Rihito Takarai Only the flower knows 01

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(11)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Only the flower knows 01“ von Rihito Takarai

Das Leben des Studenten Yoichi Arikawa verläuft in geordneten Bahnen: Er ist beliebt, hat eine Freundin und ist erfolgreich in seinem Studium. Sein einziges Problem sind im Moment nur seine Kontaktlinsen, die nicht richtig passen, weswegen er fast nichts sehen kann. Just an diesem Tag begegnet er zwei Mal zufällig Shota Misaki, doch Arikawa erkennt ihn nicht richtig. Ihm fällt nur eine Kette mit Blumenanhänger auf. Als Arikawa diesen Anhänger später bei sich findet, macht er sich auf die Suche nach seinem Besitzer …

OMG! Boyslove vom feinsten!

— Shiori-chan
Shiori-chan

sehr süß, bin gespannt wie es weitergeht.

— rainybooks
rainybooks

Das erste Band hat emotional & wunderschön begonnen. Ich habe es ohne ablegen gelesen, hier wurde sehr auf die Gefühle der Charakter gelegt.

— Liasanya
Liasanya

Zarte Gefühle und liebenswerte Charaktere. Von mir gbt´s eine Leseempfehlung :)

— Maya-chan
Maya-chan

Stöbern in Comic

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zarte Gefühle und liebenswerte Charaktere

    Only the flower knows 01
    Maya-chan

    Maya-chan

    08. November 2014 um 17:40

    Die Story: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten!Weil seine Kontaktlinsen nicht richtig passen, sieht Arikawa auf dem Unicampus kaum wo er hingeht und stößt prompt mit dem Naturwissenschaftsstudenten Misaki zusammen. Arikawa kann sein Gegenüber zwar nicht richtig erkennen, aber dennoch fällt ihm der Blütenanhänger auf, den Misaki an einer Kette um den Hals trägt. Noch am selben Tag stoßen die beiden am Bahnhof ein zweites Mal zusammen. Auch diesmal kann Arikawa ihn nicht richtig sehen. Bei diesem Zusammenstoß verliert Misaki jedoch seine Kette und steckt sie Arikawa unbeabsichtigt zusammen mit all den Sachen, die ihm heruntergefallen sind in seine Tasche. Als Arikawa sie am Abend dort entdeckt, lässt ihn die Neugier nicht mehr los. Wem gehört diese Kette? Immer wieder träumt er in den kommenden Nächten von dem für ihn mysteriösen Unbekannten. Ein paar Tage später beginnt Arikawa einen Aushilfsjob im Labor der Uni und trifft dort überraschender Weise erneut auf Misaki. Als er herausfindet, dass Misaki derjenige ist, dem die Kette gehört, will er ihn unbedingt besser kennenlernen. Doch Misaki reagiert zunächst abweisend. Erst nach und nach lernen sich die Beiden besser kennen und der lebenslustige Arikawa holt den schüchternen Misaki aus seinem Schneckenhaus hervor. Erste zarte Gefühle beginnen in den beiden aufzukeimen. Doch noch will es sich keiner der beiden so richtig eingestehen, bis sie sich zum ersten Mal küssen. Der Zeichenstil: Der Zeichenstil ist sehr weich und schön, ohne große Ecken und Kanten. Die Charaktere wirken dadurch sehr sanft, was dem ganzen Buch eine romantische Note verleiht. Meine Meinung: Die Geschichte gefiel mir eigentlich ganz gut, auch wenn dahinter natürlich wieder Schema F steht: Zwei Jungs laufen sich zufällig über den Weg, treffen sich dann plötzlich wieder und lernen sich näher kennen, langsam erwachsen Gefühle gepaart mit innerer moralischer Zerrissenheit. Bei dieser Reihe steht jedoch im Gegensatz zu den meisten BL Mangas klar die emotionale Seite der Geschichte und die Entwicklung der Gefühle der beiden Jungs im Vordergrund. Allen, die es lieber mögen, wenn es nach den ersten zehn Seiten bereits zur Sache geht, würde ich daher raten, die Finger von diesem Manga zu lassen. Wer gerne Shounen Ai liest, wird hiermit aber definitiv seinen Spaß haben :)

    Mehr