Riina Katajavuori Bitte nicht aufräumen!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bitte nicht aufräumen!“ von Riina Katajavuori

Sieht es eigentlich bei anderen Leuten auch so chaotisch aus wie manchmal bei uns? Wer dieses Bilderbuch durchblättert, ist beruhigt. Am Anfang stand ein Besuch bei ganz normalen Familien, verbunden mit der Aufforderung „Bitte nicht aufräumen!“. Und dann saß die Illustratorin Salla Savolainen mitten in der Wohnung und zeichnete ihren Skizzenblock voll. Entstanden ist daraus ein quirlig buntes Genre-Bilder-Buch, das Momentaufnahmen aus dem häuslichen Leben der Kinder von heute zeigt. Die Geschichten dazu erzählen von den unterschiedlichsten Lebenssituationen – mal albern, mal nachdenklich und immer liebenswert. Eines haben alle Kinder gemeinsam: Sie sind ganz bei sich. Diese farbenfrohen Bilder und unbekümmerten Alltagsgeschichten machen uns etwas Wertvolles klar: Unser normales Leben ist schön.

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bitte nicht aufräumen!" von Riina Katajavuori

    Bitte nicht aufräumen!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    14. December 2011 um 10:21

    Anu Stohner, vor der selbst viele gute und erfolgreiche Bücher für Kinder und Jugendliche vorliegen, hat dieses schöne „Zuhause-Bilderbuch“ aus dem Finnischen übersetzt. Dort ist es schon 2007 erschienen. Neunzehn Kinder haben die beiden Autorinnen eingeladen, die Tür zu ihrem Zuhause zu öffnen und ihnen zu erzählen, was sie so umtreibt. Sie zeigen, indem sie erzählen, ihre Familien und beschreiben ihre Lieblingssachen. Sie wussten, dass sie Besuch bekommen, haben aber ganz bewusst vorher nicht aufgeräumt. Herausgekommen ist ein Buch mit den ehrlichen Berichten von neunzehn Kindern. Jedes dieser Kinder ist anders, aber sie alle sind auf eine bewundernswerte Weise ganz bei sich selbst. Die Bilder, die Salla Savolainen zu diesen Geschichten gezeichnet hat, laden nicht nur Kinder, sondern auch ihre Eltern und älteren Geschwister dazu ein, sich und die eigene Familie wiederzuerkennen und darüber ins Gespräch zu kommen. Die Erzählungen der Kinder, die unterschiedlich alt sind und die farbenfrohen und lustigen Bilder zeigen auf jeder Seite etwas ganz Wertvolles, was im hektischen Familienalltag manchmal etwas verloren geht: die Einsicht und die Erkenntnis, dass unser ganz normales und manchmal chaotisches Leben einfach schön ist. Dies zu erinnern und ins Bewusstsein zu holen ist die Absicht dieses Bilderbuchs. Eine Lesespaß für die ganze Familie und ein freundlicher Hinweis darauf, dass Ordnung, wenn überhaupt, so doch nur das halbe Leben ist.

    Mehr