Neuer Beitrag

Rita-Maria

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ihr Lieben,

meinem Debüt-Roman Der Kaufmann von Lippstadt folgt nun meine Debüt-Leserunde hier bei euch. Bitte habt ein Nachsehen, wenn etwas nicht ganz rund läuft ... Aber ich verspreche euch: Ich gebe mir große Mühe, dass nicht nur alles klappt, sondern es auch richtig schön und interessant wird und wir uns super austauschen.
Der Gmeiner-Verlag stellt mir (euch!) 25 Exemplare zur Verfügung, die ich euch gerne zusende. Soll ich sie signieren?
Wer macht mit?
Ich werde täglich hier bei lovelybooks vorbeischauen. aber nicht 24 Stunden am Tag "on" sein.

Der Kaufmann von Lippstadt ist ein historischer Roman, der - und das ist untypisch! - auch in der Gegenwart spielt. Warum ich ein solches Konzept erstellt habe, erkläre ich euch gerne und bin gespannt, was ihr dazu (und zu vielem anderen) sagt.

Ich freue mich auf euch, eure Meinungen und Rezensionen, die ich gerne ich in den Foren dieser Welt geteilt sehe. :)

Worum es geht, seht ihr hier: http://rita-maria-fust.de/buch/der-kaufmann-von-lippstadt/

Einen ersten Eindruck bekommt ihr hier: http://rita-maria-fust.de/2014/05/07/leseprobe-2/

Wer ich bin, erfahrt ihr hier: http://rita-maria-fust.de/autorin/

Schaut euch auf meiner Homepage um: http://rita-maria-fust.de/

Liebe Grüße aus Lippstadt
Rita

Autor: Rita Maria Fust
Buch: Der Kaufmann von Lippstadt

Floh

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lippstadt sind gerade mal 25 km von meinem zuHause entfernt. Da muss ich doch unbedingt mein Glück versuchen!

Dreamworx

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Meine Heimatstadt ist eine alte Hansestadt und die Kreisstadt, der Lippstadt angehört. Wie schön, mal etwas aus meiner Heimat hier zu finden. Da es dort viele alte Gebäude und Kirchen gibt, dazu alte Wälle, historische Innenstädte, liegt Geschichte eigentlich in der Luft.
Das Buch hört sich schon einmal spannend an und als Liebhaberin historischer Romane wäre es für mich etwas Besonderes, eine tolle Geschichte über die Gegend zu lesen, die auch die Gegenwart verbindet. So etwas kenne ich in dieser Verbindung noch nicht.
Sehr gern wäre ich bei dieser Leserunde dabei, wo auch die Autorin mit von der Partie ist, und bewerbe mich hiermit für einen Platz und drücke mir nun ganz fest die Daumen, dass es klappt. Die Beteiligung an der Runde sowie eine Rezension auf verschiedenen Plattformen sind für mich selbstverständlich.

Beiträge danach
549 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

schafswolke

vor 3 Jahren

Lesen 2: Anfang - Seite 101
Beitrag einblenden

Sabo07 schreibt:
Im März erfährt er, dass er ab April ein Praktikum machen kann und bereits am 12. April spricht er von seinem Lippstadt, als hätte er nie woanders gelebt. Also ich brauche für Wohnungssuche, Umzug und Eingewöhnung irgendwie mehr Zeit. Auch das macht einen eigenartigen Eindruck auf mich. Un ich weiß ja nicht, wie es im Journalistenkreis üblich ist, aber hat man wirklich am 12. Praktikumstag bereits einen Presseausweis, den man, wenn man privat allein unterwegs ist, vorzeigen kann??

Ich bin auch über seine ausführlichen Beschreibungen zu Lippstadt gestolpert. Ich hätte Oliver vielleicht dann etwas länger dort wohnen lassen.

Und über Lena bin ich auch gefallen:-)

Bei Annika habe ich noch mal kurz zurückgeblättert, ob die da schon mal erwähnt wurde.

schafswolke

vor 3 Jahren

Lesen 3: Seite 102 - Seite 197
Beitrag einblenden

Das wird ja für Ferdinand immer furchtbarer. Er hangelt sich von einer Katastrophe zur nächsten.

Die Familie Engerling scheint ja nachher als "Sieger" aus dem Drama hervorzugehen.

schafswolke

vor 3 Jahren

Lesen 3: Seite 102 - Seite 197
Beitrag einblenden

Rita-Maria schreibt:
Es ist zu viel verlangt, wenn ich mir wünsche, dass du ALLES stehen und liegen lässt und nur noch liest??? Okay, ich sehe es ein, das Leben besteht (leider) aus mehr als lesen ... Ich freue mich, dass es dir gefällt!!! :)

Also ich lasse gerade meine Arbeit liegen;-) Ist hier gerade eh nicht viel zu tun.

schafswolke

vor 3 Jahren

Lesen 3: Seite 102 - Seite 197
Beitrag einblenden

Rita-Maria schreibt:
Das ist ja noch schlimmer. Hier schrieb heute Morgen jemand, es wäre wohl ein bisschen viel des guten ... So etwas ist immer Geschmacksache: für die einen kann es nicht blutrünstig genug sein, für die anderen ... Ihr wisst schon!

Ich konnte das gut ab. Das hatte so einen faszinierenden Ekelfaktor.

Ich lese auch gerne und viele historische Romane und da geht es durchaus mehr zur Sache. Gerade bei er Hexenverfolgung oder in Kriegszeiten. Rädern, Nägel rausreißen, aufs Rad spannen etc...

schafswolke

vor 3 Jahren

Rezensionen

Hier noch meine überfällige Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Rita-Maria-Fust/Der-Kaufmann-von-Lippstadt-1095724634-w/rezension/1104296593/1104296608/

Ist noch ein Teil mit mehr Stadtinfos zu Lübeck geplant? Würde ich interessant finden, denn Lübeck kenne ich zumindest ein wenig;-)

Rita-Maria

vor 3 Jahren

Rezensionen
@schafswolke

Mal sehen ... Ich habe sooooooo viele Ideen, lässt euch überraschen. Liebe Grüße aus der Poststraße Lippstadt - die Leser wissen wo die ist ...

Rita-Maria

vor 3 Jahren

Ihr Lieben,
ruhig ist es hier geworden, was wohl normal ist ... :)
Ich habe mir mal die Voting-Listen angesehen und möchte euch um Punkte bitten:
Das beste deutschsprachige Debüt
http://www.lovelybooks.de/buecher/romane/Die-besten-deutschsprachigen-Deb%C3%BCts-2014-1095859287/?seite=1

und:

Autoren, die regionale historische Romane schreiben - Da bin ich immerhin auf Platz eins. Wäre schön, wenn das so bleiben könnte ...
http://www.lovelybooks.de/autoren/historische-romane/Autoren-die-regionale-historische-Romane-schreiben-722859904/

und:
Debütautoren
http://www.lovelybooks.de/autoren/romane/Die-besten-Deb%C3%BCtautoren-2014-1095859288/

Wenn noch andere Listen gibt ... Ich sage:

DANKE FÜR EURE PUNKTE - es war und ist schön mit euch!!!

Ganz liebe Grüße aus Lippstadt
Rita

Autor: Rita Maria Fust
Buch: Der Kaufmann von Lippstadt
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks