Rick Riordan Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(11)
(14)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane“ von Rick Riordan

Die Welten der alten Götter überlappen sich – und es gibt böse Mächte, die sich das zunutze machen wollen! Zum Glück treffen Percy und Annabeth angesichts der neuen Gefahren auf die Geschwister Kane, Nachkommen eines mächtigen Pharaos. Denn sie brauchen die Magie beider Welten, der griechischen und der ägyptischen, um das Böse abzuwehren. Neue Monster und ganz neue Abenteuer warten auf sie! Enthält drei actiongeladene Geschichten aus der Welt der Mythologie: Der Sohn des Sobek; Der Zauberstab des Serapis; Die Krone des Ptolemäus.

Tolle Kurzgeschichten mit dem typischen Rick-Riordan-Humor :D

— Chronikskind
Chronikskind

3 Kurzgeschichten vereinen Ägyptische und griechische Götterkulturen miteinander. Echt gut zu lesen.

— Sternchenschnuppe
Sternchenschnuppe

Spannend und witzig!

— mii94
mii94

[5/5] Großartiges Aufeinanderprallen der Göttersprösslinge! Aufregend, humorvoll und irre temporeich.

— Marysol14
Marysol14

Ich bin echt unentschlossen. Unterhaltsam aber irgendwie auch zu oberflächlich

— Philip
Philip

Einfach fantastisch!!

— Artemis98
Artemis98

Percy Jackson trifft auf die Geschwister Kane! Ein toller Zusatzband. Ein Muss für jeden Fan!

— Meritamun
Meritamun

3 wunderschöne Kurzgeschichten mit Percy, Annabeth, Carter und Sadie. Das Lesen lohnt sich, nicht nur für Fans

— ShineOn
ShineOn

Fesselnd und Witzig!

— nickypaula
nickypaula

Endlich die ganzen Geschichten von Percy Jackson und den Geschwistern Kane ;-)

— Caspian
Caspian

Stöbern in Jugendbücher

Wir fliegen, wenn wir fallen

Voller Emotionen, bildgewaltig und einfach süß - wenn eine Wunschliste das Leben verändert

Meine_Magische_Buchwelt

Magonia

Einfach zum träumen <3

EllaBrown

Schattendiebin – Die verborgene Gabe

Leider ein Buch mit dem ich einfach nicht warm wurde.

EllaBrown

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Grandiose Fortsetzung. Einfühlsam, spannend und phänomenal!

cyirah

Aquila

Ein wahrer Poznanski-Thriller - spannend, packend und überraschend!

Buchschatzjaegerin

The Sun is also a Star.

würde zu eins meiner Lieblingsbucher <3

sanjeey

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane

    Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
    Chronikskind

    Chronikskind

    17. August 2017 um 11:36

    Klappentext: Die Welten der alten Götter überlappen sich – und es gibt böse Mächte, die sich das zunutze machen wollen! Zum Glück treffen Percy und Annabeth angesichts der neuen Gefahren auf die Geschwister Kane, Nachkommen eines mächtigen Pharaos. Denn sie brauchen die Magie beider Welten, der griechischen und der ägyptischen, um das Böse abzuwehren. Neue Monster und ganz neue Abenteuer warten auf sie!Enthält drei actiongeladene Geschichten aus der Welt der Mythologie: Der Sohn des Sobek; Der Zauberstab des Serapis; Die Krone des Ptolemäus.Meine Meinung:Ich habe mir sehr gefreut, als endlich feststand, dass wir noch etwas von den Geschwistern Kane lesen dürfen. Die Kane-Chroniken sind bisher meine Lieblingsreihe von Rick Riordan.Das Buch enthält drei 3 Geschichten, die aufeinander aufbauen.In Der Sohn des Sobek treffen Carter und Percy zum ersten Mal aufeinander ... und naja, beide wussten bisher nicht, dass es die jeweils anderen Götter (griechisch/ägyptisch) gibt und so entstehen doch einige Missverständnis. Ein großer Krokodil macht die Sache nicht einfacher^^In Der Zauberstab des Serapis treffen Sadie und Annabeth aufeinander, was auch nicht einfacher vonstatten geht und auch die beiden haben so ihre Schwierigkeiten, ihre unterschiedlichen Kräfte zu vereinen.In Die Krone des Ptolemäus treffen dann alle 4 aufeinander und das Chaos ist perfekt^^Ich fand die Geschichte wirklich interessant und spannend. Sie haben den typischen Rick Riordan-Stil und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.Was ich ein bisschen schade fand war, dass das Buch nur sehr dünn ist ... da hätte man sicher noch viel mehr zu schreiben können.Protagonisten des Buches sind Percy, Annabeth, Sadie und Carter.Die Geschichten werden aber nur aus der Sicht von Percy und Annabeth erzählt, so hatte ich manchmal ein wenig das Gefühl, dass die Kane-Geschwister ein bisschen untergegangen sind.Trotzdem hatten sie alle ihren Charme und ich habe mich gefreut, wieder was von ihnen lesen zu können :)Der Schreibstil des Autors ist flüssig und lässt sich gut und schnell lesen.Er hat auch wieder den typischen Humor, den man ja aus den anderen Büchern schon gewohnt ist und mehr als einmal hat er mich zum lachen gebracht.Mein Fazit? Eine schöne Zusatzgeschichte :DIch fand es total spannend, wieder mal etwas über die Geschwister Kane zu lesen und die Geschichten hatten wieder ihren üblichen Humor. Ich war total gefesselt.

    Mehr
  • Zwei Serien werden zusammengeführt...

    Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
    Buechermaus96

    Buechermaus96

    02. August 2017 um 10:20

    Rick Riordan: "Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane" Klappentext:Die Welten der alten Götter sind durchlässig geworden - und es gibt böse Mächte, die sich das zunutze machen wollen! Zum Glück treffen Percy und Annabeth angesichts der neuen Gefahren auf die Geschwister Kane, Nachkommen eines mächtigen Pharaos. Denn sie brauchen die Magie beider Welten, der griechischen und der ägyptischen, um das Böse abzuwehren. Neuartige Monster und spannende Abenteuer warten auf sie!  (Quelle: Audible)Meine Meinung:Es gab schon in der Die-Kane-Chroniken-Reihe die Andeutung, dass die Welt von Percy Jackson und den Kanes dieselbe sei.Deshalb hab ich mich so über dieses Buch gefreut, da dies klarstellt, dass das tatsächlich der Fall ist. Zugegebenermaßen hatte ich etwas Angst, dass ich von diesem Hörbuch enttäuscht werden könnte, da ich ja recht hohe Erwartungen daran gestellt hatte. Im Nachhinein frage ich mich nun wie ich jemals an Rick Riordan zweifeln konnte, denn wie für ihn typisch ist Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane ein durch und durch gelungenes Buch. Was ich nur schade fand, war dass das ein gekürztes Hörbuch war, denn so habe ich das Gefühl einige coole Szenen verpasst zu haben... werde ich wohl doch noch das Buch lesen müssen...Aber ansonsten war das Hörbuch super. Auch die drei Sprecher Stefan Kaminski (1. Geschichte als Carter), Britta Steffenhagen (2. Geschichte Annabeth) und Marius Clarén (3. Geschichte Percy) haben einen großartigen Job geleistet. Allen, die Rick Riordans Bücher lieben und sich von gekürzten Hörbüchern nicht abschrecken lassen, kann ich dieses Hörbuch nur wärmstens ans Herz legen.

    Mehr
  • Hat mich auf ganzer Linie überzeugt

    Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
    lenar

    lenar

    30. March 2017 um 20:46

    Meine Meinung:Ich bin ein riesen Fan der Geschichte von Rick Riordan und habe mich daher unglaublich auf dieses Buch gefreut.Das Buch verbindet die Welten von Percy und Annabeth mit der Welt von Sadie und Carter. Das Buch beinhaltet 3 Geschichten, in denen es zwar um unterschiedliche Abenteuer geht, aber alle 3 Geschichten hängen zusammen. In der ersten Geschichte treffen Annabeth und Sadie aufeinander, in der zweiten dann Percy und Carter und in der dritten Geschichte sind alle vier zusammen.Ich mochte das Aufeinandertreffen der Charaktere unglaublich gerne. Jeder Charakter ist sich dabei treu geblieben und ich musste über die Eigenschaften der Charaktere wirklich grinsen. Ich mochte insbesondere das Treffen von Percy und Carter sehr gerne. Hier hat Rick Riordan eine super Portion Humor mit einfließen lassen und dafür gesorgt, dass man sich fühlt, als würde man nach Hause kommen.Man kann die Geschichten auch lesen, wenn man die anderen Bücher des Autors noch nicht kennt, nur mehr Spaß macht es auf jeden Fall, wenn man sie kennt.Der Schreibstil von Rick Riordan ist wieder klasse. Zwei Geschichte sind aus der Perspektive von Percy erzählt und eine von Annabeth. Er schreibt wieder mit unglaublich viel Humor, der mir super gefallen hat. Er schafft es jedes Mal mich mit zu reißen und sorgt dafür, dass ich ab der ersten Seite in der Geschichte drin bin.Die Spannung der Geschichte ist sehr gut. Sie sind sehr kurz, aber dafür voller Inhalt. Es sind die typischen Abenteuer, die die Charaktere überstehen müssen, aber deswegen macht es nicht weniger Spaß.Fazit:“Percy Jackson auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane” konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Das Zusammentreffen von Percy und Annabeth und Carter und Sadie hat super viel Spaß gemacht und ist ein MUSS für Fans von Rick Riordan.

    Mehr
  • Spannend und witzig!

    Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
    mii94

    mii94

    26. March 2017 um 19:08

    Inhalt Die Welten der alten Götter überlappen sich – und es gibt böse Mächte, die sich das zunutze machen wollen! Zum Glück treffen Percy und Annabeth angesichts der neuen Gefahren auf die Geschwister Kane, Nachkommen eines mächtigen Pharaos. Denn sie brauchen die Magie beider Welten, der griechischen und der ägyptischen, um das Böse abzuwehren. Neue Monster und ganz neue Abenteuer warten auf sie!Enthält drei actiongeladene Geschichten aus der Welt der Mythologie: Der Sohn des Sobek; Der Zauberstab des Serapis; Die Krone des Ptolemäus.CharaktereDie Charaktere sind sehr freundlich und tapfer. Außerdem sind alle sehr gut ausgearbeitet und richtig schön abwechslungsreich. Mir ist auch aufgefallen, dass Sadie und Percy sich sehr ähnlich sind, genau wie Carter und Annabeth.AufbauEs gefällt mir sehr gut, dass das Buch in drei Geschichten aufgeteilt ist. Mir gefällt es auch sehr gut, dass die Charaktere in den 3 Geschichte nicht immer nur Percy und eine andere Person ist, sondern das alles schön gemischt wird. Außerdem sind die Geschichten sehr abwechslungsreich und es lehrt, dass Teamwork wichtig ist. Auch die Idee mit den unterschiedlichen Gegnern ist genial. SchreibstilDer Schreibstil des Autors ist wie immer sehr abwechslungsreich und witzig. Aber nicht nur das, sondern auch noch richtig schön sarkastisch und locker. Des Weiteren sehr leicht und perfekt für zwischendurch. Außerdem ist es trotz, oder gerade wegen der Kürze der Geschichten, richtig spannend!Zum AutorRick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo« schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.EmpfehlungWenn ihr auch so Percy Jackson verrückt seid wie ich, dann ist es perfekt für euch! Man muss die Kane Chroniken nicht kennen, aber ich denke, es wäre von Vorteil.

    Mehr
  • Wer hier nicht lacht, dem kann man auch nicht mehr helfen!

    Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
    liberiarium

    liberiarium

    20. February 2017 um 10:45

    PLOT Percy Jackson ist ein erfahrener griechischer Halbgott, der gemeinsam mit seiner Freundin Annabeth schon viele Abenteuer erlebt hat.  Dass sich seine Welt aber einmal mit dem ägyptischen Götteruniversum überschneiden würde, hätte er in seinen kühnsten Träumen nicht geglaubt.  Doch jetzt bedroht ein neuer Gegner die Welt. Alleine kann er das Böse nicht abwehren – er ist auf die Hilfe von Carter und Sadie angewiesen, zwei Magier, die von ägyptischen Pharaonen abstammen. Ob sie die  ägyptischen Zauber mit der griechischen Macht  vereinen und gemeinsam die Bedrohung besiegen können? Wie gefährlich ist ihr Vorhaben tatsächlich? MEINUNG Als ich auf der Frankfurter Buchmesse von dem neuen  Percy Jackson  Abenteuer erfuhr, war ich vor Freude ganz aus dem Häuschen! Ich liebe Rick Riordans Geschichten und war natürlich auch gespannt, wie das Aufeinandertreffen zwei seiner Titelhelden ablaufen würde.  Für mich war es wirklich schön,  endlich wieder in Percys Welt eintauchen  zu können. Ich bin froh, dass Rick Riordans Figuren sich nicht drastisch geändert haben oder das Setting neu ist – alles ist beim Alten geblieben, sodass das Fan-Herz direkt höher schlagen kann. W er Riordans Bücher sowieso liebt, wird in diesem Buch nicht nur alte Freunde wiedersehen, sondern sich auch an den neuen Abenteuern erfreuen.  Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane  spielt nach der  Helden des Olymp - und damit auch nach der  Percy Jackson -Reihe. Percy ist mittlerweile siebzehn Jahre alt und versucht alltäglich, nicht von einem Monster verspeist zu werden. Auch Annabeth Chase ist mit von der Partie. Die ägyptische Seite darf aber ebenfalls nicht fehlen: der Titel sagt es bereits, die Geschwister Kane spielen eine wichtige Rolle in Riordans Erzählung. Carter und Sadie begleiten die beiden griechischen Halbgötter. Auch hier wurde nach den  Kane-Chroniken  angesetzt. Das bedeutet aber nicht, dass man jegliches Wissen aus allen Rick Riordan Büchern mitbringen muss.  Der Autor gibt sich sehr viel Mühe, die Geschichte  auch für Neueinsteiger transparent  zu machen. Insbesondere die ägyptische Welt wird genau beschrieben, sodass diejenigen, die vielleicht Percy schon kennen, Carter und Sadie aber noch nicht begegnet sind, sich direkt mit den beiden anfreunden können. Man sei als Neueinsteiger jedoch auch gewarnt: Spoiler lassen sich dadurch, dass  Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane  nach den Abenteuern der vier Protagonisten spielt, nicht vermeiden. Wer also sowieso noch Percys und Carters sowie Sadies Geschichte lesen möchte, sollte vielleicht nicht unbedingt als erstes zu diesem Buch greifen (oder muss gekonnt die Spoiler überlesen).  Es ist fast schon schade, dass der Titel nur  um die 200 Seiten  umfasst! Ich persönlich hätte gerne noch mehr davon gelesen. Das Buch ist nämlich auch sehr spannend strukturiert: anstatt einer langen Geschichte findet man  drei kurze Erzählungen  vor, die jedoch miteinander verbunden sind. In der ersten folgen wir Carter, der Percy Jackson kennenlernt. Die zweite Geschichte handelt von Annabeth und Sadie, sodass im letzten Abschnitt des Buches alle vier Titelhelden zusammenkommen können. Der Aufbau ist wirklich schlau gelöst, denn auf diese Weise tastet sich die Erzählung langsam heran, um dann in einem fulminanten Finale zu enden.  Interessant ist dabei auch der  Perspektivenwechsel . Die Carter-Geschichte ist in der ersten Person Singular verfasst, um dem Ganzen einen Wiedererkennungswert zu geben. Da die zweite Passage Annabeths Perspektive schildert, ist diese allerdings in der dritten Person Singular geschrieben. Das führt im ersten Moment zu leichten Verwirrungen, weil sich der Schreibstil ändert, doch diejenigen, die  Helden des Olymp  gelesen haben, wissen bereits, dass die Annabeth-Szenen nie in der ersten Person Singular geschrieben sind. Abschließend folgt das Percy-Kapitel, das mein Herz wirklich zum Rasen brachte! Der letzte Buchabschnitt war es dann auch, der mich am meisten begeisterte, weil Rick Riordan auch dieses Mal Percys Ton perfekt trifft. Man kann als Fan gar nicht anders, als vergnügt Seite für Seite umzublättern. Wie üblich ist Percys Perspektive dann auch wieder in der ersten Person Singular zu lesen.  Wer immer mal wissen wollte, was in der modernen Welt passiert, wenn man ägyptische und griechische Götter in einen Topf wirft, wird in  Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane  schlau.  Es ist wunderbar zu sehen, wie die zwei Riordan Geschichten miteinander verschmelzen  und ich hätte nie gedacht, dass die Figuren so gut miteinander zu kombinieren sind.  Dadurch, dass die ägyptischen Magierkinder mit vielen Hieroglyphen zaubern und man sich vielleicht nicht immer so gut vorstellen kann, was damit gemeint ist, werden die Hieroglyphen übrigens auch alle aufgeführt. Zwischendurch unterbrechen diese damit den Text und sorgen hier und da für einige Lacher.  Die Abenteuer der vier Figuren sind nicht nur wahnsinnig  actiongeladen und spannend , die Dynamik funktioniert auch mit einer  großen Portion Humor ! Im Großen und Ganzen könnte man  Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane  dadurch durchaus als einen  typischen Riordan  bezeichnen: die Charaktere sind mit einer großen Liebe zum Detail konstruiert, die Handlung kann man nicht von vornherein absehen, es kommt wie immer zu äußerst skurrilen Momenten, die ein breites Grinsen auf den Lippen garantieren.  Wer hier nicht lacht, dem kann man auch nicht mehr helfen!  FAZIT Ich bin hin und weg von den drei Kurzgeschichten rund um die Geschwister Kane, Percy und Annabeth. Mit großer Freude konnte ich beobachten, wie die vier unterschiedlichen Charaktere aufeinandertreffen und miteinander agieren. Als Fan wurde ich in keinem Fall enttäuscht, sondern eher überrascht. Es war jedoch etwas schade, dass die vorigen Erzählungen im Gegensatz zu Percys Geschichte am Ende qualitativ ein wenig abfallen: das liegt aber vor allem daran, dass Rick Riordan Percy wohl am besten beherrscht und er ein absoluter Fan-Favorit ist.  Ich habe viel gelacht und war die ganze Zeit Feuer und Flamme, was sich bei den neuen Abenteuern ereignete.  Daher vergebe ich für  Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane  von Rick Riordan  vier von fünf   Lesebrillen  und hoffe, dass die Figuren irgendwann nochmal aufeinandertreffen werden! 

    Mehr
  • Griechisch-Ägyptische Magie

    Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
    ShineOn

    ShineOn

    14. January 2017 um 23:52

    Anfang: Hallo, Leute! Wie läuft's? Ich bin's Percy Jackson. Also ... ich hab da vor kurzem so einiges mit diesen Kanes erlebt. In diesem drei tollen Kurzgeschichten, treffen die Helden der Percy Jackson Reihe auf die Magier der Kane-Chroniken. Was zunächst eher harmlos klingt, entwickelt sich schnell zu einem Kampf. Denn jemand will die griechische und die ägyptische Macht zusammen nutzen, um über die Welt zu herrschen. Nur gemeinsam können sie das verhindern. Der Sohn des Sobek Percy Jackson und Carter Kane treffen sich und erfahren von dieser anderen Welt der Magie, die neben ihrer eignen existiert. Zeitgleich müssen sie aber ein riesiges Monster bekämpfen, das sich nicht so einfach besiegen lässt, wie gedacht. Der Zauberstab des Serapis Annabeth Chase trifft in der U-Bahn Station auf ein zweiköpfiges Monster, das nach etwas sucht. Und prompt taucht Sadie Kane auf, die gegen einen großen Hund kämpft. Anscheinend genau das, wonach das zweiköpfige Monster gesucht hat. Zunächst schaffen sie es die beiden Monster aufzuhalten, doch dann treffen sie auf ihren eigentlichen Gegner, der nicht so leicht zu bekämpfen ist. Die Krone des Ptolemäus Die Sache spitzt sich zu, denn nun treffen die vier, auf denjenigen, der hinter den beiden vorherigen Treffen steckt. Sie müssen verhindern, dass jemand zu einem Gott wird und kämpfen gegen einen der stärksten Magier, die es gibt. Rick Riordan lässt zwei Welten kollidieren, die lange Zeit nebeneinander existierten, ohne von der anderen zu wissen. Doch nun lässt er Sadie, Carter, Percy und Annabeth aufeinander treffen und schafft es in seinen Kurzgeschichten das Beste aus den beiden Reihen zusammenzubringen. Fans von Riordan werden die Geschichten lieben und auch alle anderen werden bestimmt gefallen daran finden.

    Mehr
  • Fesselnd und Witzig!

    Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
    nickypaula

    nickypaula

    11. January 2017 um 20:34

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ >Auf Monsterjagd< ist eine Kurzgeschichtensammlung aus der Percy Jackson Welt von Rick Riordan. Percy trifft hier auf die Kane-Geschwister. Um dieses Buch ganz zu genießen, sollte man Percy Jackson gelesen haben und die Kane-Chroniken :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Ein wirklich tolles Cover, in das ich mich gleich verlieben habe :D ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Es ist zwar keine neue Idee, aber für die Rick Riordan-Welt die erste Kurzgeschichtensammlung, die es mir gleich mit der ersten Geschichte angetan hat. Zwei meiner absoluten Lieblingscharaktere aus dem Universium treffen aufeinander. Ich habe Tränen gelacht! Es war so amüsant, dass ich die erste Geschichte sogar gleich zweimal lesen musste, bevor ich mich der zweiten und dritten Story widmete. Leider konnte mich die zweite Kurzgeschichte nicht ganz so begeistern. Die Story war gut, aber ich bin leider kein großer Fan von beiden Charakteren in Kombi. Mir war die zweite Kurzgeschichte etwas zu lang, obwohl sie natürlich wichtig für den dritten Teil des Buches ist. Dennoch war die Kombi der beiden Protagonistinnen für mich ungünstig, was aber die letzte Geschichte wieder weggemacht hat. Da tauchen zum Glück Percy und Carter wieder mit auf und die Kombi liebe ich wirklich!!! Alles in allem kann ich diese Sammlung wirklich nur empfehlen, da sie witzig, wissenswert und auf jeden Fall auch mitreißend ist. Es ist toll, wenn verschiedene Welten aufeinander treffen und sich alles endlich mal miteinander vermischt. Ich habe so lange auf solch eine Geschichte gehofft und wurde nicht enttäuscht. Ich hoffe, dass Carter auch noch auf einen anderen Charakter trifft oder später noch eine ähnliche Sammlung zu Magnus Chase herauskommt. Das wäre sicherlich auch noch sehr amüsant :D ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fesselnd und Witzig! ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Allen Fans von Percy Jackson! Nicky von Nickypaulas Bücherwelt

    Mehr