdefizitstörung nicht gern zur Schule und las keine Bücher. So schuf Riordan einen Helden, der diese Eigenschaften teilt und schließlich sogar von ihnen profitiert. Auch nach Abschluss der Percy-Jackson-Reihe hat die Mythologie Rick Riordan nicht losgelassen: Im gleichen Universum spielen die von 2010 bis 2012 veröffentlichten Kane-Chroniken, die sich auf ägyptische Mythen beziehen. 2016 begann Riordan dann die Magnus-Chase-Reihe, die von einem Nachkommen der nordischen Götter erzählt. Über die Romane hinaus war Riordan an diversen Graphic Novels und Kurzgeschichten im Percy-Jackson-Universum beteiligt. Die ersten zwei Bände – „Diebe im Olymp“ und „Im Bann des Zyklopen“ – wurden 2010 und 2013 in Hollywood verfilmt.

Neue Bücher

Percy Jackson erzählt: Griechische Sagen. Göttersagen und Heldensagen im Schuber

Neu erschienen am 10.01.2019 als Taschenbuch bei Carlsen.

Die Abenteuer des Apollo 3: Das brennende Labyrinth

Erscheint am 22.03.2019 als Hardcover bei Carlsen.

Das brennende Labyrinth

Erscheint am 22.03.2019 als Hörbuch bei Silberfisch.

Alle Bücher von Rick Riordan

Sortieren:
Buchformat:
Percy Jackson - Diebe im Olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp

 (2.694)
Erschienen am 28.08.2015
Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

 (1.590)
Erschienen am 25.07.2013
Percy Jackson - Der Fluch des Titanen

Percy Jackson - Der Fluch des Titanen

 (1.387)
Erschienen am 24.01.2012
Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth

Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth

 (1.204)
Erschienen am 23.05.2012
Percy Jackson - Die letzte Göttin

Percy Jackson - Die letzte Göttin

 (1.173)
Erschienen am 23.08.2013
Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott

Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott

 (625)
Erschienen am 28.08.2015
Helden des Olymp 2: Der Sohn des Neptun

Helden des Olymp 2: Der Sohn des Neptun

 (522)
Erschienen am 21.11.2014
Helden des Olymp 3: Das Zeichen der Athene

Helden des Olymp 3: Das Zeichen der Athene

 (474)
Erschienen am 02.10.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Rick Riordan

Neu
-

Rezension zu "Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth" von Rick Riordan

Die Lage spitzt sich zu...
-Coco-vor 4 Tagen

Wir nähern uns dem Finale!

In Band vier müssen sich Percy, Annabeth, Grover und Tyson in das magische Labyrinth des Dädalus begeben und zwar um Dädalus höchstpersönlich zu sprechen!

Dabei müssen sie nicht nur Gefahren überwinden, sondern begegnen wieder mystischen Wesen, dem einen oder anderen Gott und anderen griechischen Geschöpfen. Auch trifft man auf neue wie auch schon bekannte Gesichtern, -was nicht jeden freut. Man merkt die Lage spitzt sich immer mehr zu und Kronos wird stärker und stärker. 

Guter Folgeband, bei den wieder viel los ist. Der Schreibstil ist typisch Rick Riordan und man kommt schnell und gut durch die Geschichte um Percy und das Labyrinth. Vielleicht nicht der beste Band aber trotzdem gelungen. :) Ich freue mich schon sehr, dass ich bald erfahren werde was auf die Camp Bewohner noch so zukommt und ob sie gegen Kronos Armee, die unendlich groß zu sein scheint, ankommen. Wie wird sich die Weissagung des Orakels erfüllen?


Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Camp Half-Blood Confidential" von Rick Riordan

Witzig und charmant - Einfach Rick Riordan
GinnyChasevor 5 Tagen

Kurzer Inhalt:
Nachdem Chiron und Mr. D das Camp verlassen haben unterhalten sich die Camper darüber, was sie im Camp anders tun würden und kommen relativ schnell auf den Einführungsfilm, den offensichtlich nur Nico di Angelo gesehen hat. Sie schauen ihn zusammen an und sind geschockt. Schon alleine dass der Film von Apollo gemacht wurde, sagt glaube ich schon alles ;) Danach machen sie statt dem Film dieses Buch.

Hier meine eigene Meinung:
Der Humor ist mal wieder spitzenmäßig. Sarkasmus ist an jeder Stelle zu finden und außerdem erhält man einen EInblick hinter die Kulissen. Es tauchen altbekannte aber auch neue Gesichter auf und es ist wirklich sehr erfrischend zu lesen.

Kleiner Tipp:
Wenn man the trials of Apollo kennt, ist das Buch noch witziger.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Magnus Chase 1: Das Schwert des Sommers" von Rick Riordan

Eine sehr spannende nordische Göttersaga
Corpusvor 6 Tagen

Inhalt:
Magnus schlägt sich nach dem Tod seiner Mutter allein auf der Straße durch, denn seinen Vater hat er nie gekannt. Bis er eines Tages etwas Unglaubliches erfährt: Er stammt von einem der nordischen Götter Asgards ab! Leider rüsten diese Götter gerade zum Krieg; auch Trolle, Riesen und andere Monster machen sich bereit. Ausgerechnet Magnus soll den Weltuntergang Ragnarök verhindern. Dafür muss er ein magisches Schwert finden, das seit 1000 Jahren verschollen ist. Noch hat er keine Ahnung, was für Abenteuer auf ihn warten!

Meine Meinung:
Dieses Buch ist eine sehr spannende nordische Göttersaga, die mich von Anfang bis zum Ende gepackt hat.
Der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen, somit hatte ich das Buch sehr schnell gelesen.
Die Geschichte selbst hat mich sehr gepackt.
Die Protagonisten waren sehr gut dargestellt. Dadurch konnte man sie sich gut bildlich vorstellen und sich in sie hineinversetzen.
Auf der Suche nach dem Schwert muss Magnus viele Abenteuer durchleben, die sehr spannend sind.

Fazit:
Dieser erste Band der Magnus-Chase-Reihe hat mir sehr gut gefallen und war sehr spannend. Ich bin nun neugierig, wie es in den nächsten Bänden weitergeht und kann dieses Buch sehr empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in einer Gruppe zu Serien-Leserunden zusammen gefunden und hatten das Buch zu Hause liegen.  Wer es also auch noch bei sich rumsubben hat, kann sich uns gerne anschließen:-)  Wir starten am 7. Juni
L
Letzter Beitrag von  LarissaFvor einem Monat
@Ajana die Szene im Museum wird schon detaliere beschrieben
Zur Leserunde
»Ich wühlte in meinen Hosentaschen, in der Hoffnung, dass ich die Schlüssel meines Sonnenwagens noch hätte. Aber so viel Glück hatte ich nicht. Ich fand eine billige Nylonbrieftasche, die hundert US-Dollar enthielt – zusammen mit einem Führerschein des Staates New York mit dem Foto eines dämlich aussehenden lockigen Typen, der unmöglich ich sein konnte und den Namen Lester Papadopoulos trug. Die Grausamkeit des Zeus kannte keine Grenzen.«


Was passiert, wenn Zeus einen sehr von sich überzeugten Gott sterblich macht und ihn zu allem Elend auch noch an eine junge Göre bindet, die mit Müll um sich wirft?Findet es gemeinsam mit uns in einer göttlichen Leserunde heraus.

Inhalt:
Der Gott Apollo fällt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt …

Bewerbung für die Leserunde:
An der Leserunde können nur Halbgötter teilnehmen, die auch Zutritt zu Camp Half-Blood oder Camp Jupiter haben.Nennt uns daher euer göttliches Elternteil (welchen Gott aus der griechischen oder römischen Mythogie würdet ihr wählen?) und teilt uns im Bewerbungsthread zusätzlich mit, welche übermenschliche Fähigkeit euch dieser Elternteil verliehen hat.
Wir heißen alle Halbgötter und Helden Willkommen.

In dieser Leserunde stellen wir ergänzend zu den vorgegebenen vier Leseabschnitten 4 Fragen, die es am Ende des jeweiligen Abschnitts zu beantworten gilt.
Unter den fleißigsten Teilnehmern der gemeinsamen Leserunde, die bis zum 15.9.2017 in allen Abschnitten diskutiert, alle Fragen beantwortet und auch eine Rezension verfasst haben, verlosen wir 5 Exemplare der Hardcover-Sonderausgabe von „Percy Jackson – Diebe im Olymp“, das im September erscheinen wird. Eine Teilnahme lohnt sich daher auch mit eurem gekauften Exemplar von „Apollo“.


Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme und zum Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde bis spätestens 15.09.2017.Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Leseexemplar schon mindestens eine Rezension auf Lovelybooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz verschicken!Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben! Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen.
Zur Leserunde
Hi,

ich habe in den letzten Tagen mit Begeisterung die Percy-Jackson-Bücher verschlungen, nachdem sie mich lange Zeit nicht so recht interessiert hatten. Natürlich liegen nun auch schon die anderen Bücher von Rick Riordan bereit.

Jetzt suche ich nach Nachschub und zwar sollten es bestenfalls mindestens 4-bändige Reihen sein (3 sind auch ok), von denen auch schon mehrere Bände erschienen sind. Eine Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Freundschaftsgeschichte und Spannung fände ich toll, so wie es eben auch bei Percy Jackson, Harry Potter oder den Gregor-Büchern von Suzanne Collins der Fall ist.

Was ich nicht suche, sind die eher romantischen Mädchenreihen, wo sich das unscheinbare Mädchen in das unfassbar gutaussehende männliche Wesen verliebt, das es eigentlich gar nicht geben dürfte.

Auch zu kindlich sollte es nicht sein - beispielsweise war mir "Charlie Bone" dann doch zu einfach gestrickt. Mit "Artemis Fowl" wiederum konnte ich nichts anfangen und auch mit Kai Meyer habe ich es schon häufiger vergeblich probiert.

Vielleicht habt ihr ja trotzdem noch ein paar schöne Tipps für mich?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Rick Riordan wurde am 05. Juni 1964 in San Antonio, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Rick Riordan im Netz:

Community-Statistik

in 5.193 Bibliotheken

auf 2.060 Wunschlisten

von 307 Lesern aktuell gelesen

von 247 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks