Rita Pohle Weg damit!

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weg damit!“ von Rita Pohle

Die Rundum-Entrümpelung Die Bestseller-Autorin Rita Pohle hat hunderttausenden Lesern geholfen, den eigenen Alltag erfolgreich von überflüssigem Ballast zu befreien: In ihren Longsellern gibt sie wertvolle Tipps, wie das Leben entrümpelt werden kann, um Platz für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu schaffen. Dieses Handbuch umfasst alle vier Themenbereiche der Weg damit!-Strategie in gekürzter und aktualisierter Form: den Alltag, die Liebe, die Seele und den Berufsalltag. Eine umfassende, unterhaltsame Anleitung, wie man mit einfachen Methoden neue Freiräume gewinnen kann.

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Weg damit!" von Rita Pohle

    Weg damit!
    LEXI

    LEXI

    19. December 2009 um 00:57

    Ein Buch, das den Leser dazu anstiftet, wirklich einmal gründlich auszumisten ... und das mit einer unglaublichen Energie und Effizienz. Man darf dem Autor ruhig Glauben schenken, wenn er sagt, daß man sich nach dem Entsorgen von unnötigem Ballast wirklich leichter und freier fühlt .....

  • Rezension zu "Weg damit!" von Rita Pohle

    Weg damit!
    pudelmuetze

    pudelmuetze

    02. November 2009 um 09:25

    Alles fing mitte 2008 in Hamburg an, ich habe nur noch meine Sachen gesucht und alles von A nach B verstaut. Irgendwann war ich es leid, als ich mal wieder durch einen Buchladen stöberte fand ich das Buch "Weg damit!", ich schaute rein und wusste das ist es.... Also gekauft, mit nach Hause genommen und ich hatte es in 3 Tagen durch. Bei einigen Passagen dachte ich erst ob das so stimmt, aber im nachhinein muss ich sagen das Frau Dr. Pohle in allen Dingen recht hat. Nachdem ich nun dieses Buch gelesen hatte, machte ich mich an die Arbeit, ich fing an alles zu sortieren und auszumisten. Zuerst ging alles sehr schnell, und ich merkte auch das mich das ausmisten befreite, ich habe ganze Schränke entsorgt. Angefangen habe ich mal mit einer 3 Meter Schrankwand die von unten bis oben (2,70m hoch) vollgestopft war. Wir sind dann auf eine 2,80m lockere Schrankwand umgestiegen, hier war schon weitaus weniger Platz. Von dieser Schrankwand stehen nun noch 2 Sidebords á 80cm Breit und ca. 1 - 1,50m hoch. Stattdessen haben wir nun einen Gelkamin an der Wand hängen wo einst dieses ungetüm an Schrank stand. Und wir sind immer noch dabei alles auszusortieren. Unser Boden hat sich halbiert und im Keller haben wir nun eine Gefriertruhe stehen die vorher auch keinen Platz gehabt hätte. Also wir tauschen all die Dinge ein die wir nicht wirklich brauchen gegen Dinge die uns entweder freude bereiten oder aber brauchen und uns das Leben einfacher machen. Seitdem bei uns die Wohnung nicht mehr so vollgestellt ist mit dingen die wir nicht mehr brauchen fühle ich mich um einiges wohler und vor allen dingen muss ich nicht alles suchen, denn (fast) alles hat seinen festen Platz. Auch beim Renovieren ist es einfacher, man muss keine ganze Schrankwand mehr weg bewegen, die beiden Schränkchen nehm sogar ich als Frau fast so unter den Arm. Mein Leben hat das ausmisten sehr bereichert, ich bin viele Dinge gut losgeworden und andere freuen sich nun darüber. Und man entwickelt irgendwann auch seine eigenen Praktiken, aber das Grundprinzip ist geblieben. Aber es gibt da leider einen kleinen Haken.... man wird eigentlich nie wirklich fertig, denn ausmisten muss man in seinem Leben immer wieder.

    Mehr