Rihito Takarai Only the flower knows 03

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Only the flower knows 03“ von Rihito Takarai

Zwischen Misaki und Arikawa hat es endlich richtig gefunkt und sie haben sich am Bahnhof geküsst! Als Arikawa ihm daraufhin anbietet, bei ihm zu übernachten, willigt Misaki zwar ein, doch er ist richtig nervös und dabei so süß, dass Arikawa seine Finger nicht von ihm lassen kann. Nach dieser ersten gemeinsamen Nacht sucht Misaki ein letztes klärendes Gespräch mit Kawabata. Dieser will jedoch nicht einfach so von Misaki ablassen …

Einfach nur genial. Eine super schöne Reihe. Ein absolutes muss für Boyslove-Fans

— Shiori-chan
Shiori-chan

Das Finale der Mangareihe war absolut perfekt und mein Yaoiherz wurde auch gestillt. Ich kann diese Reihe und den One-Shout nur empfehlen.

— Liasanya
Liasanya

Wunderschöne kuschlige Boys Love mit sanften Tönen

— Maya-chan
Maya-chan

Stöbern in Comic

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein schöner und würdiger Abschluss der Reihe

    Only the flower knows 03
    Maya-chan

    Maya-chan

    08. November 2014 um 18:19

    Die Story: Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten! Misaki trifft sich ein letztes Mal mit Kawabata, um einen Schlussstrich unter ihre Vergangenheit zu ziehen. Dabei gesteht ihm Kawabata, dass er ihn immer noch liebt. Doch Misaki gibt ihm zu verstehen, dass er mit Arikawa zusammen sein will. Arikawa und Misaki beschließen zusammenzuziehen und haben zum ersten Mal Sex miteinander. Da es jedoch Misakis erstes Mal war, will Arikwa mit dem nächsten Mal warten, bis Misaki von sich aus bereit dafür ist. Nach und nach gewöhnt sich Misaki, der bisher ganz allein in dem riesigen Haus seines Großvaters gelebt hat, an das Zusammenleben mit Arikawa. Als dieser aus familiären Gründen für zwei Wochen weg muss, bemerkt Misaki, wie sehr ihm Arikawa fehlt und jeder Tag ohne ihn kommt ihm wie eine Ewigkeit vor. Als Arikawa dann endlich wieder nach Hause kommt, ist Misaki überglücklich und bereit für den nächsten Schritt. Der Zeichenstil: Der Zeichenstil ist sehr weich und schön, ohne große Ecken und Kanten. Die Charaktere wirken dadurch sehr sanft, was dem ganzen Buch eine romantische Note verleiht. Meine Meinung: Der dritte Band ist ein würdiger Abschluss der Reihe. Nachdem das erste Hindernis überwunden ist, können sich die beiden Charaktere hier ganz auf ihre Gefühle für einander konzentrieren und das wurde, wie ich finde, sehr gut rübergebracht. Auch die expliziten Szenen waren schön dargestellt und fügten sich gut in die Story ein. Wunderschöne kuschlige Boys Love mit sanften Tönen.

    Mehr