Virus im Netz

von Rita Mae Brown und Sneaky Pie Brown
3,9 Sterne bei62 Bewertungen
Virus im Netz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Steffi_Leyerers avatar

Diese Krimi-Reihe ist einfach schön. Leicht zu lesen und mit viel Witz.

Alle 62 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Virus im Netz"

Die Tigerkatze Mrs. Murphy und die Corgi-Hündin Tee Tucker sind das erfolgreiche Detektivgespann von Rita Mae und Sneaky Pie Brown: In ihrem neuen Fall nehmen sie in einem mysteriösen Mordfall die Spur auf und jagen einen Virus mit der Computermaus.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499223600
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:279 Seiten
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.01.1998

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne28
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Janna_KeJasBlogs avatar
    Janna_KeJasBlogvor 5 Monaten
    Band 4 des Katzen-Krimis

    Aus: 3 Geschichten - 3 Meinungen

    Es war einmal eine Kollegin, die schenkte einer anderen Kollegin ein Buch: Und schwubbs war ich auf die Katze gekommen! Der erste Band von der Mrs. Murphy-Reihe war wirklich einfach ein gemütliches lesen zwischen Roman und Krimi. Und genau dieses Lesegefühl zog sich durch die weiteren Bände.

    Ein Kriminalroman trifft es einfach hervorragend bei dieser Reihe, denn bevor überhaupt ein Mord geschieht, lernt man die Menschen kennen. Das kleine Städtchen Corzet und seine Bewohner*innen, die menschlichen sowie tierischen. Sehr schön unterscheiden sich die Unterhaltungen, da die Tiere kursiv gedruckt sind. Ja, Ihr leset richtig – die Tiere sprechen. Aber nur untereinander und nein liebe Corzet-Gemeinde, nicht jedes mauzen oder kläffen bedeutet, dass die tierischen Freunde Hunger haben. Aber was wissen wir Menschen schon.

    Doch bevor wir Leser*innen auf die Leichen stoßen, ja, in diesem Band gibt es davon mehrere (sehr zum Schrecken des kleinen Städtchens), erfahren wir einiges über die Diskrepanzen untereinander. Und auch Harry hat es nicht leicht, denn zum Ende des Buches stehen ihr bereits drei Interessenten zur Verfügung.

    Zwischenmenschliche Beziehungen – egal ob im Städtchen oder bezüglich des Mordes. Der Verlauf lässt sich angenehm lesen, dass von Action und sich überschlagenden Ereignissen nichts zu finden ist. Zwar ist die Aufklärung selbst nicht wahnsinnig überraschend, aber 1. darf es auch einfach mal ein ‚gemütlicher‘ Krimi sein und 2. wurde das Buch in den früher Neunzigern veröffentlicht (dies liest man schon stellenweise heraus, besonders bezüglich der Computerthematik), wo die Messlatte der Leser*innen noch nicht so hoch an Krimis war wie heutzutage – klingt altbacken, ist nun aber einfach mal so. Wer also mal einen Gang runterschalten möchte kann mit diesem Buch (oder den Vorgängern) nicht viel falsch machen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Steffi_Leyerers avatar
    Steffi_Leyerervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Diese Krimi-Reihe ist einfach schön. Leicht zu lesen und mit viel Witz.
    Kommentieren0
    tikkas avatar
    tikka
    M
    mieke
    D
    dilidi
    S
    syme
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Leseratte1982s avatar
    Leseratte1982
    Pelusas avatar
    Pelusa
    Raupenimmersatts avatar
    Raupenimmersatt

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks