Neuer Beitrag

RinaBachmann

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu hier und lade euch zu meiner ersten Leserrunde ein. Es geht um meinen Erstling „Anna und das Vermächtnis der Drachen“.

Für Fantasy-, Jugendbuch- und All-Age-Leser ist es eine gute Wahl. Es ist eine klassische Heldenreise, in der es um Liebe, Freundschaft, Magie und einige andere wichtige Dinge im Leben geht.  

Es ist auch ein Märchenabenteuer etwas anderer Art. Warum? Einiges ist nicht so wie sonst üblich. Es gibt dort Drachen, die etwas anders sind als diejenigen, denen man in Fantasy-Romanen üblicherweise begegnet. In dieser Geschichte sind sie keineswegs die Ausgeburt des Bösen, die es zu vernichten gilt. Ganz im Gegenteil: Sie konnten mit ihrem bläulichen Feuer heilen, das Feuer der Oberweltdrachen gab den Oberweltbewohnern ihre Lebensenergie und Freude wieder. Alle verehrten die Drachenmenschen, denn sie waren auch für die Sicherheit und den Fortbestand der Oberwelt zuständig.

Es gibt in dieser Geschichte auch Magier und Magierinnen, die es nicht für nötig halten, einen Zauberstab zu schwingen, denn sie bekommen das, was sie wollen bestens auch ohne hin.

Ihr werdet auch in die wunderschöne Steppe der Mongolei reisen und über eine mächtige Schamanin, sowie über ihre Tochter und die Enkelin erfahren, die nun in der Oberwelt lebt und für ihr Auferstehen kämpft.

Hier ist ein Auszug aus dem Klappentext: "Eine dunkle Macht bedroht die Andere Welt. Erfüllung einer alten Prophezeiung scheint unausweichlich.

Die grausame Herrscherin der Unterwelt jagt der sagenhaften Kraft der Drachen nach. Damit kann sie ihre Macht über die Oberwelt endgültig besiegeln.

Anna, eine junge Magierin, will sich damit nicht zufriedengeben und macht sich auf den Weg. Sie ist fest entschlossen alles zu tun, um ihre ehemals bunte, fröhliche Welt vom ewigen Leid und Tod zu retten. Diese muss wieder zurück, so wie sie früher war: eine Welt, wo Träume wahr werden.

Von der Hüterin des Wissens, einer riesigen Schlange, die in geheimnisvollen Tunnelgängen auf das Buch des Wissens und etwas Drachenfeuer aufpasst, erfährt Anna, dass nur das Feuer der Oberweltdrachen ihr helfen könnte.

Die Drachen hat schon länger keiner mehr gesehen, aber zumindest einer aus dem früher so zahlreichen Volk soll noch am Leben sein.

Eine alte Überlieferung verspricht, dass der letzte Drache einen Zugang zur Kraft seiner Vorfahren haben kann. Wenn er sich darum bemüht, hat die Oberwelt noch eine Chance."

 15 Ebooks werden verlost – in .mobi oder.epub Format. Wer in der Leserrunde mitmachen möchte, bitte um Antworten auf die Fragen: Glaubt ihr an eine Lebensaufgabe? Wenn ja: Fragt ihr euch hin und wieder, was es für euch sein könnte? Welche Bedeutung misst ihr der Frage der Lebensaufgabe in eurem Leben bei? Erachtet ihr sie als wichtig oder spielen diese Überlegungen (noch) keine Rolle?

Ich werde für euch da sein und eure Fragen beantworten bzw. einzelne Rückmeldungen kommentieren, soweit erwünscht oder mir angebracht erscheint.

*** Wichtig ***

Die Gewinner der Auslosung verpflichten sich zur Teilnahme in der Leserunde, i.e. das Posten der Eindrücke, Fragen, Kommentaren zu einzelnen Abschnitten und insbesondere für die abschließende Rezension zum Buch insgesamt.

Bitte beachten: eine Inhaltswidergabe ist leider keine Rezension
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

 

Ich freue mich auf euch!

Viel Spaß und bis demnächst!

LG

Rina Bachmann

 

 

 

Autor: Rina Bachmann
Buch: Anna und das Vermächtnis der Drachen.
1 Foto

anke3006

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Rina :-)

ich würde gerne mitlesen. Fantasy und Drachen mag ich sehr gerne. Deine Drachen hast Du toll beschrieben. Das macht sehr neugierig ;-)
Ob ich an eine Lebensaufgabe glaube? Ich denke ja. Nicht das jeder unbedingt eine riesige, heldenhafte Aufgabe hat, einfach jeder nach seinen Fähigkeiten.
Der eine bringt einen grossen Beitrag zur Gemeinschaft, der andere eben einen kleinen Beitrag, aber alles ist wichtig. Damit das Miteinander funktioniert.
Ich denke das ist wichtig. Eben so wie in Deiner Geschichte die Magierin Anna eine grosse Lebensaufgabe hat um der Gemeinschaft zu helfen.

Ich hüpfe schnell in den Lostopf und hoffe auf meine Glücksfee :-)
Falls es klappen sollte, mein Reader liebt epub.

laraundluca

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Rina,
ich würde gerne mitlesen, deine Beschreibungen machen mich sehr neugierig.

Ich denke jeder hat eine Lebensaufgabe. Sie fängt in einem selbst an. Jeder Mensch hat eine Aufgabe zu erfüllen und die liegt in jeder Lebensgeschichte selbst verborgen, sie ist für jeden anders. Sich darin zu entwicklen und zu entfalten ist die Lebensaufgabe. Das kann etwas großes sein, aber auch etwas kleines, der Gemeinschaft dienen, oder nur einem kleinen Teil oder sich selbst. Sich selbst kennenzulernen, in seinem Leben einen Sinn finden und zu versuchen, sich selbst und andere glücklich zu machen, kann schon eine Lebensaufgabe sein. Wenn man durch seine Existenz anderen helfen oder etwas geben kann, kann das schon sehr erfüllend und sinngebend sein. Und dazu braucht es manchmal gar nicht viel.

Sollte die Glücksfee mir wohlgesinnt sein, würde ich mich über ein eBook im ePub-Format freuen.

LG
Christine

Beiträge danach
470 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Zmei

vor 3 Jahren

Organisatorisches
@RinaBachmann

Tolle Bilder. Das vom Sonnenaufgang ist schon beeindruckend. Dass so etwas ohne Nachhilfe von der entsprechenden Software entstehen kann... Beachtlich.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Organisatorisches

Freues Neues an alle auch von mir!

Ich habe meine Rezension auch bei WLD eingefügt:

http://wasliestdu.de/rezension/eine-spannende-unterhaltsame-geschichte-voller-abenteuer-in-der-anderen-welt

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Organisatorisches
@RinaBachmann

Zauberhafte Fotos! Winter wonder land.
Das Letzte, mit dem Sonnenaufgang, ist ja ein Wahnsinn! War er wirklich so?

RinaBachmann

vor 3 Jahren

Organisatorisches

@ Zmei, @ Angara: Danke die Wasliestdu.de Einträge und @ Zmei ganz herzlichen Dank für deine wohlwollende Rezension. Die ist mir neu.

Und ja, der Sonnenaufgang war so. Keine Bildbearbeitungsprogramme sind da im Spiel, falls ihr es so meint.
Die Farben waren anfangs noch intensiver, dann verblassten sie innerhalb von wenigen Minuten und der Zauber am Morgenhimmel war vorbei.
Von den schönen Winterlandschaften ist nicht mehr viel übrig geblieben. Der seit Stunden andauernder Regen hat fast alles weggespült. Bald gibt es die grünen Wiesen wieder und den Wald, der im Winter einem schwarz erscheint, daher evtl. auch der Name Schwarzwald.

Solengelen

vor 3 Jahren

Ich wünsche allen "Vorbeischauern" ein wundervolles 2015. Viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Solengelen

vor 3 Jahren

Organisatorisches
@RinaBachmann

Was für schöne Fotos. Bei ist ist alles grau in grau.

RinaBachmann

vor 3 Jahren

Organisatorisches
@Solengelen

Freut mich, schön von dir zu hören! Dir auch ein tolles und gesundes 2015!

Hier ist jetzt eher regnerisch und stürmisch. Der Schnee ist fast vollständig weg. Grau hält alles fest im Griff.
Aber wir haben ja die Bilder, auf denen alles so strahlend schön ausschaut.

Neuer Beitrag