Roald Dahl

(1.565)

Lovelybooks Bewertung

  • 1413 Bibliotheken
  • 38 Follower
  • 28 Leser
  • 234 Rezensionen
(732)
(590)
(200)
(37)
(6)
Roald Dahl

Lebenslauf von Roald Dahl

Der 1916 geborene Roald Dahl ist der Sohn norwegischer Eltern. Er wurde nach dem Polarforscher Roald Amundsen benannt und wuchs in Süd-Wales auf. Sein Vater und seine Schwester starben, als er drei Jahre alt war. Die Mutter blieb weiterhin in Wales und kehrte nicht zur Familie nach Norwegen zurück. Sie kümmerte sich alleine um Roald, seine drei Schwestern und zwei Stieftöchter, die ihr Mann ihr aus seiner ersten Ehe hinterließ. Die sommerferien verbachte die Familie meistens in Norwegen, was sich in zahlreichen Büchern von Dahl widerspiegelt. Seine Mutter erzählte den Kindern sehr viele Geschichten, vor allem über norwegische Fabelwesen. Sein Vater war ein eifriger Tagebuchschreiber und hinterließ Roald all seine Tagebücher, die ihm vor allem die Kriegszeit näher brachten. Eingeschult wurde er an der Llandaff Cathedral School, die er jedoch nach einem üblen Streich, den er sich mit einigen Freunden erlaubte, verlassen musste. Die beiden Internate, die er anschließend besuchte, gefielen ihm nicht. Mit 13 kam er auf die Repton School in Derbyshire, hier wurde er Assistent eines Präfekten und Kapitän des Fives-Team. Die Schüler von Repton wurden regelmäßig mit Schokolade aus der nahen Cadburys Fabrik versorgt. So entstand auch seine Idee für "Charlie und die Schokoladenfabrik." Seit seinem achten Lebensjahr schrieb er ein geheimes Tagebuch. Zu Hause versteckte er es vor seinen Schwestern auf einem hohen Baum, wo nur er hinaufklettern konnte, in den Schulen verbarg er dieses auch vor seinen Kameraden. Wegen seines Heimwehs in allen Schulen begann er einen wöchentlichen Briefwechsel mit seiner Mutter, diesen behielt er bis zu ihrem Tod bei. Auch seine eigenen Kinder erhielten zweimal wöchentlich Post von ihm, als sie das Haus verließen. Nach der Schule bereiste er zunächst zu Fuß Neufundland und begann, entgegen aller Erwartungen, eine kaufmännische Ausbildung. Für die Shell Oil Company reiste er nach Tansania. Als der zweite Weltkrieg ausbrach, hatte er die Aufgabe, alle Deutschen in Tansania zu verhaften, er erfüllte widerwillig seine Aufgabe. 1953 heiratete er die Hollywood-Schauspielerin Patricia Neal, mit ihr hatte er 5 Kinder. Seine älteste Tochter starb an einer Gehirnentzündung, sein Sohn leidet seit einem Auto-Unfall an einer geistigen Behinderung . Kurz nach diesen beiden Schicksalsschläge erlitt seine Frau einen Gehirnschlag, während sie mit Töchterchen Lucy schwanger war. Sie konnte nicht mehr sprechen und sich kaum noch bewegen. Roald Dahl organisierte eine tägliche Bewegungs- und Sprachtherapie, die mehrere Stunden täglich andauerte und kümmerte sich selbst um die Kinder und das Haus. Patricia brachte eine gesunde Tochter zur Welt und wurde wieder ganz gesund. Sie arbeitete sogar wieder als Schauspielerin. Dahl wollte seinen Erfolg auch mit anderen teilen. Er kümmerte sich sehr um bedürftige Menschen und unterstützte diese finanziell und lud sie öfter in sein Haus ein. Seine Geschichten für Kinder, entstanden hauptsächlich aus den Märchen, die er seinen Kindern abends im Bett erzählte. Seine Tochter Olivia schrieb später eine Biografie über ihren Vater. Seine Enkel inspirierten ihn zu weiteren Werken. 1983 ließ er sich von Patricia scheiden und heiratet Felicity Ann Crosland. Auch nach der Scheidung hatten Dahl und seine neue Frau ein gutes Verhältnis zu Patricia und den Kindern. 1990 erfuhr Dal, dass er an Leukämie leidete und starb noch im selben Jahr in seinem Haus bei seiner Familie. Seine Frau Lizzy gründete die Roald Dahl Foundation, hier werden die Bereiche Neurologie, Hämatologie und Analphabetismus unterstützt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuchklassiker

    Charlie und die Schokoladenfabrik

    Lesia

    10. August 2018 um 13:51 Rezension zu "Charlie und die Schokoladenfabrik" von Roald Dahl

    „Charlie und die Schokoladenfabrik“ gehört zu den klassischen Kinderbüchern, die man irgendwie kennen sollte – wenn nicht das Buch, dann doch zumindest eine der Verfilmungen. (Ich kenne nur die Verfilmung von Tim Burton, und die ist recht nah am Buch dran.) Die Geschichte ist verrückt, bunt und schrill. Ich liebe die Schokoladenfabrik mit all ihren Besonderheiten, ganz besonders die vielen kleinen Details wie gewisse Beschriftungen von Türen, bei denen man dann selbst der Phantasie freien Lauf lassen kann, was genau sich ...

    Mehr
  • Liebenswerter Kinderlesespaß!

    [The Witches] (By: Roald Dahl) [published: August, 2007]

    Leprachaun

    06. August 2018 um 11:55 Rezension zu "[The Witches] (By: Roald Dahl) [published: August, 2007]" von Roald Dahl

    Eine putzige, nicht ganz ernstgemeinte Geschichte, die die norwegischen Ursprünge von Hexen aufdeckt und wie man sie "besiegen" kann ... :)

  • Bezauberndes Kinderbuch

    Matilda

    Schlehenfee

    25. July 2018 um 07:03 Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Matilda war mein allererstes Buch von Roald Dahl, da ich in meiner Kindheit eher Astrid Lindgren oder deutsche Autoren kannte und mochte. Auch den Film habe ich noch nicht gesehen. Also ging es jetzt frisch und ohne Vorkenntnisse an das Buch. Matilda fand ich ganz wunderbar. Sie ist eine starke Protagonistin mit Vorbildfunktion für Kinder. Auch wenn ein Kind nicht so schlau ist wie sie, wird es doch mit ihr mitfühlen, wenn sie von ihren Eltern missachtet wird. Ihr Gerechtigkeitssinn ist auf jeden Fall nachahmenswert. Was mich als ...

    Mehr
  • Kindheitstraum

    Charlie and the Chocolate Factory

    Fornika

    20. July 2018 um 17:47 Rezension zu "Charlie and the Chocolate Factory" von Roald Dahl

    Charlie Bucket lebt mit seiner Familie in bitterster Armut. Sein jährliches Highlight ist die geburtstägliche Tafel Schokolade aus der Fabrik von Willy Wonka. Die liegt in Sichtweite von Charlies Zuhause, könnte aber nicht weiter entfernt sein, denn niemand darf hinein. Bis Mr Wonka eines Tages goldene Tickets unter die Menschheit bringt; goldene Tickets, die einen ganzen Tag lang Aufenthalt in der verrückten Firma versprechen. Und Charlie? Der findet eines davon… Ich gebe ja zu die Geschichte vor allem durch ihre Verfilmungen zu ...

    Mehr
  • Matilda gegen das böse Schulungeheuer

    Matilda

    Radagast

    03. July 2018 um 10:04 Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Mit dem Kinderbuch Matilda ist dem Autor Roald Dahl ein kleines und feines Meisterwerk gelungen. Das Thema Bildung und Unterdrückung von Kinder kommen in diesen Buch gut zum Ausdruck. Das Matilda ein außergewöhnliches Kind ist zeichnet sich nach einigen Seiten ab. Dass sie jedoch noch überirdische Fähigkeiten besitzt gibt der Geschichte etwas magisches. Das Thema das der Autor in diesen Buch beschreibt ist aktueller den je. Ich kann dieses Buch jeden Nachwuchsleser/innen empfehlen und viel Vergnügen beim Lesen wünschen.

  • 20 Jahre Harry Potter: Wir feiern einen magischen Geburtstag!

    Harry Potter und der Stein der Weisen

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling

    Happy Harry Potter Day am 28. Juli 2018! Alles begann vor ungefähr 20 Jahren, als am 28. Juli 1998 die deutsche Ausgabe von "Harry Potter und der Stein der Weisen" im Carlsen Verlag erschien. Wer hätte damals geahnt, was aus dem jungen Zauberer Harry und der Buchreihe Großes werden würde? Joanne K. Rowling begeistert bis heute kleine wie große Leser mit ihren Harry Potter Büchern und hat eine unvergleichliche magische Welt geschaffen. Wählt euer Haus! Diesen besonderen Geburtstag möchten wir zusammen mit euch feiern und haben ...

    Mehr
    • 4274
  • ...steigen aus...Maschine brennt...

    ... steigen aus ... maschine brennt ...

    vormi

    15. May 2018 um 22:14 Rezension zu "... steigen aus ... maschine brennt ..." von Roald Dahl

    Diese zehn Geschichten zeigen uns Roald Dahl, den erfolgreichen Autor der amüsant-makabren «Küsschen, Küsschen»-Storys, von einer überraschend neuen Seite. Mit einer an Hemingway erinnernden Knappheit lässt er für uns die harte männliche Welt der Kriegsflieger erstehen – Schicksale zwischen exzessiver Lebensgier und Todesnähe.  Inhaltsangabe auf amazon Ich liebe die Bücher von Roald Dahl.  Dieser hintersinnige Witz daran, der schwarze Humor, oft sehr nachdenklich machend. Ich habe so einige seiner Geschichten im Hinterkopf, die ...

    Mehr
    • 2
  • Als Hörbuch weitaus besser als im Filmformat

    Charlie und die Schokoladenfabrik

    Buecherin

    06. January 2018 um 18:47 Rezension zu "Charlie und die Schokoladenfabrik" von Roald Dahl

    Autor: Roald Dahl Sprecher: Ulrich Noethen Titel: Charlie und die Schokoladenfabrik Ausgabe: Hörbuch Umfang: 3 Std. 13 min (ungekürzt) Bewertung: 4 Sterne Lange hat es gedauert, bis ich dem vorliegenden (Hör-) Buch eine Chance gegeben habe. Schließlich ist mir der Film "Charlie und die Schokoladenfabrik" noch in lebhaft (negativer) Erinnerung, obwohl es schon Jahre her ist, dass ich versucht habe, ihn anzusehen. So schrill, so schreiend bunt und in jeder Hinsicht überzogen  war mir der Film vorgekommen, dass  ich den Fernseher ...

    Mehr
  • Ein Spaß für groß und klein

    BFG. Big Friendly Giant

    buecher-bea

    11. December 2017 um 18:58 Rezension zu "BFG. Big Friendly Giant" von Roald Dahl

    Sophia (10) wohnt in einem Waisenhaus. Sie liegt nachts wach und kann nicht einschlafen. Da sieht sie ein großes, dünnes Männchen die Straße entlang gehen und lautlos mit der Trompete in die Schlafzimmerfenster zielen. Als sie merkt, dass es sie entdeckt hat, ist es schon zu spät. Der gute Riese GuRie nimmt sie mit ins Riesenland. Dort entdeckt sie die anderen Riesen und erfährt, dass diese sich vom Menschen ernähren. Das darf nicht sein! Sie fasst mit GuRie einen Plan, wie sie gestoppt werden können ... Ein Klassiker unter den ...

    Mehr
  • Ein Spaß für groß und klein

    Sophiechen und der Riese

    buecher-bea

    11. December 2017 um 18:57 Rezension zu "Sophiechen und der Riese" von Roald Dahl

    Sophia (10) wohnt in einem Waisenhaus. Sie liegt nachts wach und kann nicht einschlafen. Da sieht sie ein großes, dünnes Männchen die Straße entlang gehen und lautlos mit der Trompete in die Schlafzimmerfenster zielen. Als sie merkt, dass es sie entdeckt hat, ist es schon zu spät. Der gute Riese GuRie nimmt sie mit ins Riesenland. Dort entdeckt sie die anderen Riesen und erfährt, dass diese sich vom Menschen ernähren. Das darf nicht sein! Sie fasst mit GuRie einen Plan, wie sie gestoppt werden können ... Ein Klassiker unter den ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.