Rihito Takarai Ten Count 02

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(13)
(10)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ten Count 02“ von Rihito Takarai

Nachdem sich Kurose von Shirotani verabschiedet hat, schottet sich dieser von der Außenwelt ab. Selbst Mikami schafft es nicht, zu ihm durchzudringen und bittet schließlich Kurose um Hilfe. Der entschließt sich, Shirotani eine Mail zu schreiben und um ein Treffen zu bitten. Stundenlang wartet er in ihrem Café auf ihn … Ob er noch kommen wird?

Nach dem Ende im Band eins voller Emotionen, geht es hier wunderschön weiter

— akuma1604
akuma1604

Eine super Fortsetzung! Ich kann Band 3 kaum erwarten, so gut ist dieser Manga!

— Rieke93
Rieke93

Stöbern in Comic

Devolution

... als Hommage macht die Chose wieder hinreichend Spaß ...

Elmar Huber

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ten Count Band 2 von Rihito Takarai!

    Ten Count 02
    Rieke93

    Rieke93

    Inhalt: Nachdem sich Kurose von Shirotani verabschiedet hat, schottet dieser sich von der Außenwelt ab. Selbst Mikami schafft es nicht, zu ihm durchzudringen und bittet schließlich Kurose um Hilfe. Der entschließt sich, Shirotani eine Mail zu schreiben und um ein Treffen zu bitten. Stundenlang wartet er in einem Café auf ihn... Ob er wohl noch kommen wird? Meine Meinung: Ich habe Band 1 verschlungen und geliebt! Und nachdem dieser mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, war ich gespannt, wie der zweite Band wird. Nun halte ich ihn in den Händen und habe ihn gerade zu Ende gelesen... und das bereits zum dritten Mal! Es ist wirklich super und eine gelungene Fortsetzung! Zu den Charakteren muss ich eigentlich nicht viel sagen. Sie sind gut gezeichnet, sympathisch und besonders Kurose hat es mir mit seiner sadistischen Art angetan. Diese sadistische Art ist es letztendlich auch, die zu Shirotani durchdringt und ihn verwirrt. Gerade diese Irrungen und Täuschungen lassen ihn beinahe vergessen, dass Kurose ihn berührt und lässt ihn an andere Dinge denken. Ich mag diesen sexy, kleinen Teufel. Und Shirotani ist auch toll. Der Umgang mit seiner Krankheit, mit seinen Gefühlen... gerade Letzteres wird dem Leser endlich ein wenig deutlich. Noch nicht vollständig, aber ein paar Rückkopplungen an die Vergangenheit lassen erste Vermutungen zu. Ich hoffe ja, dass es in Band 3 einen Schritt weiter geht und diese Beziehung zwischen den beiden vollendet wird. Außerdem wird hier auch weiterhin gut mit der Krankheit an sich umgegangen. Das Thema Mysophobie ist sehr kompliziert, aber man hat nach wie vor das Gefühl, dass sich die Zeichner gut damit auseinander gesetzt haben. Der Weg ist noch lange nicht zu Ende, aber Shirotani macht Fortschritte, die natürlich auch alle mit Kurose zu tun haben. Das ist gut, dass das berücksichtigt wurde. Des Weiteren sind diese Schritte auch noch nicht so riesengroß, dass es unglaubwürdig wirkt und es gibt auch immer ein paar Rückschläge, das wurde alles bedacht. Und mit dem zweiten band wurde auch das Versprechen eingehalten, dass es endlich um die beiden Protagonisten geht und deren wachsende Beziehung zueinander. In Band 1 ging es mehr um die Krankheit und um ein paar Vertrauensbeweise zu gründen. Diese werden nun vertieft und es wird jetzt auch mehr körperlich, sprich Kurose lässt seinen kleinen sadistischen Teufel raus. Nur um ein paar Andeutungen in diese Richtung zu machen. :) Fazit: Eine gelungene Fortsetzung und ich bin gespannt auf Band 3. Aber das dauert noch fast drei Monate!!! *seufz* Ich kann euch diesen Manga nur ans Herz legen, denn letztendlich ist es wie ein normaler Roman... nur mit schönen Bildern. :) Viel Spaß beim Ausprobieren und Lesen!

    Mehr
    • 5
    Rieke93

    Rieke93

    18. July 2015 um 16:45