Rita Mae Brown , Sneaky P. Brown Mausetot

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(6)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mausetot“ von Rita Mae Brown

Mary Minor „Harry“ Haristeen erholt sich im Krankenhaus von einer Operation. Kaum geht es ihr besser, wird eine Schwester tot aufgefunden. War es Mord? Harry ermittelt hinter den Kulissen von OP-Saal, Schwesternzimmer und Medikamentenschrank. Als eine weitere Leiche entdeckt wird, bestätigt sich der grausige Verdacht. Doch Harry lässt sich nicht blenden, weder von der routinierten Freundlichkeit der Schwestern noch von der Arroganz der Ärzte. In der Klinik geht es nicht mit rechten Dingen zu – und bald schon weiß Harry, wonach sie suchen muss. Unterstützt wird sie dabei von Katze Mrs. Murphy, diesmal allerdings unter Umgehung der Hygienebestimmungen.

ein weiteres Abenteuer für alle Sneaky Pie Fans!

— kassandra1010
kassandra1010

Bisher der langweiligste Mrs. Murphy.

— Nane
Nane

Stöbern in Krimi & Thriller

Schwesterherz

sehr interessanter und rasanter Krimi an dessen Ende man unbedingt Band 2 anschließen muss

Inge78

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder mal so gut! Ein absolutes Muss.

Moonpie

Die gute Tochter

spannende Geschichte, allerdings etwas zu fad und langgezogen

Anni59

The Girl Before

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe ! Die Story hat mich durchweg umgehauen! Spannend bis zum Schluss - Unbedingt lesen !!!!

rosaazuckerwatte

Harte Landung

Schöner Krimi mit ausgesprochen wenig Leichen und Blut!

vronika22

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mausetot

    Mausetot
    nasa

    nasa

    20. September 2016 um 13:57

    Mausetot ein neuer Fall für Mrs Murphy war mein erster Roman der Autorin Rita Mae Brown und leider muss ich sagen auch mein letzter. Bei Harry läuft momentan alles drunter und drüber. Nicht nur das sie mit der Diagnose Brustkrebs fertig werden muss und sich mit den verschiedensten Behandlungsmethoden nein es wird auch eine Bekannte tot aufgefunden wird. Paula war eine sehr engagierte Krankenschwester und sehr an der Krebsforschung interessiert. Sie war bei Wohltätigkeitsveranstaltungen und plante diese mit. Niemand kann sich ihren tot erklären. Als eine ehemalige Schulkollegin von Harry ermordet wird zweifelt sie den tot von Paula noch mehr an. Wurde Paula vielleicht auch ermordet? Bei ihrer Suche nach der Wahrheit helfen ihre zwei Katzen und der Hund mit.Der Schreibstil war okay. Man konnte die Seiten gut und schnell lesen. Die Geschichte an sich war lahm und langweilig. So habe ich das Buch öfters unterbrochen und habe andere gelesen. Es wird als rasanter Krankenhaus Krimi vorgestellt. Ich fand es weder rasant noch war es ein Krimi. Für mich war es eine nette Geschichte mit ein paar Todesfällen die absolut nicht rasant oder spannend war. Gut man wusste bis zum Ende nicht wer und was hinter den Morden steckt, aber es hat mich nun auch nicht so interessiert. Vor allem steht das Thema Krebs im Mittelpunkt. Die Charaktere sind gut dargestellt und man konnte sich alles gut vorstellen. Auch die Unterhaltungen zwischen den Tieren war amüsant und lockerte das Buch auf.Alles in allem en eher mittelmäßiges Buch was man zwischendurch lesen kann aber auch nichts verpasst wenn man es nicht tut.

    Mehr
  • Geld und Macht bringen den Tod....

    Mausetot
    kassandra1010

    kassandra1010

    26. December 2014 um 12:51

    Harry kommt vom Regen in die Traufe. Bei ihr wird Brustkrebs festgestellt und schon geht alles drunter und drüber. Sie findet eine Freundin tod auf und sieht sich selbst schon auf der anderen Seite, doch Harry wäre nicht Harry, wenn ihre Gespühr sie auch hier nicht getrügt hätte. Als eine ehemalige Schulkollegin und Drogenberaterin von Harry ermordet aufgefunden wird, ist klar, das in dem Krankenhaus irgendetwas vorgeht.... Gekonnt ermittelt Sneaky Pie und der restliche tierische Anhang um ihr Frauchen auch in dieser Situation wieder beizustehen.... Es gab schon bessere Storys aus der Feder von Brown, aber in diesen Büchern geht es mir meist mehr um das drumherum wie um den eigentlichen Mord!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    01. February 2014 um 13:50
  • Eine ruhige kleine Stadt in den USA

    Mausetot
    saku

    saku

    26. January 2014 um 10:23

    Harry Haristeen lebt in Crozet mit ihrem Mann Fair, ihren zwei Katzen, ihrem Corgihund, ihren Pferden und einigen Tieren auf ihrem Farm. Sie hat viele Freundinnen, die ihr in einer schwierigen Zeit helfen: Bei ihr wurde Brustkrebs diagnostiziert. Und plötzlich stirbt eine Krankenschwester, anscheinend eines natürlichen Todes. Ich mag die Untersuchungen mit Mrs. Murphy. Dabei muss ich an Miss Marple denken: Es ist eine junge Frau, die gerade 40 geworden ist, die viel beobachtet und intelligent ist; und es passiert so viel in dieser kleinen Stadt, wo jeder jeden kennt! Die Zeichnungen sind wie immer wunderschön; zum ersten Mal aber dachte ich, dass es gut ist, dass sie schwarz-weiß sind, weil das eine Bild besonders blutig ist. Die Schreibweise finde ich besonders gelungen, der Leser spürt, dass Harry im Einklang mit der Natur lebt und dass die ganze Stadt ihr eigenes Tempo hat. Jeder macht, was er zu tun hat, und kennt seinen Platz. Sie leben langsam, ohne die Hektik, die man woanders spürt. Wie bei den anderen Büchern aus der Serie ist Umweltschutz ein wichtiges Thema; diesmal kommt das Thema Brustkrebs dazu. Ich fand es sehr informativ: Rita Mae Brown erklärt genau, welche Krebstypen es gibt, die möglichen Behandlungen, die Nebenwirkungen und wie wichtig es ist, bei einer Selbsthilfegruppe zu sein. Aber die Untersuchung ist meiner Meinung nach dadurch zweitrangig geworden und der Schluss kam ein wenig zu schnell. Aber es ist trotzdem ein sehr gutes lesenswertes Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Mausetot" von Rita Mae Brown

    Mausetot
    thursdaynext

    thursdaynext

    10. December 2012 um 14:57

    Sprechendes Viechzeug in geschwätziger, kleinstädtischer, mittelvirginischer Umgebung, in Szene gesetzt von einer Autorin die mit den Jahren immer engstirniger und piefiger und selbstgerechter in den Äußerungen, die sie ihren Protagonisten in den Mund legt, wird.Ganz zu schweigen von den sog. Mordfällen, deren Auflösung nicht nur zweit - sondern eher viertrangig ist..... Ich kann nicht exakt sagen was mich immer wieder zu diesen Romanen um die Katze Mrs. Murphy greifen lässt. Jahrelange Gewohnheit, Treue , Hoffnung auf Änderung ? Irgendwie locken sie immer noch, wenn sie da so einsam in der Stadtbücherei auf Leser warten und ich erbarme mich leicht verschämt um dann doch Spass zu haben beim Lesen. So auch diesmal. Hätte auch einen nett ausgetüfelten Mord mittels Elektroauto verpasst und das wäre echt schade gewesen. Da zahlt sich unreflektierte Treue doch aus ;)

    Mehr