Rick Riordan Percy Jackson and the Olympians 1-5. Boxed Set with Poster

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Percy Jackson and the Olympians 1-5. Boxed Set with Poster“ von Rick Riordan

All five novels in the bestselling, blockbuster Percy Jackson series, collected in one stunning digital edition. I was just a normal kid, going to school, playing basketball, skateboarding. The usual. Until I accidentally vaporized my maths teacher. 'Look, I didn't want to be a Half-Blood. I never asked to be the son of a Greek God.' Percy Jackson: The Complete Series includes all five novels in the action-packed, electrifying series from Rick Riordan: The Lightning Thief, The Sea of Monsters, The Titan's Curse, The Battle of the Labyrinth, and The Last Olympian. Now I spend my time battling monsters and generally trying to stay alive. Angry Gods. Cannibal Giants. Ancient Labyrinths. Untold Evils. It's not easy being a demigod. Rick Riordan has now sold an incredible 55 million copies of his books worldwide The Percy Jackson series has sold over 1.25 million copies in the UK alone Rick Riordan is an award-winning writer who lives in the United States. Percy Jackson and the Lightning Thief was the overall winner of the Red House Children's Book Award in 2006, and made into a blockbuster film in 2010. The series has gone on to become a chart-topping success, with over 1.25 million copies sold in the UK (Quelle:'E-Buch Text/04.07.2013')

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Nacht über Frost Hollow Hall

Bei der Altersempfehlung gerne zwei Jahre drauf, ansonsten ein gutes, teilweise recht gruseliges Debüt mit kleinen Längen und Kanten.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis für alle Percy Jackson Fans und die, die es werden wollen

    Percy Jackson and the Olympians 1-5. Boxed Set with Poster

    iceslez

    16. March 2014 um 16:19

    Zum englischen Schuber im Allgemeinen: Der Schuber enthält die ursprünglichen Taschenbuchausgaben von Percy Jackson mit dem alten Cover mit gezeichneten Personen, nicht den neuen mit Fotos (ich finde die ersten ohnehin hübscher). Die Qualität ist super. Das Papier ist recht dick, die Buchrücken so stabil, dass ich in 5 Bänden nur eine einzige Leserille aufzuweisen habe. Das Papier ist Recyclingpapier, also ist es ein wenig grau, was mich aber nicht stört. Nur zu empfehlen. Ein tolles Preis-Leistungs Verhältnis. Wer möchte kann diese Ausgabe hier kaufen. Band 1 "The Lightning Thief"/"Diebe im Olymp" Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen. Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer ... Dieser Band bildet den Einstieg in das Percy Jackson Universum. Zusammen mit dem zwölfjärigen Protagonisten lernt man eine völlig neue Welt kennen. Auch Percy versteht am Anfang gar nichts mehr und gewöhnt sich erst nach und nach gemeinsam mit dem Leser an die neuen Begebenheiten. Was an der gesamten Serie ganz besonders hervorzuheben ist, ist der GENIALE Schreibstil des Autors. Das Buch macht einfach ab der ersten Seite Spaß, es ist witzig, spannend und einfallsreich, all das was ein gutes Jugendbuch braucht. Doch was ist an dem Schreibstil so besonders? Das Buch ist (zumindest in der englischen Version, zu der deutschen Übersetzung kann ich wenig sagen) sehr umgangssprachlich geschrieben. Das liegt daran, dass die ganze Geschichte aus der Sicht des Teenagers Percy erzählt wird. Dieser kommentiert einfach jedes geschehen, manchmal noch kindlich naiv, manchmal sarkastisch, manchmal lustig, und bringt einen so in jeder Situation, sei sie noch so spannend oder gefährlich, zum Lachen. Ich habe noch nie etwas von einem Autor gelesen, der so schreibt und ich fand es einfach nur großartig! Die Protagonisten sind mir schon im ersten Band sehr ans Herz gewachsen. Wenn man sie einmal mit all ihren Macken kennen gelernt hat, kann man nicht mehr von Percy und seinen Freunden lassen. Die Geschichte im ersten Band ist einfach super spannend und unglaublich fesselnd. Vor allem aber ist sie ganz anders als in der Verfilmung des Buches. Der Film hat von der Story und der Darstellung der Protagonisten sehr wenig mit der Buch-Geschichte zu tun. Wem der Film also schon halbwegs gefallen hat, der sollte sich am besten jetzt sofort das Buch besorgen und anfangen zu lesen. Du wirst das Buch lieben! Das einzige, was ich sagen muss ist, dass es halt definitiv ein Jugendbuch ist. Es ist nicht für Erwachsene geschrieben und das merkt man auch an der ganzen Art des Buches. Deshalb ist die gesamte Reihe eigentlich nur empfehlenswert für Menschen, die das Kind in sich noch nicht verloren haben und auch sonst gerne zu Jugendbüchern greifen, ohne sich von diesen gelangweilt zu fühlen. Ich persönlich, fand die gesamte Geschichte und die Entwicklung des Universums der griechischen Götter um Percy klasse. Und ganz nebenbei, bekommt man nach und nach eine ganze Menge an Wissen über die griechische Mythologie, denn ein weiterer Pluspunkt: Das Buch ist wirklich 1A recherchiert. Nachdem ich die Reihe beendet hatte, verspürte ich sofort das Bedürfnis zu meiner Ausgabe von Gustav Schwaabs Sagen des klassischen Altertums zu greifen. Für so etwas großartiges wie dieses Buch kann man gar nichts anderes vergeben als 5 von 5 Budgies!   Band 2 "The Sea of Monsters"/"Im Bann des Zyklopen" Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermaßen ruhig - einigermaßen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher geschützt hat. Nur das goldene Vlies kann da noch helfen. Wird es Percy gelingen, Grover und das Camp zu retten? Das dürfte für einen Halbgott wie ihn eigentlich kein Problem sein. Doch seine Feinde haben noch einige böse Überraschungen auf Lager ... Und schon geht die Geschichte um Percy und seine Freunde weiter. Grover ist in Gefahr und muss gerettet werden. Wenn ich so darüber nachdenke, ist das in fast allen Percy Jackson Büchern der Fall. Jemand oder etwas ist in Gefahr und Percy und seine Freunde müssen ihn/es retten. Man könnte denken, dass wäre auf die Dauer langweilig. Ist es aber nicht! Auch dieser Band glänzt wieder mit einer großartigen Schreibweise und weicht ebenfalls sehr vom Film ab. Zum Guten hin! Diese Geschichte profitiert besonders von einem bestimmten Charakter, der zu den Freunden stößt und durch seine mmmmh ich nenne es einmal Einfachheit so manche Situation ganz anders enden lässt, als gedacht. Das Buch hält viele Überraschungen bereit und die Handlung spitzt sich immer mehr zu. Ich mochte diesen Teil der Reihe sehr gerne, auch wenn es für mich  persönlich einfach nicht das stärkste Buch der Reihe war. Ich habe keine wirklichen Kritikpunkte, aber mir ist dieser Band einfach nicht sooo sehr in Erinnerung geblieben wie ein paar andere Bände. Deswegen gibt es an dieser Stelle "nur" 4 von 5 Budgies   Band 3 "The Titan's Curse"/"Der Fluch des Titanen" Die Götter des Olymp befürchten das Schlimmste, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy und seine Freunde müssen bis zur Wintersonnenwende die Göttin Artemis befreien, die in die Klauen der finsteren Mächte geraten ist. Dabei müssen sie gegen die gefährlichsten Monster der griechischen Mythologie antreten - und geraten selbst in tödliche Gefahr. Aber mit Percy haben die Titanen nicht gerechnet. Dabei weiß doch inzwischen jeder, dass er mit allen Wassern gewaschen ist - schließlich ist er der Sohn des Poseidon! Dieser Band ist mein persönlcher Lieblingsband der gesamte Reihe!!! An alle, die noch keins der Bücher gelesen haben: Überspringt folgenden Absatz. Er enthält Spoiler aus Band 1 und 2! Das mir das Buch so gut gefallen hat liegt vor allem an meinem absoluten Lieblings-Nebencharakter der Reihe: Thalia. Ich liebe das junge Mädchen, Tochter des Zeus. Von mir aus hätte der Autor aus sie zur Protagonistin machen können. Sie ist etwas ganz besonderes und ich habe selten einen Charakter gefunden, zu dem ich so einen tollen Zugang hatte wie zu ihr. Thalia ist einfach großartig! Aber auch die Story um Artemis, die Göttin der jagt, hat mir so gut gefallen, wie sonst keine der Geschichten. Es ist einfach unglaublich spannend und man fiebert jede Sekunde mit den Protagonisten mit, für die jetzt nicht mehr alles so einfach ist. Sie haben sich entwickelt, sind jetzt älter. Ich denke, dass das vor allem in diesem Band thematisiert wird und dadurch einige Reibungen entstehen, die das Buch zu etwas wundervollem machen, dass sich von den anderen Bänden abhebt. Ich werde es in meinem Herzen in meine persönliche "Buch-Hall-of-Fame" aufnehmen und bedauern, dass man in den letzten beiden Bänden so wenig von meinem Lieblings-Charakter erfährt. Natürlich gibt es dafür unumgängliche 5 von 5 Budgies.   Band 4 "The Battle of the Labyrinth"/"Die Schlacht um das Labyrinth" Die Armee des Kronos wird immer stärker! Nun ist auch Camp Half-Blood nicht mehr vor ihr sicher, denn das magische Labyrinth des Dädalus hat einen geheimen Ausgang mitten im Camp. Nicht auszudenken, was passiert, wenn der Titan und seine Verbündeten den Weg dorthin finden! Percy und seine Freunde müssen das unbedingt verhindern. Unerschrocken treten sie eine Reise ins Unbekannte an, hinunter in das unterirdische Labyrinth, das ständig seine Form verändert. Und hinter jeder Biegung lauern neue Gefahren ... Kronos wird immer und immer stärker und deswegen wird die Gesamtgeschichte, die sich über die 5 Bände verteilt immer spannender und der vorher eher schwelende Konflikt spitzt sich immer mehr zu. Jetzt ist das Camp Halfblood in Gefahr und Percy muss es natürlich mit Hilfe seiner Freunde retten. Ich persönlich habe zu Beginn ehrlich gesagt meinem Lieblingscharakter, der nur eine Nebenerwähnung findet, ein wenig nachgetrauert, das ging allerdings schnell vorbei, denn die Geschichte nimmt immer mehr Spannung auf. Am besten mochte ich in diesem band die Mischung von Halbgott- und Teenagerproblemen, mit denen sich Percy herumschlagen muss und die eine sehr explosive Mischung entwickeln. Das Labyrinth ist ein toller Ort für ein Buch, jedoch fand ich, dass sich die Irrungen und Wirrungen durch das Labyrinth zuweilen ein wenig hingezogen haben. Dieses Buch ist ähnlich wie der zweite Band eher mit einigen Eckpunkten in meinem Gedächtnis geblieben als mit der gesamten Story. Deswegen gibt es an dieser Stelle von mir wieder 4 von 5 Budgies   Band 5 "The Last Olympian"/"Die letzte Göttin" Jetzt sind Percy und seine Freunde gefragt: Ihr Todfeind Kronos holt zum letzten Schlag aus und marschiert auf den Olymp zu, mitten ins Herz von New York - dabei sind doch die olympischen Götter alle ausgezogen, um gegen das wiedererstandene Monster Typhon zu kämpfen! Gemeinsam mit den Jägerinnen der Artemis und den zum Leben erweckten Denkmälern der Stadt versuchen die jungen Halbblute, den Sitz der Götter zu verteidigen, aber zu allem Unglück haben sie auch noch einen Spion in den eigenen Reihen. Gut, dass wenigstens eine Göttin im Olymp zurückgeblieben ist ... Der letzte Band schlägt einen deutlich ernsteren Ton an, als die vorherigen Bände. Percy ist fast 16 und hat viel erlebt, er hat sich weiterentwickelt und das letzte kindliche verloren. Er ist jetzt ein junger Mann und das macht sich bemerkbar. Das schadet dem Buch keinesfalls. Im Gegenteil: Es passt einfach zur Entwicklung und zum natürlichen oder vielleicht auch göttlichem ;) Lauf der Dinge. Alle Puzzleteile fügen sich nach und nach zu einem Gesamtbild zusammen und einen Satz sollte man immer im Hinterkopf behalten: "Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt" :P. Das Buch hält nämlich einige Überraschungen für all die bereit, die meinen, sie wüssten bereits wie es weitergeht. Ich fand des Schluss gelungen. Jedoch fand ich das Ende des Buches etwas wirr, alles wirkte nach der ausführlich beschriebenen Schlacht ein wenig gekürzt. Ich denke, dass der Geschichte zum Ende hin vielleicht ein paar mehr Seiten gut getan hätten. Dennoch ist der letzte Band der Percy Jackson Reihe ein absolut würdiger Abschluss. Deswegen gibt es von mir 4 1/2 von 5 Budgies   Das Ende weist schon auf neue Abenteuer hin. Die Anschluss-Reihe des Autors "Helden des Olymp" steht schon auf meinem Wunschzettel.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks