Da beisst die Maus keinen Faden ab

von Rita Mae Brown und Sneaky Pie Brown
4,1 Sterne bei49 Bewertungen
Da beisst die Maus keinen Faden ab
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

kassandra1010s avatar

Rita Mae Brown zeigt aber stets mit dem Finger auf Hochmut, Selbstverherrlichung und Überheblichkeit!

tragalibross avatar

Toller und tierischer Krimi! Teils witzig, teils spannend - ein absolut lesenswerter Mix!

Alle 49 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Da beisst die Maus keinen Faden ab"

Mary Minor 'Harry' Haristeen hat ihren Job in der Poststelle gekündigt. Ein Ausflug zum Kloster soll sie auf andere Gedanken bringen. Als sie dort im Garten die Marienstatue betrachtet, beginnt diese plötzlich blutige Tränen zu weinen – ein schlechtes Omen. Tatsächlich wird kurz darauf zu Füßen der Statue die steifgefrorene Leiche eines Mönchs gefunden …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548267081
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:12.04.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne25
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    kassandra1010s avatar
    kassandra1010vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Rita Mae Brown zeigt aber stets mit dem Finger auf Hochmut, Selbstverherrlichung und Überheblichkeit!
    eine blutende heilige Jungfrau und ein toter Pater

    Nr. 13 der Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown Krimireihe!
    Die Zeiten ändern sich, auch im tiefsten Virginia. Das moderne Zeitalter kehrt ein und Harry kündigt endgültig ihren Job in der Poststelle. Um ihre wagemutige Entscheidung zu festigen, beschließt sie, dem Kloster Mt. Carmel einen Besuch abzustatten. Miss Murphy, Pewter und Tee Tucker sind natürlich mit an Bord!
    Dort angekommen geschieht nahezu ein Wunder. Die Statue der Heiligen Jungfrau Maria blutet aus den Augen. Harry glaubt an keine Wunder und ihre Neugierde ist natürlich geweckt und erinnert sich an die Legende, dass diese blutende Jungfrau ein Unglück heraufbeschwören wird.
    Kurz darauf stirbt ein Mönch zu den Füßen der Maria. Als Harry der Polizei keine Ruhe lässt, soll die Leiche genauer untersucht werden, doch der Sarg ist leer.
    Wer Harry kennt, der weiß genau, dass die Spur bereits gelegt ist und der Killer sich vor der neugierigen ehemaligen Postbeamtin und ihren Tieren hüten sollte.
    Diese Südstaaten-Krimi-Reihe ist bekannt für ihre Einblicke in Südstaatentraditionen und in das Leben der Schönen und Reichen. Rita Mae Brown zeigt aber stets mit dem Finger auf Hochmut, Selbstverherrlichung und Überheblichkeit!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    tragalibross avatar
    tragalibrosvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Toller und tierischer Krimi! Teils witzig, teils spannend - ein absolut lesenswerter Mix!
    Tierischer Spürsinn

    Die Marienstatue um Garten des Klosters Mount Carmel weint blutige Tränen. Ein Wunder! Aber auch ein Vorbote schlimmer Ereignisse.
    Als dann auch noch die gefrorene Leiche eines Mönchs vor der Statue gefunden wird, ist für die neugierige Harry Haristeen und ihre tierischen Schnüffler alles klar: Hier stimmt etwas nicht.

    Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Susan, ihren Mietzen Mrs. Murphy und Pewter und Hundedame Tucker, setzt Harry alles daran herauszufinden, wer für die mysteriösen Vorgänge im abgelegenen Kloster verantwortlich ist...

     

    Rita Mae Brown und Kater Sneaky Pie haben ein Buch geschrieben, dass vor allem Katzenliebhaber sehr ansprechen wird. Sprechende und sehr schlagfertige Samtpfoten lösen einen kniffligen Kriminalfall! Einfach eine herrliche Geschichte, mit viel Witz und Spannung.
    Die Bücher von Brown lesen sich eben weg und hinterlassen ein leises Schmunzeln auf dem Gesicht.

    Ich kann die Bücher über Mrs. Murphy und Harry auf jeden Fall weiterempfehlen.
    Von mir begeisterte 5 Sterne. =) 

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    mabuereles avatar
    mabuerelevor 8 Jahren
    Rezension zu "Da beisst die Maus keinen Faden ab" von Rita Mae Brown

    Die Katze Mrs. Murphy und ihr Spürsinn sind wieder gefragt, als zu Füßen der Marienstatue ein toter Mönch gefunden wurde. Die Statue soll Blut geweint haben. Mehrere Personen haben das gesehen. Hat der Tote etwas damit zu tun? Mary Minor, Besitzerin von Mrs. Murphy, und ihre Freundinnen mischen fleißig in den Ermittlungen mit. Doch das ist nicht ungefährlich. Amüsant sind die Gespräche zwischen den Katzen und Hunden. Das Buch ist für Krimi- und Katzenfreunde zu empfehlen. Es besticht auch durch wunderschöne Illustrationen von Katzen und Hunden.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    M
    mieke
    missdaisys avatar
    missdaisy
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Leseratte1982s avatar
    Leseratte1982
    Pelusas avatar
    Pelusa
    skathi3000s avatar
    skathi3000
    Lacrima_Atras avatar
    Lacrima_Atra

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    »Eine sehr liebenswerte Lektüre zwischen tierischem Ernst und mörderischem Spaß« amazon.de

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks