Rita Hausen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(1)
(0)
Rita Hausen

Lebenslauf von Rita Hausen

Rita Hausen wurde 1952 in Dernbach/ Westerwald geboren, sie studierte Germanistik und katholische Theologie in Bonn und war von 1981 bis 2008 Lehrerin am Gymnasium in Walldorf bei Heidelberg. Danach widmete sie sich intensiv dem Schreiben und Malen. Sie schreibt Gedichte, Erzählungen und Romane, ist fasziniert von der Zeit des 18. Jahrhunderts, in der einige ihrer Erzählungen und Romane angesiedelt sind. Sie lebt in Walldorf, zeitweise auch in einem abgelegenen Haus in Mecklenburg. Sie ist Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern“, der „Lesezeit“ und den „Räubern77“. Veröffentlichungen: Trazom, Mozartkrimi, 2009 3. Platz beim Putlitzerpreis 2009 (Kurzgeschichtenwettbewerb der 42er Autoren): Veröffentlichung in „Gans die Sieger“, 2016 Schillercode, Krimi, 2012 Ein ungeratener Sohn, Roman über die Jugend Friedrichs des Großen, 2012 Der Fall Struensee, Roman über einen Arzt im 18. Jahrhundert, 2013 Das verschwundene Buch, Mistery-Roman, 2016 Theaterblut, Historischer Roman, 2016 Autorenwebseite: www.rita-hausen.de

Bekannteste Bücher

Theaterblut

Bei diesen Partnern bestellen:

Das verschwundene Buch

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fall Struensee

Bei diesen Partnern bestellen:

Schiller-Code

Bei diesen Partnern bestellen:

trazoM

Bei diesen Partnern bestellen:

Mozarts Zeitreisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Labyrinth

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Rita Hausen
  • Das verschwundene Buch

    Das verschwundene Buch
    FrauTinaMueller

    FrauTinaMueller

    14. August 2017 um 17:38 Rezension zu "Das verschwundene Buch" von Rita Hausen

    Das Cover von Rita Hausens Mystery-Roman “Das verschwundene Buch” hat mir schon sehr gut gefallen und hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Gesine, eine Heilpraktikerin und Geomantin (was das ist, wird auch im Buch sehr gut erklärt) trifft auf der Suche nach einem alten Manuskript in der Klosterbibliothek am Odilienberg auf einen mysteriösen Mann, der ihr helfen möchte, das von ihr gesuchte und scheinbar verschwundene Manuskript zu beschaffen. Hier wird es in meinen Augen kurz auch etwas unglaubwürdig, denn Gesine ...

    Mehr
  • Das verschwundene Buch

    Das verschwundene Buch
    natti_ Lesemaus

    natti_ Lesemaus

    02. August 2017 um 13:39 Rezension zu "Das verschwundene Buch" von Rita Hausen

    Ich habe dieses Buch durch eine Lesechellange gewonnen und mich gefreut als es endlich da war. Der Klapptext und die LP versprachen eine tolle Geschichte. Als ich es dann in der Hand hatte, dachte ich, man wie dünn, das hast du schnell durch. So war es auch. Das Cover ist wirklich ein Blickfang und macht mich neugierig.Inhalt:Der Orden der Lichtbringer,  verbreitet Panik in der Bevölkerung durch die Ankündigung einer bevorstehenden Katastrophe. Ein Asteroid nähert sich der Erde und wird sie in wenigen Jahren treffen. Der Orden ...

    Mehr
  • Spannend bis zum Ende

    Das verschwundene Buch
    Kady

    Kady

    25. January 2017 um 21:50 Rezension zu "Das verschwundene Buch" von Rita Hausen

    Inhalt: Der Orden der Lichtbringer, eine christlich-fundamentalistische Sekte, verbreitet Panik in der Bevölkerung durch die Ankündigung einer bevorstehenden Katastrophe. Ein Asteroid nähert sich der Erde und wird sie in wenigen Jahren treffen. Der Orden verspricht denjenigen Rettung, die sich ihm anschließen. Die Lichtbringer berufen sich auf uralte Überlieferungen, die aus dem untergegangenen Atlantis stammen, aber auch auf Berechnungen von Astronomen. Gesine, Heilpraktikerin und Geomantin, und der geheimnisvolle Lucan ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das verschwundene Buch" von Rita Hausen

    Das verschwundene Buch
    tasen

    tasen

    zu Buchtitel "Das verschwundene Buch" von Rita Hausen

    Der Orden der Lichtbringer, eine christlich-fundamentalistische Sekte, verbreitet Panik in der Bevölkerung durch die Ankündigung einer bevorstehenden Katastrophe: Ein Asteroid nähert sich der Erde und wird sie in wenigen Jahren treffen. Der Orden verspricht denjenigen Rettung, die sich ihm anschließen. Die Lichtbringer berufen sich auf uralte Überlieferungen, die aus dem untergegangenen Atlantis stammen, aber auch auf Berechnungen von Astronomen. Gesine, Heilpraktikerin und Geomantin, und der geheimnisvolle Lucan überprüfen ...

    Mehr
    • 51
  • Eindrucksvoll und hochinteressant

    Der Fall Struensee
    sandyseeber

    sandyseeber

    16. September 2014 um 21:47 Rezension zu "Der Fall Struensee" von Rita Hausen

    Ein spannender historischer Roman, der in das Leben von Struensee eintaucht. Rita Hausen hat geschickt die Errungenschaften dieser historischen Figur in einen spannenden Roman eingebunden und damit ein Stück Geschichte näher gebracht. Der Schreibstil ist flüssig und bereits nach den ersten Absätzen findet sich der Leser in eine andere Zeit versetzt. Dort wird er auf eine reflektierende Weise mit dem Fall Struensee vertraut gemacht. Die Autorin bindet dabei gekonnt medizinische Fortschritte und philosophische Erkenntnisse in die ...

    Mehr
  • Eindrucksvoll und hochinteressant

    Der Fall Struensee
    sandyseeber

    sandyseeber

    16. September 2014 um 21:47 Rezension zu "Der Fall Struensee" von Rita Hausen

    Ein spannender historischer Roman, der in das Leben von Struensee eintaucht. Rita Hausen hat geschickt die Errungenschaften dieser historischen Figur in einen spannenden Roman eingebunden und damit ein Stück Geschichte näher gebracht. Der Schreibstil ist flüssig und bereits nach den ersten Absätzen findet sich der Leser in eine andere Zeit versetzt. Dort wird er auf eine reflektierende Weise mit dem Fall Struensee vertraut gemacht. Die Autorin bindet dabei gekonnt medizinische Fortschritte und philosophische Erkenntnisse in die ...

    Mehr
  • Rezension zu "trazoM" von Rita Hausen

    trazoM
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    10. September 2011 um 11:14 Rezension zu "trazoM" von Rita Hausen

    Mozart ist einer der bekanntesten Komponisten und fasziniert mich mit seinen einprägsamen Melodien immer wieder. Mit seinem Biographie und insbesondere mit seinem Tod habe ich mich jedoch noch nie befasst. Aus diesem Grund reizte mich der historische Krimi von Rita Hausen sehr. Der Leser wird in diesen Roman ins Jahr 1791 entführt. Der Kaiser hat sämtliche Logen verbieten lassen, als kurze Zeit später in Wien unheimliche Dinge passieren. Freunde und Brüder von Mozarts Freimaurerloge verlieren nicht nur ihre Ämter sondern begehen ...

    Mehr