Risa Green Magic 8 - Was in den Sternen steht

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magic 8 - Was in den Sternen steht“ von Risa Green

Sam kann es nicht erwarten, endlich die magische Kugel in den Händen zu halten. Denn mehr als alles andere wünscht sie sich, von einem Hollywood-Regisseur entdeckt zu werden. Und tatsächlich - sie wird für eine Rolle gecastet. Doch das scheint gar nicht mehr so wich­tig zu sein, als dieser supersüße Typ am Set auftaucht. Bryce lässt Sams Gefühle Achterbahn fahren und das Chaos ist vorprogrammiert.

Stöbern in Jugendbücher

Fangirl

Besonders gestört hat mich das, was gar nicht oder sehr wenig thematisiert wurde, wie die psychischen Krankheiten & die Konflikte. - 2,5 Ste

schokigirl

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Eine raffinierte Verstrickung von Geheimnissen, die mit einem lauten Höhepunkt endet. Hätte aber manchmal mehr Spannung vertragen können.

jackiherzi

Der Prinz der Elfen

Jugendbuch fernab der üblichen Klischees mit so mancher Überraschung

Azalee

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Orientalisches Setting und Themen wie Tod, Wiedergeburt, Mythologie, Spiritualität, Politik...

Niccitrallafitti

Göttertochter - Royal Blood

Nach diesem Band gibt es kein Entrinnen mehr vor Begeisterung.

buchlilie

Schattenkrone - Royal Blood

Für alle Lesebegeisterte ein Muss, denen ein Mix aus historischen und fantastischen Elementen gefällt.

buchlilie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Magic 8 - Was in den Sternen steht" von Risa Green

    Magic 8 - Was in den Sternen steht
    Dubhe

    Dubhe

    02. September 2012 um 21:45

    Erin hat die rosa Wahrsagerkugel nun einer ihrer beiden besten Freundinnen, Sam, vermacht und diese weiß auch schon, was ihr erster Wunsch sein wird: Von einem Hollywood-Regisseur entdeckt zu werden! Doch das ist gar nicht so einfach, wie gedacht und nach einem Tag in der Shopping-Mal wollen sie ein Jogurt-Eis essen. Doch da passiert schon die erste Katastrophe, denn jemand schupst sie und das wertvolle Top ihrer Mutter wird dreckig. Sie lässt einfach ihre Selbstbeherrschung los und schreit den Typen an. Doch kaum kommt sie zu Hause an, ist ebenjener Typ ebenfalls dort und es stellt sich heraus, dass er der Sohn eines Freundes ihrer Mutter ist, der in Hollywood wohnt und einen Kurzfilm für sein Studienprojekt dreht. Und Sam soll nun dort mitmachen, nicht gerade das, was sie sich erträumt hat. Sie erwägt sogar, die Sache sausen zu lassen, doch dann begegnet sie am Dreh einem süßen Typen und mit Hilfe der Kristallkugel ist ein Chaos sicher... . Leider ist dieser zweite Band nicht mehr ganz so gut wie der Erste. Es kommt einem so vor, als wäre alles schon irgendwie einmal im ersten Band vorgekommen, was aber eigentlich nicht stimmt. Schade, denn der erste Band war nicht gerade schlecht und ich habe mich ziemlich auf den zweiten Band gefreut. Die Personen haben sich nicht verändert, die bereits im vorherigen Buch vorgekommen sind, der Stil ist auch noch immer gleich, nur sie schwafelt mir etwas zu viel. Vielleicht war das beim ersten Band genauso, doch hier fällt es mehr auf. Wem auf jeden Fall der erste Band gefallen hat, dem wird auch dieser gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Magic 8 - Was in den Sternen steht" von Risa Green

    Magic 8 - Was in den Sternen steht
    katja78

    katja78

    25. April 2012 um 17:36

    Magic 8 - Was in den Sternen steht Dies ist der 2. Teil einer spannenden Geschichte. Nachdem Erin ihre 8 Wünsche für die geheimnisvolle Kristallkugel verbraucht hat, gibt sie die Kugel an ihre Freundin Samantha weiter, damit die ihre Probleme mit den Eltern in den Griff bekommt und sich den Traum einer Hollywoodkarriere erfüllen kann. Was es in der Geschichte mit Spaghetti auf sich hat und ob Sam`s Mutter ein Date bekommt, weiss allein die Kristallkugel oder Du.....wenn du dir dieses spannende Buch schnappst und Dir einige tolle Lesestunden gönnst. Natürlich wir Sam wieder von Ihren Freunden Cris, Erin und Lindsay unterstützt. Du solltest dieses Abenteuer auf keinen Fall verpassen! Zur Autorin Risa Green wuchs in Philadelphia auf und studierte Jura. Sie arbeitete u.a. als Beraterin an einer Privatschule. Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und ihrem Hund in Los Angeles. Hilfe, ich platze! ist ihr erster Roman. Eigenes Fazit. Ein super spannendes Buch, man mag es bei lesen nicht aus der Hand nehmen, allerdings sollte man die bisher erschienenen Teile in der richtigen Reihenfolge lesen. Teil 1: Magic 8 - Ein Sommer voller Wünsche ISBN-10: 3-401-06582-3 EAN: 9783401065823 Teil 2: Magic 8 - Was in den Sternen steht ISBN-10: 3-401-06719-2 EAN: 9783401067193 Ich kann dieses Buch einem nur sehr ans Herz legen, Altersempfehlung würde ich sagen zwischen 10 und 11 Jahren

    Mehr