Rita Lakin Getting Old Is the Best Revenge

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Getting Old Is the Best Revenge“ von Rita Lakin

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Getting Old Is the Best Revenge" von Rita Lakin

    Getting Old Is the Best Revenge
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. November 2009 um 16:59

    Vorab: Leider ist dieses Buch eine Club Premiere und somit eine deutsche Erstveröffentlichung. Das heißt, dieses Buch kann bislang in deutscher Sprache nur im Club erworben werden. Allerdings ist der Titel auf englisch im Handel erhältlich. Mit dem zweiten Teil um die Geschichte der rüstigen Detektivin Gladdy Gold hat Rita Lakin eine Entwicklung an den Tag gelegt, die ich so nicht erwartet hätte. "Gladdy Gold und der Killer auf dem Kreuzfahrtschiff" ist um so vieles spannender, emotionaler und tiefgründiger als der erste Band "Gladdy Gold und der Geburtstagsmörder". Lakin baut ihre Figuren aus, erzählt mehr aus deren Vergangenheit und Gefühlen und macht sie so ein rießiges Stück realer und greifbarer. Zudem empfehle ich persönlich die Titel in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da im zweiten Band auf Geschehnisse aus dem ersten Band eingegangen wird. Gladdy und ihre Mädels haben nun ihr Hobby, ihre Nase in fremde Angelegenheiten zu stecken, zu ihrem "Rentnerberuf" gemacht und kurzerhand eine Detektei gegründet: Gladdy Gold & Partner. Auf ihren ersten richtigen Fall brauchen sie auch nicht lange zu warten. Eine Dame fortgeschrittenen Alters fordert die "Gladiatoren" auf herauszufinden, ob ihr strolchender Ehemann nicht etwa untreu ist. Während sich Gladdy und ihre Mädels der Sache annehmen, berichten die Medien immer häufiger von dem Tod wohlhabender Frauen, alle gestorben eines natürlichen Todes. Es dauert nicht lange und Gladys beginnt in den Sterbefällen mehr als nur Zufall zu sehen... Absolut lesens- und empfehlenswert! Interessant ist auch das Ende, baut doch die Autorin geschickt noch einen kleinen Cliffhanger ein, der neugierig darauf macht, wie es weitergehen wird. Ich werde morgen gleich in den Club marschieren und mir den dritten Band "Gladdy Gold und der charmante Bösewicht" besorgen.

    Mehr