Rino Mizuho Die Schokohexe , Band 2

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(10)
(10)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schokohexe , Band 2“ von Rino Mizuho

Hast du einen Wunsch, der dir unmöglich erscheint und auf natürlichem Wege niemals in Erfüllung gehen kann? Aber es gibt jemand, der dir diese Wünsche und noch viel mehr erfüllen kann: Die Hexe und Chocolatierin, Chocola Aikawa betreibt eine Konditorei mit magischer Schokolade, welche jede Sehnsucht wahr werden lassen kann. Doch für Naschen zahlt man immer einen Preis - für jeden Wunsch, der Wirklichkeit wird, verliert man sein Liebstes...

Wieder ein super schöner Manga. Einbisschen schwächer wie der erste teil aber trotzdem lohnt es sich zu lesen!

— Sabi95
Sabi95

Besser als Band 2 - man erfährt etwas mehr Hintergrund vom Chocolat Noir...

— Rieke93
Rieke93

Wie erwartet erfährt man hier auch etwas Hintergrundinfos. Mir gefällt es doch echt gut und ich glaube, ich werde noch weitere Bände lesen.

— FairyOfBooks
FairyOfBooks

Jetzt kommt Schwung in die Sache. SO liebe ich es, Untergeschichten durch eine große Hintergrundgeschichte verbunden. Volle Empfehlung!

— Yuyun
Yuyun

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Schokohexe Band 1

    Die Schokohexe , Band 2
    Pixibuch

    Pixibuch

    30. November 2013 um 10:17

    Dieses Manga von Rino Mizhuho fand ich unbeschreiblich orginell. Das Buch wird unbgewöhnlicherweise von hinten nach vorne gelesen und von rechts oben nach links unten. Da es ein japanischer Manga ist, ist das eigentlich ok. Ganz ansprechend fand ich das Titelbild. Aikawa ist besonders hübsch dargestellt. Am besten sind natürlich ihre Spitzenstrümpfe. Auch die anderen Figuren gefallen mir zeichnerich sehr gut. Die großen Augen, die vollen Lippen, tolle Haare.Man hat sich sehr viel Mühe gegeben. Das Buch ist in 5 Mangas eingeteilt, man kann jede Geschichte einzeln lesen, was auch für Lesefaule von Vorteil ist. Bei den einzelnen Gesichten handelt es sich immer um Personen, die den anderen neidisch sind und selber so sein wollen: Ein Modell, eine Eisläuferin, eine Streberin, Streit um einen Jungen- Sie gehenzur Chocolatierin und wollen besondere Schokolade, damit sich ihr Traum erfüllt. Dabei müssen aber stets etwas hergeben, was ihnen viel bedeutet. Einfache Geschichten des täglichen Lebens, aber vollkommen schön. Kann ich nur weiterempfehlen, Mit Spannung warte ich auf die nächsten Bände.  

    Mehr