Rita Mae Brown

 4 Sterne bei 1.621 Bewertungen
Autorin von Schade, daß du nicht tot bist, Rubinroter Dschungel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Rita Mae Brown

Rita Mae Brown, geboren 1944 in Hanover/Pennsylvania, wuchs in Florida auf. Sie studierte in New York Anglistik und Filmwissenschaft und begründete dort die Student Homophile League. 1973 erschien ihr erstes Werk "Rubinroter Dschungel". Rita Mae Brown lebt heute auf einer Farm in Charlottesville, Virginia.

Alle Bücher von Rita Mae Brown

Cover des Buches Rubinroter Dschungel (ISBN: 9783548289915)

Rubinroter Dschungel

 (77)
Erschienen am 06.07.2018
Cover des Buches Virus im Netz (ISBN: 9783499223600)

Virus im Netz

 (66)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches Herz Dame sticht (ISBN: 9783499225963)

Herz Dame sticht

 (58)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Die Katze im Sack (Ein Mrs.-Murphy-Krimi 12) (ISBN: 9783548266398)

Die Katze im Sack (Ein Mrs.-Murphy-Krimi 12)

 (54)
Erschienen am 12.01.2007
Cover des Buches Mord auf Rezept (Ein Mrs.-Murphy-Krimi 9) (ISBN: 9783548256733)

Mord auf Rezept (Ein Mrs.-Murphy-Krimi 9)

 (55)
Erschienen am 01.05.2003

Neue Rezensionen zu Rita Mae Brown

Cover des Buches Rubinroter Dschungel (ISBN: 9783548289915)
Catastrophias avatar

Rezension zu "Rubinroter Dschungel" von Rita Mae Brown

Coming of Age trifft auf Gesellschaftskritik: Lesbisches Heranwachsen in den USA der 1950er und 1960er
Catastrophiavor 5 Monaten

Ein sommerliches Buch, das gleichzeitig ein absoluter Klassiker des lesbischen Kanons ist und sowohl sehr ernsthaft als auch lustig-  so würde ich Rita Mae Browns "Rubinroter Dschungel" (Original: Rubyfruit Jungle) beschreiben. 

Die Autorin ist ein frühe Protagonistin der amerikanischen, insbesondere der lesbischen, Frauenbewegung der 1970er. "Rubinroter Dschungel" erschien erstmals 1973 und ist stark autobiografisch gefärbt; es erzählt das Aufwachsen der adoptierten Molly Bolt in den 1950er und 1960er Jahren, die schon als Kind Schwierigkeiten mit ihrer Adoptivmutter hat, in der ländlichen Umgebung aus der Norm fällt und zunehmend ihr Interesse an Mädchen erkennt. Es kommt natürlich, wie es kommen muss - Ausbruchsversuche und Scheitern wechseln einander ab, Molly sucht ihren Platz in einer Welt, in der sie nicht zu existieren hat.

Dabei ist der Roman nicht nur eine Coming of age-Novel, sondern auch geprägt von starker Gesellschaftskritik, Kritik an Klassismus und Stadt-Land-Unterschieden. Die explizite Schilderung lesbischer Sexualität wurde damals kontrovers diskutiert. Spannend fand ich auch die Kritik an Butches und Femmes, die die Protagonistin als heteronormativ ablehnt - wenn sie doch als Frau Frauen liebt, so ihr Gedanke, wieso muss sie sich dann in lesbischen Bars damit herumschlagen, ob sie eher den weiblichen oder männlichen Part übernehmen soll? 

Ich wollte das Buch schon sehr lange lesen, ist es doch einer der absoluten Klassiker im Bereich lesbischer Literatur. Molly, mochte ich in ihrer Dickköpfigkeit sehr. Das Buch gewinnt vor allem auch dadurch, dass Molly trotzdem authentisch bleibt, an vielen Dingen auch scheitert und kein eindimensionaler Charakter ist. 

Das Buch ist sicherlich auch lesenswert für Jugendliche und Heranwachsende, die selbst mit ihrer Sexualität zu kämpfen haben, weil sie nicht in die Norm passen. Dass es Kultstatus hat, kann ich deshalb gut verstehen - auch, wenn es viele Klischees lesbischer Coming of Age-Romane beinhaltet. Aber diese Klischees wurden eben auch stark von diesem Roman mitgeprägt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Da beißt die Maus keinen Faden ab (Ein Mrs.-Murphy-Krimi 13) (ISBN: 9783548267081)
Pepamos avatar

Rezension zu "Da beißt die Maus keinen Faden ab (Ein Mrs.-Murphy-Krimi 13)" von Rita Mae Brown

Als die Jungfrau Maria blutige Tränen weinte.
Pepamovor 9 Monaten

Harry möchte nicht ins neue Postoffice umziehen, weil sie dort ihr zwei Katzen, Miss Murphy und Pewter sowie ihr Hund Tee Tucker nicht zur Arbeit mitnehmen darf. Deshalb beschliesst sie, ihre Stelle zu kündigen. Zur gleichen Zeit erhält sie von ihrem Exehemann einen Heiratsantrag. Bei alle diesen Veränderungen gerät Harry ins Grübeln und sucht bei der Heiligen Jungfrau Maria im Kloster Mt. Carmel Betätigung und Trost. Als sie vor der Jungfrau Maria steht, weint diese plötzlich blutige Tränen. Harry, die nicht an Wunder und Übersinnliches glaubt, ist sich sicher, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zu geht. Als kurz darauf auch noch ein Mönch stirbt, versucht Harry mithilfe ihrer Freunde und Tiere der Sache auf den Grund zu gehen.

Ein einfacher Krimi mit schönen und tierlieben Menschen. Der durchschaubare Krimi spielt sich eher im Hintergrund ab und ist nicht sonderlich spannenden. Die im Titel benannte Mrs. Murphy kommt erst gegen Ende ins Spiel und ist wie auch die anderen Tiere eher eine Nebensache. Wer eine detektivische Katze als Hauptperson erwartet, wird enttäuscht. Im Vordergrund stehen viel mehr die Protagonisten und ihre Geschichten, wie zum Beispiel die Auswahl eines Autos, eine Ehekrise oder eine Beziehung zwischen zwei Frauen. Insgesamt kein Buch, dass ich einem Krimileser empfehlen würde. Alle jene, die jedoch gerne über schöne und reiche Menschen mit schönen Häusern und ihre Problemchen lesen, bietet dieses Buch sicherlich amüsante Lesestunden.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Weihnachtskatze (ISBN: 9783548283890)
Hopeandlives avatar

Rezension zu "Die Weihnachtskatze" von Rita Mae Brown

Oh Du friedliche Weihnachtszeit
Hopeandlivevor einem Jahr

Harry Haristeen lebt mit ihrem wieder geheirateten Mann und Tierarzt auf einer Farm mit recht vielen Tieren zusammen, die alle ihr Herz erobert haben.

Die wichtigsten Protagonisten sind natürlich Mrs. Murphy, die rotgetigerte Katze und Pewter, ein grauer missmutiger Kater sowie Tee Tucker, eine sehr aktive Corgidame, die sich immer wieder von Pewter ärgern lässt, es jedoch schafft mit zwei Katzen zusammen zuleben.

Dann wären da noch die anderen tierischen Begleiter Simon, Plattgesicht, Matilda und diverse Tiere aus dem Wald, mit denen sie munter kommunizieren und die ihnen immer wieder helfen, wenn ihr neugieriges Frauchen mal wieder zu neugierig ist und ihrem kriminalistischen Spürsinn nachgeht. 

Nicht zu vergessen, die vielen kommunikativen Freundinnen von Harry, die sich redlich bemühen, Harrys natürliche Schönheit in schönen Kleidern zum Ausdruck zu bringen, was Harry überhaupt nicht interessiert. 

Und so kommunizieren Tiere und Menschen unabhängig voneinander und bemühen sich mit dem jeweils anderen in Kontakt zu treten, was nicht immer einfach ist, von daher bitte beim Lesen konzentrieren.

Es ist Weihnachtszeit und Harry begibt sich zu den Barmherzigen Brüdern, die eine Baumschule besitzen um einen starken und schönen Baum zu kaufen, der nicht von Katzen und Hunden erobert werden kann. Die Barmherzigen Brüder sind ein besonderer Orden und im Ort angesehen, denn alle Brüder haben in ihrem weltlichen Leben seehr viele Sünden begangen und sie nun ehrlich bereut und aus Wiedergutmachung den Orden gegründet und leben nun in friedlicher Liebe und Barmherzigkeit zusammen und alles ist gut....Nein, ist es nicht, denn Harry stolpert beim Tannenbaumkaufen über einen toten Mönch mit einer merkwürdigen Botschaft unter der Zunge und das Entsetzen im Dorf und in der Bruderschaft in dieser friedlichen Weihnachtszeit ist groß.

Harry hat erstmal keinen Weihnachtsbaum, ist jedoch neugierig geworden und sie wäre nicht Harry, würde sie der Sache nicht auf den Grund gehen wollen und bringt sich mal wieder in echte Gefahr. Jedoch ist auf ihre tierischen Freunde Verlass, die den Täter erkennen und, ach, diese Kommunikation mit den Menschen.....

Derweil wird ein weiterer Mönch ermordet und es stellt sich die Frage nach der Echtheit der Buße und Barmherzigkeit, einigen Geheimnissen und wie kommt Harry noch zu ihrem Weihnachtsbaum.....

Ein spannendes und amüsantes Leseabenteuer!

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Rita Mae Brown wurde am 28. November 1944 in Hanover, Pensylvania geboren.

Rita Mae Brown im Netz:

Community-Statistik

in 761 Bibliotheken

von 111 Lesern aktuell gelesen

von 41 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks