Rimantas Dichavicius Body Vision

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Body Vision“ von Rimantas Dichavicius

Dieser Bildband spannt einen genialen Bogen über mehrere Jahrzehnte künstlerischer Aktfotografie des kleinen baltischen Staates Litauen.Sie reicht von den 60er Jahren, in der die Abbildung des nackten Körpers noch von den Sowjets zensiert und unterdrückt wurde, bis Anfang der 90er Jahre, kurz nach der neuen Unabhängigkeit Litauens.Zehn litauische Fotografen - zwei von ihnenFrauen - visualisieren in bewegenden Aktfotografien Liebe, Sehnsüchte, Ängste, Träume oder auch Ironie.Verschiedendste künstlerische Sichtweisen, den jungen und auch älteren Körper nackt zu fotografieren, machen dieses Buch zu einem visuellen Erlebnis für alle, die ästhetische, klassische Schwarzweiss-Fotografie schätzen.§

Eine sehr schöne erotische Werkschau.

— kfir

Stöbern in Sachbuch

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

Jane Austen - Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein Muss für bekennende "Janeites" und alle, die es werden wollen.

NeriFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Body Vision" von Rimantas Dichavicius

    Body Vision

    kfir

    07. October 2007 um 09:08

    In dieser Werkschau werden über ein dutzend Fotografen aus Litauen und ihr Werk kurz vorgestellt. Hierbei handelt es sich ausnahmslos um SW-Aktfotografie, in der Entstehung aus Beginn der 1980er bis in die Ende der 1990er Jahre. Diese Bandbreite sieht man auch recht stark an den Motiven, den fotografischen Techniken bis hin zum verwandten Material. Kommen manche Motive recht kleinformatig und mit grober Körnung daher, kann man die Mangelwirtschaft der ehemaligen Sowjetunion erkennen. Auch manche recht primitiv wirkenden Kollagen erinnern an den Zeitgeist der 60er und 70er Jahre. Ansonsten gefallen mir die Fotos ausgesprochen gut und lassen wahre Klasse und Können erkennen. Bindung, Papier und Druck sind sehr gut, lediglich bei den Bildauschnitten musste man man Zugeständnisse an das teilweise leider nicht erstklassige Rohmaterial machen. Insgesamt eine interessante Werkschau, die hilft gute litauische Fotografen zu entdecken.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks