Riley Sager

 4,2 Sterne bei 483 Bewertungen

Lebenslauf von Riley Sager

Der mysteriöse Unbekannte, der Lesern den Schlaf raubt: Wer ist Riley Sager? Viel weiß man nicht über den Autor des ebenso hochgelobten wie atemberaubenden Psychothrillers „Final Girls“. So spannend wie seine Storyplots, gestaltet der US-Amerikaner Riley Sager dann auch das Spiel um seine eigene Identität. Inzwischen hat der Autor jedoch selbst auf Twitter verraten, dass sich hinter dem Pseudonym der 1974 in Pennsylvania geborene Journalist, Grafiker und frühere Autor von Mystery-Romanen Todd Ritter verbirgt. Der Sohn einer Bankangestellten und eines Tierpräparators wuchs in ländlicher Idylle auf. Alfred Hitchcock und Walt Disney bezeichnet er als seine wichtigsten kulturellen Einflüsse. Inzwischen als Vollzeitautor tätig, wurde sein erster Thriller als Riley Sager umgehend ein internationaler Bestseller. Das Buch „Final Girls“ ist in 25 Sprachen übersetzt, auch ins Deutsche. Hollywood sicherte sich sofort die Filmrechte. Riley Sager, alias Todd Ritter, lebt in Princeton, New Jersey.

Im Februar 2022 erschien sein neues Buch "HOME – Haus der bösen Schatten" bei dtv und als Hörbuch bei SAGA Egmont.


Neue Bücher

Cover des Buches NIGHT – Nacht der Angst (ISBN: 9783423220293)

NIGHT – Nacht der Angst

 (4)
Erscheint am 12.01.2023 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.
Cover des Buches Night (ISBN: 9783987360022)

Night

Erscheint am 25.01.2023 als Hörbuch bei steinbach sprechende bücher.

Alle Bücher von Riley Sager

Cover des Buches HOME – Haus der bösen Schatten (ISBN: 9783423219884)

HOME – Haus der bösen Schatten

 (128)
Erschienen am 16.02.2022
Cover des Buches Verschließ jede Tür (ISBN: 9783423219334)

Verschließ jede Tür

 (127)
Erschienen am 24.04.2020
Cover des Buches Final Girls (ISBN: 9783423217309)

Final Girls

 (82)
Erschienen am 31.05.2018
Cover des Buches Schwarzer See (ISBN: 9783423218061)

Schwarzer See

 (66)
Erschienen am 19.07.2019
Cover des Buches NIGHT – Nacht der Angst (ISBN: 9783423220293)

NIGHT – Nacht der Angst

 (4)
Erscheint am 12.01.2023
Cover des Buches Verschließ jede Tür: Thriller (ISBN: B07ZRW2GJZ)

Verschließ jede Tür: Thriller

 (1)
Erschienen am 17.04.2020
Cover des Buches Home - Haus der bösen Schatten (ISBN: 9783869746777)

Home - Haus der bösen Schatten

 (46)
Erschienen am 28.02.2022
Cover des Buches Final Girls (ISBN: B07DL568G3)

Final Girls

 (2)
Erschienen am 29.06.2018

Ins Disneyland mit...

Riley Sager ist das Pseudonym eines ehemaligen Journalisten und Grafikdesigners, der nun hauptberuflich Bücher schreibt und mit seinem Debütroman "Final Girls" direkt den Durchbruch schaffte - in 25 Sprachen. Der in Pennsylvania geborene Nilpferd-Fan, der inzwischen in Princeton, New Jersey, lebt, hat uns vor dem Erscheinen der deutsche Forsetzung von "Final Girls" neben streng geheimen Details verraten, was die Welt gerade am nötigsten braucht, was ihn an einer Museums-Serie so fasziniert und weshalb er gerne alle Disney-Parks der Welt besuchen würde...

Hi Riley, was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Ich freue mich über jedes Feedback von Lesern. Ein Buch zu schreiben ist ein so langer und einsamer Prozess, dass ich einfach froh bin, Rückmeldungen von Lesern zu bekommen, denen es gefallen hat, sobald das Buch draußen in der Welt ist. Es bedeutet für mich, dass ich einen guten Job gemacht habe und dass es die Einsamkeit letztendlich wert war.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Mitten in der Nacht, wenn es am unpassendsten ist. Ich verbringe tagsüber teilweise Stunden damit, ein Problem in meinem Plot zu lösen oder ein etwas schwierigeres Kapitel zu beenden, nur damit mir dann, wenn ich gerade schlafen möchte, die Lösung einfällt.

Hast du ein Lieblingswort?

Love. Liebe. Die Welt braucht gerade jetzt so viel mehr davon.

Welchen anderen Job würdest du gerne für einen Tag ausüben?

Ich bin so etwas wie ein Amateur-Fotograf. Sehr sehr amateurhaft. Sogar ich selbst gebe zu, dass ich wirklich nicht gut darin bin. Aber es wäre großartig, einen Tag in der Natur mit professioneller Ausrüstung zu verbringen und Fotos vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang machen zu können.

Wie prokrastinierst du am liebsten?

Ich gehe ins Kino. Das ist die perfekte Mischung aus Prokrastination und Flucht.

Kannst du uns eine gute Serie empfehlen?

In Amerika gibt es eine Sendung, die "Mysteries at the Museum" heißt. Die Serienmacher besuchen verschiedene Museen auf der ganzen Welt, suchen sich ein spezielles Objekt aus der Sammlung aus und erzählen die Geschichte hinter diesem Kunstwerk. Die meisten dieser Geschichten sind faszinierend. Es ist eine Sendung, in der Geschichte auf unglaublich unterhaltsame und lebendige Weise erzählt wird.

Welches Buch verschenkst du gerne?

"Beuatiful Ruins" von Jess Walter. Es handelt von Italien und Filmen und Richard Burton und Verlust und chaotischen Leben, die anders als geplant verlaufen. Es ist einfach ein liebenswertes und lebensbejahendes Buch, das ich schon mit vielen Menschen geteilt habe. Unglaublich, dass es noch nicht in Deutschland erschienen ist!

Wohin sollten wir unbedingt einmal reisen und welches Buch sollte uns begleiten?

Der schönste Ort, an den ich je gereist bin, ist Monaco. Ich habe mich in diesen Ort verliebt. Da mir absolut keine Bücher, die in Monaco spielen, einfallen, werde ich einfach irgendein Buch empfehlen, das von Menschen handelt, die exotische Orte bereisen. "A Room with a View" (dt. Zimmer mit Aussicht) von E.M. Forster ist eine exzellente Wahl dafür.

Hast du ein Seelentier?

Ein Nilpferd. Ohne jeden Zweifel. Ich bin ein ziemlich großer Fan von Nilpferden.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Ich würde gerne eine neue Sprache lernen. Aktuell kann ich nur fließend Englisch und selbst da würden mir wohl einige Buchkritiker widersprechen. In der High School habe ich ein paar Jahre die Grundlagen von Französisch gelernt, aber das habe ich inzwischen alles wieder vergessen. Aber ich stelle es mir großartig vor, in ein anderes Land zu reisen und sich dort in der einheimischen Sprache unterhalten zu können.

Hast du ein Laster oder eine heimliche Leidenschaft?

Es ist kein Geheimnis und ich empfinde es nicht als Laster, aber ich bin ein riesiger Disney Fan. Die Filme, klar, aber auch die Vergnügungsparks! Ich war schon im Disneyland und der Walt Disney World hier in den USA, aber ich träume davon, alle Parks auf der ganzen Welt zu besuchen.

Ein Satz über dein neues Buch:

"Final Girls" ist eine Hommage an Horrofilme und gleichzeitig eine Erforschung von Überleben, Schuld und der Vergangenheit, die zurückkommt, um einen im Jetzt heimzusuchen.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

"Wir drei aber hatten irgendwie lauter geschrien, waren schneller gerannt, hatten härter gekämpft. Wir hatten überlebt."

Zu guter Letzt: Welchen Buchcharakter würdest du gerne treffen und was würdet ihr zusammen unternehmen?

Mary Poppins. Sie würde hereingeflogen kommen, wir würden auf eine große Abenteuerreise gehen und am Ende hätte ich, hoffentlich, ein oder zwei Lektionen fürs Leben gelernt.

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Riley Sager

Cover des Buches NIGHT – Nacht der Angst (ISBN: 9783423220293)
Baerbel82s avatar

Rezension zu "NIGHT – Nacht der Angst" von Riley Sager

Ein Albtraum
Baerbel82vor 5 Tagen

Die Romane von Riley Sager haben mal mehr, mal weniger überzeugt. „NIGHT Nacht der Angst“ ist ein Road Movie und wie ein Drehbuch geschrieben. Jedes Kapitel beginnt z.B. mit: Innen, Zimmer, Nacht. Eine Sache, die mich von der ersten Seite an fasziniert hat.

November 1991: Studentin Charlie fährt mit Josh, einem Mann, den sie kaum kennt, durch die Nacht. Sie will zu ihrer Großmutter nach Ohio. Währenddessen wächst in ihr ein furchtbarer Verdacht. Ist Josh womöglich der Campus-Killer, der ihre beste Freundin Maddy umgebracht hat? 

NIGHT ist ein Slow Burner. Lange passiert (fast) nichts, aber dann wandelt sich das Buch zu einem echten Thriller. Eine Wendung jagt die nächste. Spannend, keine Frage. Selten hat mich ein Buch so in seinen Bann geschlagen - bis zum fulminanten Finale.

Nichts ist wie es scheint. Niemand ist der, der er zu sein scheint. Charlie hat Halluzinationen. Sie ist besessen von Filmen. Was ist wahr und was ist nur das Ergebnis unserer Fantasie? Und welche Rolle spielt eigentlich ihr Freund Robbie in der Geschichte?

Fazit: Lange passiert nichts, aber dann geht die Post ab! Für mich das bisher beste Buch von Sager.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches HOME – Haus der bösen Schatten (ISBN: 9783423219884)
Sadiras avatar

Rezension zu "HOME – Haus der bösen Schatten" von Riley Sager

Packend und emotional
Sadiravor 18 Tagen

Das Buch ist eines der besten der letzten Jahre. Keine Klischees, unvorhersehbar und psychologisch perfekt. Klare Lese Empfehlung!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches NIGHT – Nacht der Angst (ISBN: 9783423220293)
buecherwurm1310s avatar

Rezension zu "NIGHT – Nacht der Angst" von Riley Sager

Fahrt mit einem Serienkiller durch die Nacht?
buecherwurm1310vor einem Monat

Maddy, die Mitbewohnerin und Freundin der Studentin Charlie, wurde von einem Serienkiller ermordet. Charlie fühlt sich schuldig und will einfach nur noch nach Hause zu ihrer Großmutter. Sie lernt Josh kennen, der ihr eine Mitfahrgelegenheit bietet. Als sie dann unterwegs sind, kommt Charlie der Verdacht, dass Josh der Serienkiller sein könnte. Doch sie kann nicht fliehen, nicht einmal Hilfe holen.

Der Schreibstil von Riley Sager ist flüssig zu lesen und packend. Die Geschichte ist spannend und bietet auch überraschende Wendungen.

Auch die Protagonisten sind gut gezeichnet. Ich hatte allerdings mit Charlie anfangs so meine Probleme, denn ihr Verhalten erschien mir nicht schlüssig. Wenn meine Freundin ermordet wurde, dann überwiegt doch die Vorsicht, selbst dann, wenn man nur noch weg möchte. Wieso steigt sie also zu einem Wildfremden ins Auto, selbst wenn Josh sympathisch erscheint. Eigentlich hätten doch alle Alarmglocken schrillen müssen. Auch ihr Freund Robbie handelt seltsam, er lässt sie an dem einsamen Treffpunkt alleine. Bei Josh Geschichten ergeben sich dann Widersprüche, er scheint nicht der zu sein, der er vorgibt.

Dennoch ist die Story spannend. Bei der Fahrt ist das Misstrauen und eine unterschwellige Spannung zu spüren. Man kann sich nicht sicher sein, wohin die Reise führt.

Mich hat dieser spannende Thriller trotz einiger Ungereimtheiten gut unterhalten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Riley Sagers mystischer Thriller um ein Haus voller Schrecken und ein dunkles Familiengeheimnis. Jetzt als Hörbuch. Wir verlosen 50 Downloads.

Ein Hörbuch, das dich schaudern lässt.

Begleitet die junge Maggie zurück in das Haus ihrer Kindheit, in dem schlimme Dinge passiert sind, an die sie nur wenige Erinnerungen hat. Als das Haus erbt, geht sie der dunklen Vergangenheit auf den Grund.

Wir verlosen das Hörbuch 50 Mal als Download. Interessierte sollen die Möglichkeit haben, auf Download- und Streamingportalen zu liken.

Im Falle eines Gewinns bist Du verpflichtet, dich aktiv an der Hörrunde zu beteiligen und am Ende eine Rezension zu schreiben. Wenn Du einen Download gewonnen hast und dir das Hörbuch gut gefallen hat, würden wir uns über eine Rezension auf thalia.de und amazon.de freuen. Ansonsten liked das Hörbuch, wo immer ihr könnt!

Bitte beachtet, dass Ihr das Hörbuch von SAGA Egmont als Freiexemplar zur Rezension erhaltet.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Euer Team von SAGA EGMONT

566 BeiträgeVerlosung beendet

Ein altes Haus mit einer grauenvollen Geschichte, eine Familie, die in der Vergangenheit fluchtartig das Anwesen verließ und eine junge Frau, die dem Geheimnis des Hauses auf die Spur kommen will. Doch auch vor ihr machen die bösen Schatten keinen Halt ... Riley Sagers neuer Thriller "HOME – Haus der bösen Schatten" wird euch Schauer über den Rücken jagen! 

Für unsere LovelyBooks Premiere suchen wir 50 Leser*innen, die den Thriller entdecken und auf LovelyBooks sowie mindestens drei
weiteren Seiten rezensieren möchten.

Herzlich willkommen zu unserer LovelyBooks Premiere zu "HOME – Haus der bösen Schatten"!

Als Maggie ein Kind war, verließ ihre Familie ruckartig ihr Zuhause und kehrte nie wieder zurück. 25 Jahre später erbt die junge Frau das geheimnisvolle Haus von ihrem Vater. Schnell stellt sie fest, dass dort noch immer das Böse lauert und ihr eine Nacht des Schreckens bevorsteht ...

Gemeinsam mit dtv verlosen wir 50 Exemplare von Riley Sagers atemberaubenden Thriller für unsere LovelyBooks Premiere.

Wir möchten alle Gewinner*innen bitten, ihre Rezensionen bis zum 6.3.2022 sowohl hier auf LovelyBooks zu teilen, als auch auf drei anderen Plattformen (Buchshops, Blogs und Co.).

Hier können die Rezensionen geteilt werden:

- Amazon

- Thalia

- Hugendubel

- Instagram

- Facebook

- Blog

- Weltbild

- Pustet

- buecher.de

Bitte beantwortet folgende Fragen, um an der Verlosung teilzunehmen:

Wie stellt ihr euch ein "Haus der bösen Schatten" vor? Wäre es ein mysteriöses Stadtanwesen, ein kleines Haus in den Bergen oder doch ein großes Haus am Wasser? Beschreibt es uns! Bitte schreibt uns außerdem auf welchen 3 Seiten ihr eure Rezension, zusätzlich zu der auf LovelyBooks, teilen würdet?

Wenn ihr keine Aktionen von dtv verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke die Daumen!

503 BeiträgeVerlosung beendet
G_As avatar
Letzter Beitrag von  G_Avor 8 Monaten

Ich bin endlich auch dazu gekommen meine Rezension zu verfassen:
https://www.lovelybooks.de/autor/Riley-Sager/HOME-Haus-der-b%C3%B6sen-Schatten-3425467980-w/rezension/4985549745/
Ich bin total begeistert und habe es verschlungen.

Meine Rezension habe ich bei Amazon und Thalia geteilt und auf meinem Bücherblog auf Insta wird es auch vorgestellt und geteilt.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks