Rivka Galchen

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(4)
(5)
(2)
(1)

Lebenslauf von Rivka Galchen

Rivka Galchen wurde 19. April 1976 in Toronto geboren. Ihre Eltern, die jüdischer Abstammung sind, waren vor ihrer Geburt aus Israel ausgewandert. Zusammen mit ihren Eltern zog sie von Kanada in die Vereinigten Staaten nach Normal, Oklahoma wo sie ihre Kindheit verbrachte. In Normal arbeitete und erforschte ihr Vater, der Professor für Meteorologie war, Tornados. Galchen studierte Literatur und Medizin in Princeton und an der Mount Sinai Medical School. Für ihren Debütroman »Atmosphärische Störungen« ernte Galchen jede Menge Ansehen und sehr gute Kritiken von den bedeutendsten Rezensenten auf den Titelseiten der Feuilletons. Zusammen mit ihrem Mann lebt Rivka Galchen in Brooklyn von New York.

Bekannteste Bücher

Amerikanische Erfindungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Atmosphärische Störungen

Bei diesen Partnern bestellen:

American Innovations: Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

Little Labors

Bei diesen Partnern bestellen:

American Innovations

Bei diesen Partnern bestellen:

Atmospheric Disturbances

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erfrischend kuriose Erzählungen

    Amerikanische Erfindungen
    Karin-L

    Karin-L

    09. February 2017 um 22:00 Rezension zu "Amerikanische Erfindungen" von Rivka Galchen

    "Das ist nicht meine Art von Tagtraum, denke ich. Das ist nicht meine Träumerei. Es ist die von jemand anderem. Vielleicht ist das auch gut so. Ich selbst war nie ein Walter Mitty.“ S.25 Die Erzählungen sind eigen; sehr eigen, das muss man sich eingestehen. Zunächst weiß man gar nichts wirklich mit ihnen anzufangen. Sie sind so konfus und ergeben auf den ersten Blick kaum Sinn, weil sie sich jeglicher uns bekannter und logischer Abläufe entzieht. Wie im Klappentext beschrieben, werden Möbel anscheinend lebendig, Welten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Atmosphärische Störungen
    giulianna

    giulianna

    12. December 2011 um 11:26 Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Rivka Galchens "Atmosphärische Störungen" wollte ich seit längerer Zeit lesen und habe mich dementsprechend darauf gefreut. Leider blieb das Buch weit hinter meinen Erwartungen zurück. Es geht um ein Paar - Rema, maisblond und Leo, Psychiater. Beide leben in New York. Plötzlich meint Leo, er würde nicht mehr mit der echten Rema zusammen wohnen, sondern mit einem Simulacrum. Zweifel keimen in ihm auf, werden scheinbar genährt, vermehren sich und wachsen sich aus. Es ergibt sich ein Verwirrspiel, in dem auch Leos Patient Harvey ...

    Mehr
  • Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Atmosphärische Störungen
    sius

    sius

    10. December 2010 um 11:00 Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Also ja, das Buch lädt wirklich zu Interpretationen ein. Sicher nicht einfach, den Punkt zu treffen. Aber das eben macht die Faszination dieses Romans aus, meines Erachtens. Mir gefällt auch der nüchterne, ja fast wissenschschaftliche Humor, der vor allem in der Gestalt Leo Liebensteins zu tragen kommt.

  • Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Atmosphärische Störungen
    dzaushang

    dzaushang

    Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Was ist bloß los mit Leo Liebenstein, Anfang Fünfzig, einem angesehenen Psychiater in New York. Seine deutlich jüngere Frau Rema kommt mit einem kleinen Hund in der Handtasche in die gemeinsame Wohnung und plötzlich ist für ihn nichts mehr so wie es sein sollte. Seine Frau verhält sich eigentlich so wie immer und dennoch glaubt er, spürt er, ja fühlt er, dass sie nicht sie sein kann, seine ihm anvertraute Frau. Sie muss eine Doppelgängerin sein, wie sonst lässt sich erklären, dass sie, die Hunde nicht ausstehen kann, plötzlich ...

    Mehr
    • 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. June 2010 um 19:43
  • Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Atmosphärische Störungen
    Zebrafink

    Zebrafink

    04. May 2010 um 09:32 Rezension zu "Atmosphärische Störungen" von Rivka Galchen

    Ja..., der Roman hat sich gut gelesen, aber ich habe ihn nur halb verstanden. Sehr Psychologisch und sehr verwirrend. Es geht um Liebe, um die Suche nach der Liebe. Ich weiß nicht recht. Ein wenig zum Inhalt: Der Psychoanalytiker Leo ist überzeugt, dass seine Frau Rema über Nacht ausgetauscht wurde. Die Frau die ihm nun begegnet, er nennt sie das Simulacrum, scheint auszusehen wie Rema, aber sie benimmt sich ein wenig anders. Mit Hilfe seines letzten Patienten Harvey geht er auf die Such nach seiner Rema... Ich kann mir den Roman ...

    Mehr