River McLean Cold Heart, Burning Love

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cold Heart, Burning Love“ von River McLean

Lornie Anderson ist 27 Jahre alt, Streetworkerin und Single. Allem voran aber ist sie einsam. Ihr einziger Zuhörer ist ein Kaktus, den sie Leo getauft hat. Nach der Arbeit verkriecht sie sich in ihrem Apartment, bis ihre Kollegin sie mit zur Party anlässlich der Veröffentlichung des Feuerwehrkalenders mitnimmt. Dort begegnet sie Tyler, dem Feuerwehrmann, der sie aus einem brennenden Haus gerettet hat, wieder. Nach einem One-Night-Stand verschwindet Tyler, was Lornie aus der Bahn wirft. Sie hat sich in ihn verliebt, doch er zeigt keinerlei Interesse an ihr. Aber warum taucht er dann ständig in ihrer Nähe auf? Und warum ist er der Meinung, dass er nur ein Mann fürs Bett, statt fürs Herz ist? Bei diesem Buch handelt es sich um eine Neuauflage des Titels "This Fire inside me", der im August 2014 unter dem Pseudonym Kayla Kandrick erschien

Ein klasse Buch

— fraeulein_lovingbooks

Interessante Story, leider konnte mich der Schreibstil nicht so überzeugen.

— Sarih151
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cold Heart, Burning Love

    Cold Heart, Burning Love

    fraeulein_lovingbooks

    27. January 2016 um 20:52

    Inhalt Bei diesem Buch handelt es sich um eine Neuauflage des Titels “This Fire inside me”, das im August 2014 unter dem Pseudonym Kayla Kandrick erschien * * * Lornie Anderson ist 27 Jahre alt, Streetworkerin und Single. Allem voran aber ist sie einsam. Ihr einziger Zuhörer ist ein Kaktus, den sie Leo getauft hat. Nach der Arbeit verkriecht sie sich in ihrem Apartment, bis ihre Kollegin sie mit zur Party anlässlich der Veröffentlichung des Feuerwehrkalenders mitnimmt. Dort begegnet sie Tyler, dem Feuerwehrmann, der sie aus einem brennenden Haus gerettet hat, wieder. Nach einem One-Night-Stand verschwindet Tyler, was Lornie aus der Bahn wirft. Sie hat sich in ihn verliebt, doch er zeigt keinerlei Interesse an ihr. Aber warum taucht er dann ständig in ihrer Nähe auf? Und warum ist er der Meinung, dass er nur ein Mann fürs Bett, statt fürs Herz ist? (Quelle: Amazon )Meine Meinung Lornie ist der Liebe wegen von Seattle nach New York gezogen, nur leider hat diese sie schnell wieder verlassen…mit fast allen Möbeln der gemeinsamen Wohnung. Seit dem lebt sie mit ihrem Kaktus Leo in einer kargen Wohnung. Die junge Frau ist mit Leib und Seele Streetworkerin, sie tut alles für ihre Schützlinge. Eines Nachts wird sie zu einem Notfall, ihrem Liebling Joe, gerufen und gerät in ein Feuer. Der Feuerwehrmann Tyler rettet ihr das Leben. Ein paar Tage später nimmt ihre Kollegin und Freundin Beth sie mit zur Veröffentlichung des Feuerwehrkalenders – Beth verguckt sich in den zweiten Retter, Steve und Lornie nimmt an dem Abend Tyler mit nach Hause. Die beiden verbringen die Nacht zusammen und Tyler macht ihr deutlich, das er kein Beziehungsmensch ist. Trotzdem scheint er seit dieser Nacht immer wieder ihre Nähe zu suchen und rettet sie aus komplizierten Situationen. Sie werden zu Freunden und verlieben sich nach und nach ineinander, wäre da nicht ein Geheimnis, das zwischen den beiden steht. Lornie muss man einfach sofort ins Herz schließen :) Ich habe selten eine so liebenswürdige Hauptprotagonistin gesehen, über die man dann auch noch schmunzelnd den Kopf schütteln kann. Mit ihr habe ich mich so sehr amüsiert und musste stellenweise sogar Tränen lachen. Beth ist eine gute Freundin, nur leider scheint sie Lornie auch nicht 100%ig zu kennen und ihre Unterstützung lässt im privaten Bereich an manchen Stellen doch sehr zu wünschen übrig. Steve schließt man auch sehr schnell ins Herz, auch wenn er sich Lornie gegenüber wie ein Aufreißer verhält;) mit Beth scheint er die Frau für´s Leben gefunden zu haben. Tyler hat am 11. September 2001 seine Frau bei den Anschlägen verloren, seit dem steht er im Dienst der Feuerwehr. Er will Leben retten und jeden Tag etwas gutes tun. Anfangs war ich über sein Interesse an Lornie sehr verwundert, da er meistens ein sehr ablehnendes Verhalten an den Tag gelegt hat. Am Ende des Buches wird deutlich, warum er so reagiert hat und ich war sehr enttäuscht von ihm. “Cold Heart, Burning Love” ist ein klasse Roman mit einer wirklich interessanten Geschichte und besonderen Hauptfiguren, die unterschiedlicher nicht sein können. Der Schreibstil ist flüssig und das Buch lässt sich zügig lesen. Durch einen kurzen Schriftwechsel habe ich erfahren, das dies eines der ersten Bücher der Autorin ist – wirklich bewundernswert wie perfekt er (zumindest in meinen Augen) geworden ist. Hut ab! Klare Lese- und Kaufempfehlung von mir :)Schönstes Zitat “Wir sind Menschen, um Fehler zu machen, um daraus zu lernen, aber du kannst nicht von vornherein wissen, ob es ein Fehler ist, ihm eine Chance zu geben.” (Beth, Seite 196 – Kapitel 12)  Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks