Neuer Beitrag

Frenx51

vor 2 Jahren

(8)

Josi Berger, von allen nur Jo genannt, ist eine junge Frau, die in der Kanzlei von Eilert Wend arbeitet, die sich auf Wirtschaftsrecht spezialisiert hat. Doch eines Tages soll Jo zusammen mit Eilert den Fall von Max Rosing verteidigen, der für den Mord an einer jungen Studentin angeklagt werden soll. Schnell stellt sich heraus, dass Eilert den Fall aufgrund einer persönlichen Beziehung zu der Familie Rosing angenommen hat. Jo verstrickt sich schnell in den Fall, ist sehr abgeneigt von dem Charakter Max Rosings, der widerrum schnell starke Gefühle für Jo hegt, trotzdem ist Jo von der Unschuld ihres Mandanten überzeugt und versucht alles ihr Mögliche zu tun. Doch plötzlich wird eine zweite Studentin auf die gleiche grausame Art und Weise getötet, ist ihr Mandant nun doch der Täter? Und welche Rolle spielt der Journalist Martin in der Geschichte?

Es ist ein sehr spannender Thriller, der beherrscht wird durch Eifersucht, Machtspiele, Morde und großen Gefühlen. Der Thriller lässt sich von Beginn an sehr spannend lesen und ist in zwei Teile unterteilt. Im ersten Teil erfahren wir viel zu den unterschiedlichen Personen, die im Thriller eine eigene Perspektive haben. Das ist zum einen die junge und sehr taffe Jo, die von der Unschuld ihres Mandanten überzeugt ist, aber sich schnell persönlich in unterschiedliche Schwierigkeiten verstrickt, da sie gerne einmal auf eigene Faust ermittelt. Dann geht es um Eilert Wend, dem die Kanzlei gehört, in der Jo arbeitet und der ein scheinbar sehr harmonisches Leben mit seiner Frau genießt. Trotzdem übernimmt er den Fall von Max Rosing aufgrund persönlicher Beziehungen zu der Familie und Vorkommnissen in der Vergangenheit. Max Rosing hingegen ist ein junger, sehr von sich überzeugter Mann, der Frauen häufig als Sexobjekte sieht, Jo für sich besitzen möchte und einen sehr krankhaften Charakter hat. Der Journalist Martin scheint zu Beginn auch ein eher unsympathischer Frauenliebhaber zu sein, der aber auch eine ganz andere und sympathische Seite hat. Aber auch die Studenten Tessa und Alex, Max Mutter Hanna oder die guten Käthe, die ebenfalls in Eilerts Kanzlei arbeiten, erhalten immer wieder ein Kapitel in dem ihre Sicht auf die aktuellen Geschehnisse dargestellt wird. Und irgendwie gibt es da ja immer noch eine Person, die mit ihren skurillen und zum Teil sehr eigenartigen Gedanken zur Wahrheit zu Wort kommt. Durch diese unterschiedlichen Perspektiven erhält der Thriller  einen sehr interessanten, vielschichtigen und spannenden Charakter und es ist keinesfalls so, dass alle Personen ihre eigene undurchsichtige Geschichte haben, denn alle haben irgendwie etwas miteinander zu tun und mit der Zeit wird dies auch sehr deutlich. Der zweite Teil geht dann noch einmal intensiver auf den zweiten Mord und die weiteren Vorkommnisse ein und ist noch einmal durch eine zusätzlich erhöhte Spannung geprägt, die einen neuen Blick auf die Geschichte und noch größere Schwierigkeiten für Jo bedeuten.

Für mich war dieses Buch von Beginn an sehr interessant und spannend zu lesen, man konnte nicht von Beginn an sagen wer nun der Täter ist und meine Vermutungen haben sich immer wieder geändert, da immer wieder neue interessante Begebenheiten passiert sind, die man vorher nicht erwartet hat. Die Seiten ließen sich sehr schnell und interessant lesen und es wurde nie langweilig.

Ich finde der Autorin ist ihr Debüt super gelungen und ich freue mich mehr von ihr zu lesen und vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung der Geschichte um Jo und Eilert, denn es sind noch viele Fragen offen geblieben. Und ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Interesse an einem super spannenden Thriller hat, in dem unterschiedliche Charaktere irgendwie doch miteinander verstrickt sind.

Autor: Rikje Bettig
Buch: Mörderische Unschuld
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks