Rin Mikimoto Close to Heaven 01

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Close to Heaven 01“ von Rin Mikimoto

"365 Tage lang werde ich dich anschauen. Selbst dabei zu blinzeln täte mir fast leid." Die exzentrische Außenseiterin Ninon hat einen Sittich (Sensei) auf der Schulter sitzen … Der Playboy Kira verbringt einen sinnlosen Tag nach dem anderen … Obwohl Ninon und Kira Nachbarn sind, haben sie noch nie miteinander gesprochen, aber als Ninon von Kiras traurigem Geheimnis erfährt, ändert sich ihr Leben komplett! Der Mangaka Rin Mikimoto gelingt der Spagat zwischen Romance, Comedy und Tragedy wie keiner zweiten.

Bewegende Story, die kein Happy End vermuten lässt. Die Zeichnungen sehen irgendwie fluffig aus.

— LubaBo
LubaBo

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr schöner Manga

    Close to Heaven 01
    Shira-Yuri

    Shira-Yuri

    23. February 2017 um 17:57

    Klappentext: "365 Tage lang werde ich dich anschauen. Selbst dabei zu blinzeln täte mir fast leid." Die exzentrische Außenseiterin Ninon hat einen Sittich (Sensei) auf der Schulter sitzen … Der Playboy Kira verbringt einen sinnlosen Tag nach dem anderen … Obwohl Ninon und Kira Nachbarn sind, haben sie noch nie miteinander gesprochen, aber als Ninon von Kiras traurigem Geheimnis erfährt, ändert sich ihr Leben komplett! Meine  Meinung: Der Manga "Close to heaven" hat mir wirklich sehr gut gefallen und war ein schöner und spannender Auftack der Reihe. Der Zeichenstil war wirklich unglaublich schön und süß und die einzelnen Szenen waren einfach hinreißend. Ganz besonders Ninon hat mir gefallen, da sie einfach eine ganz normale Schülerin ist, die nicht außergewöhnliches an sich hatte und mit der man sich vergleichen konnte. Aber auch Kira hat mir gefallen, ganz besonders seine Denkweise  und die Momente, wo man einfach den zerbrechlichen Jungen gesehen hat, der er in Wirklichkeit ist. Sensei war wirklich süß und hat auch immer versucht Ninon zu beschützen. Ich freue mich schon die restlichen Bänder zu lesen. Fazit: Mir hat "Close to heaven" sehr gut gefallen. Es war wirklich ein süßer Manga und ein gelungener Auftack dieser Reihe. Ich bin schon ganz gespannt darauf, wie es weiter geht und kann ihn jedem empfehlen, der eine schöne aber doch traurige Geschichte lesen möchte.

    Mehr