Rita Falk Weißwurstconnection

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(9)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weißwurstconnection“ von Rita Falk

Niederkaltenkirchen goes future: Dass nun also tatsächlich ein Luxus-Spa-Hotel seine Pforten in Niederkaltenkirchen geöffnet hat, erfreut zumindest die eine Hälfte der Bevölkerung nur wenig. Als kurz darauf auch noch eine Leiche ausgerechnet in einer Marmorbadewanne dort liegt, muss der Eberhofer freilich wieder ran. Ganz egal, wie geschmeidig es mit der Susi grad läuft. Leider ist der Birkenberger Rudi momentan ein wenig verpeilt, was den Franz vor eine schwere Entscheidung stellt. Da bleibt im Grunde nur die Hoffnung, dass zumindest er den Überblick behält. Oder verrennt er sich dieses Mal tatsächlich ein bisschen? Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz 7 CDs | ca. 8 h 20 min

Der Eberhofer schwächelt etwas, vielleicht auch kein Wunder, bei Folge wie viel? Aber Christian Tramitz reißt's wieder raus.

— christianekoerdel

Es gibt bessere....

— Durga108

Immer noch nett wiederzuhören

— thursdaynext

Als Hörbuch wieder mal ganz nett. Eberhofer ist halt Eberhofer und Tramitz ist das Tüpfelchen. Zum lesen ist es mir zu langatmig.

— Galluppi

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

So stelle ich mir typischen englischen Krimi aus den 20er Jahren vor. Kann ich mir gut als alten schwarz/weiß Film vorstellen

Gelinde

Oxen. Das erste Opfer

Spannender Fall, interessanter geschichtlicher Hintergrund, gut geschrieben - ich freue mich auf Teil 2!

miah

Die Prater-Morde

Sarah Pauli setzt wieder ihre Spürnase ein, jedoch fehlte mir diesmal das Okkulte und der Lokalkolorit. In der MItte etwas spannungsarm

tinstamp

Was wir getan haben

Die Geschichte hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen, ist aber nicht wirklich schlecht. Vorhersehbar, aber definitiv gut geschrieben.

eulenmatz

Die Brut - Die Zeit läuft

Sie sind immer noch da... und sie spinnen den Leser ein mit ihren Fäden und zwingen immer weiter zu lesen- spannend- freu mich auf Band 3

Buchraettin

Murder Park

Spannend und düster

krimielse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht gerade der spannendste Eberhofer-Band

    Weißwurstconnection

    Lilli33

    31. May 2017 um 20:51

    Medium: 7 Audio CDsLänge: ungekürzte Lesung, Laufzeit 8h 20minVerlag: Der Audio Verlag (11. November 2016)Sprecher: Christian TramitzISBN-13: 978-3862318216auch als Taschenbuch und als E-Book erhältlichNicht gerade der spannendste Eberhofer-Band Inhalt:In NIederkaltenkirchen hat nach langem Hin und Her nun endlich das Luxus-Spa-Hotel eröffnet. Da macht sich gleich zu Anfang ein Toter in der Hotelbadewanne natürlich gar nicht gut. Und deshalb soll der Eberhofer die Leiche möglichst diskret entsorgen und ebenso diskret ermitteln. Zu diesem Zweck schleust sich der Birkenberger Rudi undercover ins Hotel ein. Die Susi muss aus ihrer Wohnung raus, der Vermieter hat Eigenbedarf angekündigt. Doch wo soll sie mit dem Paulchen nur hin? Die Oma, der Leopold und die Susi sind sich bald einig: Ein Doppelhaus soll gebaut werden für den Leopold und seine Familie und für den Franz mit Anhang. Nur dass der Franz so gar nicht begeistert ist von dieser Idee …Meine Meinung:Ich bin ja ein großer Fan dieser Reihe um das bayrische Großmaul und Urgestein Franz Eberhofer, Verzeihung: Kommissar Eberhofer. Aber ich habe den Eindruck, so langsam ist die Luft raus. Die Kriminalfälle laufen immer mehr nebenher und es mangelt ihnen an Spannung - so auch beim aktuellen Fall. Dieses Mal konnte mich aber auch der private Handlungsstrang nicht hinter dem Ofen hervorlocken. Es passiert einfach zu wenig Spektakuläres. Selbst die Beziehung zum Leopold wirkt irgendwie weichgespült. Dem Eberhofer fehlt sein früherer Biss. Genial wie immer ist aber der Sprecher Christian Tramitz. Ich würde jedem empfehlen, sich die Eberhofer-Krimis von ihm vorlesen zu lassen und nicht selbst zu lesen. Wie Tramitz die einzelnen Charaktere imitiert, ist ganz große Klasse. Man erkennt sofort, wer gerade spricht, allein am Tonfall oder der Stimmlage oder dem Näseln oder oder … Dabei trifft er den flapsigen Ton des Romans ganz genau. Nur um diesen Sprecher zu hören, lohnt sich das Hörbuch schon  :)Die Reihe:1. Winterkartoffelknödel2. Dampfnudelblues3. Schweinskopf al dente4. Grießnockerlaffäre5. Sauerkrautkoma6. Zwetschgendatschikomplott7. Leberkäsjunkie8. Weißwurstconnection★★★☆☆

    Mehr
  • Ausgezutzelt

    Weißwurstconnection

    Durga108

    24. February 2017 um 14:53

    Also ehrlich! Bei diesem Fall hatte ich nur noch wenig zu lachen. Glücklicherweise habe ich das Hörbuch mit dem wunderbaren Christian Tramitz als Vorleser gehört, der den schwachen Inhalt durch seine Stimme etwas wettmacht. Das Buch hätte ich nicht zu Ende gebracht. Langsam wird das traute Familienidyll einfach langweilig. Franzl wird von der Oma bekocht, von der Susi geliebt und sogar der verhasste Bruder baut mit ihm zusammen ein Doppelhaus. Der Ausgang des Falls ist auch recht schnell absehbar und Simmerl, Moratschek und Konsorten spielen keine große Rollen. Das war mit Abstand das schwächste Buch der Eberhofer Reihe. Zwischen der Veröffentlichung von Leberkäs Junkie und der Weißwurst-Connection lag nicht mal ein Jahr. Vielleicht ging das alles viel zu schnell.    

    Mehr
  • Neues vom Franzel

    Weißwurstconnection

    thursdaynext

    27. January 2017 um 18:13

    Der Eberhofer Franz treibt wieder sein Wesen. Oder jenes treibt ihn um und seine Mitmenschen zur Verzweiflung Kennern und Liebhabern der Reihe um den bayrischen Dorfbullen sind seine Charakterzüge ja bekannt. Er ist ein Urbayer, bös ausgedrückt ein Klischee. Charmant ist jedoch, dass er die lederhosene Schuhplattlerei anarchisch durchsetzt betreibt. Mir san mir, wird zu, ich bin ich – friss Vogel oder stirb. Dabei gönnt er einem ein schlichtes Weltbild. Ausgeblendet werden die globalen Unannehmlichkeiten und die Politik, die finden nur in kleinstem Rahmen statt. Sicherlich auch daraus speist sich der Erfolg der Reihe von Rita Falk. Klar ist, der Kriminalfall, wie auch bei Andrea Cammilleris Commissario Montalbano, Martin Walkers Kommissar Bruno, oder Donna Leons Brunetti relativ zweitrangig. Für mich beim Eberhofer sogar noch untergeordneter. Mir hat es der Protagonist angetan. Ein maulfauler Stoiker, machös bis ins hinterste Eck, pragmatisch clever, bindungsscheu, mit sich selbst zufrieden und starker Neigung zu spontanen, unkonventionellen, aber praktikablen Lösungsansätzen. Kurz, die Geschichten um den Eberhofer Franz sind witzig, amüsant, fangen den Dorfalltag gelungen ein und die Kriminalfälle sind, obwohl nicht der Hauptgrund weshalb man diese Reihe liebt, nicht von der Stange. Band 8: Die Weißwurst – Connection enthält wieder alle lieb gewonnen Charaktere des Franzschen Universums, plus etliche Überraschungen und Neuerungen. Folgerichtig holt ihn das reale Leben ein, seine ruhiges gemütliches Dasein in seinem geliebten Saustall (umgebaut zum ländlichen Loft), dabei kulinarisch und auch sonst bestens versorgt von der Oma, ist gefährdet. Man kann nicht alles haben, ohne Zugeständnisse machen zu müssen. So bleibt eine gemächliche Fortsetzung, die ein wenig behäbig daherkommt, dafür recht nah am realen Leben ist, welches auch nicht selten vorgezeichneten Entwicklungen folgt. Der Cliffhanger am Ende hat mich persönlich ein wenig enttäuscht, die Vorfreude auf den Folgeband, den er bewirken sollte, etwas absacken lassen, war er doch sehr effektheischend, aber er funktionierte insofern, dass die Neugier darauf, was Rita Falk sich im neunten Band einfallen lässt, zumindest vorhanden ist. Da ich grundsätzlich allein schon wegen Christian Tramitz‘ verbaler Wandlungskunst, mit der er die verschiedenen Rollen großartig und unverwechselbar ausfüllt, den Hörbüchern dieser Reihe verfallen bin, wird es ein Wiederhören geben. Für Nichtkenner zum anteasern hier mal die beiden großartig amüsanten Filme, die noch voll des anfänglichen, subversiven Anarchohumors stecken.

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Tolle Fortsetzung und ein "Wiedersehen" mit vielen bekannten Figuren aus Niederkaltenkirchen

    Weißwurstconnection

    Nele75

    21. December 2016 um 11:24

    Seit der ersten Folge, welche Rita Falk rund um ihren Ermittler Franz Eberhofer veröffentlicht hat, freue ich mich auf jede weitere Folge.  Jede Einzelne habe ich bis jetzt als Hörbuch gehört und so war auch, kaum hat Christian Tramitz die ersten Sätze gesprochen, hier wieder fast ununterbrochenes Hören angesagt, bis zur letzten Minute dieses Hörbuches. Es passt hier einfach wunderbar zusammen - Christian Tramitz und Rita Falk's Regionalkrimis aus Niederkaltenkirchen. Fast die komplette Geschichte spielt hier wieder in Niederkaltenkirchen und diesmal dreht es sich wieder ein bißchen mehr um das Privatleben der Familie Eberhofer als um den eigentlichen Fall - fand ich hier bei "Weisswurstconnection" nicht störend, denn es ist einfach herrlich, all die aus den vorherigen Teilen bekannten Figuren wie den Simmerl, den Flötzinger, den Birkenberger Rudi und wie sie noch so alle heißen auch hier wieder in der Geschichte zu "begegnen". Einzig gestört hat mich am Ende die allzu schnelle Auflösung des Falles, hier hätte ich mir irgendwie etwas anderes vorgestellt, aber ansonsten habe ich wieder lustige, entspannte Hörstunden mit Rita Falk's "Weisswurstconnection" verbracht und hoffe, es gibt noch viele weitere Teile.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks