Rick Riordan Helden des Olymp - Der Sohn des Neptun

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Helden des Olymp - Der Sohn des Neptun“ von Rick Riordan

Die beiden römischen Halbgötter Hazel und Frank müssen ein wahnsinnig gefährliches Abenteuer bestehen: Sie müssen in die Eiswüsten von Alaska reisen und Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien. Nur dann kann die Grenze zwischen Tod und Leben wieder stabilisiert werden. Und es wird sie noch ein dritter Halbgott begleiten, der ganz neu im römischen Camp ist und sein Gedächtnis verloren hat. Angeblich ist er der Sohn des Neptun - den er aber Poseidon nennt -, und er heißt Percy Jackson.

Eine spannende und humorvolle Fortsetzung mit neuen sympathischen Helden, aber zu vielen Rückblenden.

— Julie209

Etwas viele Rückblenden

— R_Marie

Tolle Fortsezung der Spin-Off Reihe. Einfach nur ein super Hörbuch!

— rebell

Stöbern in Fantasy

Der Mond des Vergessens

Üppig und detailreich!

Mira20

Der Große Zoo von China

liest sich wie Jurassic Park nur etwas blutiger. Ein Zoo mit echten Drachen - originelle Idee, liest sich wie ein actionfilm

TobiSchubert

Die Gabe der Könige

nicht beendet...

kidcat283

Die dreizehn Gezeichneten

Komplexe Geschichte, tolle Charaktere, eine düstere Stadt und ein einzigartiges Magiesystem

Nenatie

Die Dämonenkriege

Ein unglaublicher Autakt, den jeder Fantasy-Fan und selbst die, die es noch nie ausprobiert haben, lesen sollte!

KlaasHarbour

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

toller Auftakt, der Lust auf mehr macht :) Luft nach oben ist auf jeden Fall noch

Caramelli

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Helden des Olymp (2) - Der Sohn des Neptun

    Helden des Olymp - Der Sohn des Neptun

    Julie209

    28. February 2018 um 18:35

    „Helden des Olymp – Der Sohn des Neptun“ von Rick Riordan (Teil 2 der „Helden des Olymp“-Reihe)   Die beiden römischen Halbgötter Hazel und Frank müssen ein wahnsinnig gefährliches Abenteuer bestehen: Sie müssen in die Eiswüsten von Alaska reisen und Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien. Nur dann kann die Grenze zwischen Tod und Leben wieder stabilisiert werden. Und es wird sie noch ein dritter Halbgott begleiten, der ganz neu im römischen Camp ist und sein Gedächtnis verloren hat. Angeblich ist er der Sohn des Neptun - den er aber Poseidon nennt -, und er heißt Percy Jackson.   In diesem zweiten Teil schwenkt die Handlung nach Camp Jupiter, dem römischen Halbblutcamp. Schnell wird klar, dass es dort ganz anders zu geht, als in Camp Half Blood. Mit Hazel und Frank tauchen zwei sehr sympathische und interessante neue Hauptcharaktere auf, die ich beim Hören schnell ins Herz geschlossen habe. Die Handlung ist wieder spannend, humorvoll und voller mythologischer Sagen und ihrer Monster. Leider haben die vielen Rückblenden, die zwar inhaltlich Sinn machten, die Handlung doch sehr stark unterbrochen. Die Hintergrundmusik und die angenehme Erzählstimme von Marius Clarén haben die fast 8 Stunden Hörbuch schnell dahin fliegen lassen. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir so viele Charaktere aus der Percy Jackson-Reihe wiedergetroffen haben, daher empfiehlt es sich, diese Reihe vorher gelesen zu haben.   Zusammenfassend gesagt: Eine spannende und humorvolle Fortsetzung mit neuen sympathischen Helden, aber zu vielen Rückblenden.

    Mehr
  • Super Fortsetzung, die Lust auf mehr macht...

    Helden des Olymp - Der Sohn des Neptun

    rebell

    02. February 2016 um 17:00

    Inhaltsangabe Die beiden römischen Halbgötter Hazel und Frank müssen ein wahnsinnig gefährliches Abenteuer bestehen: Sie müssen in die Eiswüsten von Alaska reisen und Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien. Nur dann kann die Grenze zwischen Tod und Leben wieder stabilisiert werden. Und es wird sie noch ein dritter Halbgott begleiten, der ganz neu im römischen Camp ist und sein Gedächtnis verloren hat. Angeblich ist er der Sohn des Neptun - den er aber Poseidon nennt -, und er heißt Percy Jackson. Rick Riordan hat sich mit der Fortsetzung der Spin-Off Reihe selbst übertroffen! Ich bin einfach nur begeistert. Der Schreibstyl sehr einfach und angenehm. Die Stimme von Marius Claren passt einfach perfekt. Auch wenn ich seine Frauenstimme etwas eintönig findet, haucht Marius den Protagonisten und der Story echtes Leben ein. Die Geschichte von Percy,Hazel und Frank ist einfach nur Spannend. Ich fieberte regelrecht mit und schon öfters viel mir das einschlafen etwas schwerer. Ich wollte ja nichts verpassen. Wieder mit Unerwarteten Wendungen, aber auch doch mit Situationen die man ein wenig eranht. Wer die anderen Bücher von Rick Riordan kennt, stößt auf sein wohlbekanntes Muster. Aber nichts desto trotz verlieren weder die Protagonisten noch die Geschichte selber an Spannung. Im Gegenteil....Ich kann es kaum erwarten den dritten Band zu hören... Einfach nur Hammer!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks