Ricki Schultz

 3.3 Sterne bei 37 Bewertungen
Ricki Schultz

Lebenslauf von Ricki Schultz

Selfmade-Talent aus den USA auf dem Vormarsch: Über Nachwuchsautoren, die mit einem Romandebüt für erhöhte Aufmerksamkeit bei Kritik und Publikum sorgen, ist anfangs manchmal noch nicht allzu viel bekannt. Eine Karriere, in der das vorgelegte Werk erst einmal für sich selbst sprechen soll, scheint auch die Amerikanerin Ricki Schultz anzustreben. Irgendwann Ende der 80er Jahre geboren in Cleveland, Ohio, hat sich Ricki Schultz der Schriftstellerei nicht aus einem inneren Drang heraus zugewandt. Laut Selbstaussage erntete sie mit ersten kleinen Geschichten, etwa für den „Reader's Digest“, ihren Blogs und als freie Autorin, Erfolg und Anerkennung. Es folgte die Selbsterkenntnis, dass das Schreiben etwas ist, was ihr liegt. Und so wurde eine Berufung daraus. Als studierte Literaturwissenschaftlerin und praxiserprobte Lehrerin schöpft die Autorin aus dem Alltag ihrer eigenen Lebenswelt, in der sie sprachlich kein Blatt vor den Mund nimmt. “Mr. Right-Swipe" heißt ihr erster, 2017 erschienener Achtungserfolg, in der die Partnersuche via Internet für Humor und reichlich Konfliktstoff sowie bisher nie für möglich gehaltene Probleme sorgt. Die bekennende Hundeliebhaberin Ricki Schultz – sie selbst besitzt einen Beagle – überzeugt mit ihrem authentischen Erzählstil und erfrischt mit ihrer unbekümmerten Persönlichkeit die Literaturszene. Ein Hauch Popstar-Appeal spielt mit hinein. Literatur 3.0 eben.

Alle Bücher von Ricki Schultz

Ricki SchultzFür immer hält nicht nur bis morgen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Für immer hält nicht nur bis morgen
Für immer hält nicht nur bis morgen
 (37)
Erschienen am 29.06.2018

Neue Rezensionen zu Ricki Schultz

Neu
zeilengefluesters avatar

Rezension zu "Für immer hält nicht nur bis morgen" von Ricki Schultz

Habe mir wesentlich mehr erhofft. Enttäuschend. Langweilig
zeilengefluestervor 14 Tagen

Inhalt

Rae ist Single, Mitte 30 und zu allem Überfluss zu der Hochzeit ihrer Freundin eingeladen. Sie besteht darauf das Rae in Begleitung erscheint. Woher also so schnell den perfekten Begleiter nehmen, Online-Dating ist die Devise. Sie stürzt sich in das Abenteuer um Mr. Right zu finden, als sie plötzlich über Nicks Profil stolpert. Denn sie kennt ihn nur allzu gut.

Meine Meinung

Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich echt neugierig auf die Geschichte und ich war sehr gespannt darauf was mich erwartet. Sowohl der Titel als auch das Cover haben mich sofort angesprochen.

Geschichte

Die Geschichte hat mich wirklich interessiert und nach dem Klappentext waren meine Erwartungen schon hoch, da das Buch einfach so unfassbar gut klang. Aber irgendwie bin ich jetzt nach dem ich die Geschichte gelesen habe, einfach nur enttäuscht. Ich habe so viel mehr erwartet.

Das Buch war einfach total langweilig, es ist kaum etwas passiert und erst zum Ende hin wurde es wirklich gut. Es gab kein Moment der mich irgendwie überrascht, mitgenommen oder überzeugt hat.

Protagonisten

Rae ist einer der ersten Protagonisten die ich von Anfang an nicht leiden konnte. Ich fand sie einfach total kindisch und nervig. Sie wirkte unecht und unrealistisch. Außerdem total selbstsüchtig und einfach mega rücksichtslos anderen gegenüber. Wenn sie mit anderen geredet hat, ging es eigentlich immer nur um Sie, um ihr Leben und ihre Probleme, andere waren ihr regelrecht egal. So wirkte es zumindest, auch wenn es ihr nie selber bewusst war. Erst am Ende hin, hat sie gemerkt wie ichbezogen sie eigentlich war, aber das hat ihr dann auch keine Sympathiepunkte mehr bei mir eingebracht.

Nick ist eher ein Nebencharakter aber er wird noch eine wichtige Rolle spielen, deshalb erwähne ich ihn hier schon mal. Ich finde ihn wesentlich sympathischer als Rae, aber auch ihn lernen wir einfach nicht richitg kennen. So baut man nicht wirklich eine Verbindung zu den Protagonisten auf, sehr schade.

Schreibstil

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Sehr flüssig und einfach zu verstehen, sodass man der Geschichte gut folgen konnte. Allerdings fand ich diese Hashtag Sprache um Reas Gedanken widerzuspiegeln einfach total unangebracht und nervig. Das hat den Lesefluss ein wenig beeinträchtigt.

Besonders schön fand ich zwischendurch die E-Mail und Chat Verläufe. Das hat ein wenig Abwechslung in die Geschichte gebracht.

Ende

Mit diesem Ende hatte ich dann wirklich nicht mehr gerechnet. Bis zu dem Zeitpunkt konnte mich das Buch nicht wirklich packen, aber das Ende hat es wirklich noch einmal rumgerissen.

Fazit

Insgesamt hat mir das Buch okay gefallen, konnte mich aber dennoch nicht wirklich überzeugen. Auch fehlten mir einfach die Emotionen und Gefühle. Die Hauptprotagonistin Rea ging mir einfach nur auf die Nerven und der Schreibstil hat mich auch nicht wirklich umgehauen.

Die Grundidee hinter dem ganzen hat mir echt gut gefallen, nur an der Umsetzung ist es etwas gescheitert. Bis zum Mittelteil ist kaum etwas passiert und war einfach nur langweilig. Ich habe mir wesentlich mehr von diesem Buch erhofft. Schade eigentlich.

Daher bekommt das Buch nur 3 von 5 Sterne, da man da einfach mehr hätte draus machen können.

Bewertung 3/5 Sterne

Kommentieren0
34
Teilen
Katharina_Maasss avatar

Rezension zu "Für immer hält nicht nur bis morgen" von Ricki Schultz

enttäuschend
Katharina_Maassvor 16 Tagen

Ich habe Für immer hält nicht nur bis morgen bei der LYX Vorschau entdeckt und war von dem Cover und dem Klappentext wirklich begeistert. Ich habe eine wirklich lustige und süße Geschichte erwartet, doch im Nachhinein weiß ich ehrlich gesagt nicht was ich von dem Buch halten soll.

Rae ist Mitte 30, Single, Lehrerin und schreibt in ihrer Freizeit gerne Erotikromane. Zur Hochzeit ihrer besten Freundin soll sie in Begleitung eines Mannes kommen. Ihre beste Freundin hat auch schon eine Idee wo sie besagte Begleitung finden kann. Online-Dating! Doch Rae lehnt grundsätzlich jeden potenziellen Mann ab. Man könnte beinahe meinen das sie einen Hass auf Männer hat. Doch dann stolpert sie über das Profil ihrer heißen Kollegen! Jetzt fängt das Drama erst richtig an!

Ich muss leider sagen das ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Mich stört so vieles an diesem Buch! Erstmal ist der Klappentext schon mal irreführend. Die Idee zur Dating-App kommt nicht von Rae, sondern von ihren Freundinnen. Und Rae stürzt sich auch nicht „Hals über Kopf“ ins Dating-Leben, sondern macht das alles eher widerwillig.

Verwunderlich fand ich das Rae es schafft Autorin und Lehrerin gleichzeitig zu sein. Was für eine großartige Lehrerin, die während des Unterrichts ihre Erotikromane schreibt. Das sowas überhaupt möglich ist, ist doch sehr unwahrscheinlich! Welche Schule und welche Eltern würden sich sowas lange ansehen? Keine!

Das ganze Liebesdrama zwischen Rae und Nick fand ich sehr überzogen und auch schon leicht nervig! Ich konnte die beiden einfach nicht versehen und ihr Drama war für mich nicht so ganz nachvollziehbar.

Die Freundinnen sind auch Freundinnen die ich selber nicht unbedingt haben möchte. Warum diese Freundinnen dann auch noch nach dem Junggesellinnenabschied sauer auf Rae waren, obwohl sie für die Pannen nichts konnte, versehe ich immer noch nicht.

Der Schreibstil der Autorin soll durch Hashtags anscheinend jung und modern rüber kommen, leider waren diese Hashtags einfach nur nervig und anstrengend.

Trotz der ganzen Punkte die ich nicht gut fand, habe ich mich beim Lesen gut unterhalten gefühlt. Wenn ich so auf die ganzen Punkte gucke die ich bemängel, wundert mich das selber. Den auch wenn ich oft genvert war, so habe ich auch oft gelacht. Leider haben mir dennoch die romantischen Gefühle und die Funken gefehlt.

Kommentieren0
1
Teilen
booknerd84s avatar

Rezension zu "Für immer hält nicht nur bis morgen" von Ricki Schultz

Nicht unbedingt ein schlechter Roman, aber hätte doch mehr erwartet...
booknerd84vor 2 Monaten

Titel: Für immer hält nicht nur bis morgen Autorin: Ricki Schultz Verlag: Lyx Seitenanzahl: 333 Seiten
Inhalt/Klappentext:

Als die Hochzeitseinladung ihrer besten Freundin ins Haus flattert, ist das der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Denn Rae ist Mitte 30, Single und würde sich lieber in einem Eimer Rotwein ertränken als allein auf so einer Feier aufzutauchen. Woher also Mr Right nehmen, wenn nicht stehlen? Online-Datin heißt die Lösung - und Rae stürtz sich Hals über Kopf in das Abenteuer. Doch als sie über das Profil ihrer heißen Kollegen Nick stolpert, fangen die Probleme erst richtig an.

Mein Fazit:

Die Inhaltsangabe hat mich richtig neugierig auf diese Buch gemacht. Alles hörte sich nach einer witzigen, romantischen Geschichte an die das Herz berührt. Leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Die Autorin Ricki Schultz, hat zwar einen recht leichten aber auch gewöhnungsbedürftigen Schreibstil. Ich musste mich erstmal durch ein Viertel des Buches durchschlagen, bis ich in die Geschichte reingekommen bin. Gestört haben mich außerdem, die öfters vorkommenden Hashtags mit denen die Protagonistin des Buches, ihre Gedankengänge mitteilen möchte. Ich empfand dies eher nervig und es störte den Lesefluss. 

Auch war mir die Protagonistin Rae von Anfang an alles andere als sympathisch. Ich empfand sie als äußerst nervig und egoistisch. Für mich legte sie oft eine eher unverschämte Art ans Tageslicht. Ab der Hälfte des Buches jedoch änderte sich Rae von ihrer Art her etwas, sodass ich manchmal das Gefühl hatte, ob die Autorin eine doch nicht ganz so freche Protagonistin haben wollte und mitten im Buch eine kleine Veränderung des Charakters vorgenommen hat. Für mich waren außerdem Rae wie auch alle anderen Charaktere nicht sehr greifbar. Ich konnte mir durchwegs kein richtiges Bild von allen machen. 

Ich möchte trotz meiner starken Kritik nicht behaupten, dass es ein schleches Buch war. Den ich fühlte mich trotz allem gut unterhalten. Ab der Hälfte ging es auch etwas aufwärts. Jedoch fehlte es mir bei diesem Buch an Gefühl und Humor. Da mich die Geschichte nicht ganz überzeugen konnte, ist mir die Bewertung schwer gefallen. Daher wähle ich den Mittelweg und vergebe hierfür 3 Sterne!

Liebe Grüße
eure Jasmin (booknerd84)

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Ricki Schultz?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks