Roald Dahl

(1.446)

Lovelybooks Bewertung

  • 1303 Bibliotheken
  • 37 Follower
  • 23 Leser
  • 208 Rezensionen
(676)
(539)
(191)
(34)
(6)
Roald Dahl

Lebenslauf von Roald Dahl

Der 1916 geborene Roald Dahl ist der Sohn norwegischer Eltern. Er wurde nach dem Polarforscher Roald Amundsen benannt und wuchs in Süd-Wales auf. Sein Vater und seine Schwester starben, als er drei Jahre alt war. Die Mutter blieb weiterhin in Wales und kehrte nicht zur Familie nach Norwegen zurück. Sie kümmerte sich alleine um Roald, seine drei Schwestern und zwei Stieftöchter, die ihr Mann ihr aus seiner ersten Ehe hinterließ. Die sommerferien verbachte die Familie meistens in Norwegen, was sich in zahlreichen Büchern von Dahl widerspiegelt. Seine Mutter erzählte den Kindern sehr viele Geschichten, vor allem über norwegische Fabelwesen. Sein Vater war ein eifriger Tagebuchschreiber und hinterließ Roald all seine Tagebücher, die ihm vor allem die Kriegszeit näher brachten. Eingeschult wurde er an der Llandaff Cathedral School, die er jedoch nach einem üblen Streich, den er sich mit einigen Freunden erlaubte, verlassen musste. Die beiden Internate, die er anschließend besuchte, gefielen ihm nicht. Mit 13 kam er auf die Repton School in Derbyshire, hier wurde er Assistent eines Präfekten und Kapitän des Fives-Team. Die Schüler von Repton wurden regelmäßig mit Schokolade aus der nahen Cadburys Fabrik versorgt. So entstand auch seine Idee für "Charlie und die Schokoladenfabrik." Seit seinem achten Lebensjahr schrieb er ein geheimes Tagebuch. Zu Hause versteckte er es vor seinen Schwestern auf einem hohen Baum, wo nur er hinaufklettern konnte, in den Schulen verbarg er dieses auch vor seinen Kameraden. Wegen seines Heimwehs in allen Schulen begann er einen wöchentlichen Briefwechsel mit seiner Mutter, diesen behielt er bis zu ihrem Tod bei. Auch seine eigenen Kinder erhielten zweimal wöchentlich Post von ihm, als sie das Haus verließen. Nach der Schule bereiste er zunächst zu Fuß Neufundland und begann, entgegen aller Erwartungen, eine kaufmännische Ausbildung. Für die Shell Oil Company reiste er nach Tansania. Als der zweite Weltkrieg ausbrach, hatte er die Aufgabe, alle Deutschen in Tansania zu verhaften, er erfüllte widerwillig seine Aufgabe. 1953 heiratete er die Hollywood-Schauspielerin Patricia Neal, mit ihr hatte er 5 Kinder. Seine älteste Tochter starb an einer Gehirnentzündung, sein Sohn leidet seit einem Auto-Unfall an einer geistigen Behinderung . Kurz nach diesen beiden Schicksalsschläge erlitt seine Frau einen Gehirnschlag, während sie mit Töchterchen Lucy schwanger war. Sie konnte nicht mehr sprechen und sich kaum noch bewegen. Roald Dahl organisierte eine tägliche Bewegungs- und Sprachtherapie, die mehrere Stunden täglich andauerte und kümmerte sich selbst um die Kinder und das Haus. Patricia brachte eine gesunde Tochter zur Welt und wurde wieder ganz gesund. Sie arbeitete sogar wieder als Schauspielerin. Dahl wollte seinen Erfolg auch mit anderen teilen. Er kümmerte sich sehr um bedürftige Menschen und unterstützte diese finanziell und lud sie öfter in sein Haus ein. Seine Geschichten für Kinder, entstanden hauptsächlich aus den Märchen, die er seinen Kindern abends im Bett erzählte. Seine Tochter Olivia schrieb später eine Biografie über ihren Vater. Seine Enkel inspirierten ihn zu weiteren Werken. 1983 ließ er sich von Patricia scheiden und heiratet Felicity Ann Crosland. Auch nach der Scheidung hatten Dahl und seine neue Frau ein gutes Verhältnis zu Patricia und den Kindern. 1990 erfuhr Dal, dass er an Leukämie leidete und starb noch im selben Jahr in seinem Haus bei seiner Familie. Seine Frau Lizzy gründete die Roald Dahl Foundation, hier werden die Bereiche Neurologie, Hämatologie und Analphabetismus unterstützt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Geschichte die das Leben mit Humor nimmt und trotzdem Mut macht! :)

    Matilda
    Aleshanee

    Aleshanee

    16. May 2017 um 16:27 Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Viele kennen sicher den Film und auch ich hab ihn schon mehrmals angeschaut - umso mehr hab ich mich gefreut, endlich auch das Buch zu lesen!Der Witz und Komik der Situation sowie der Charme von Matilda kommen auch im Text sehr gut rüber! Durchgehend ist der Schreibstil durchdrungen von abersinnigen Wörtern und witzigen Details, die dem Ernst der Lage etwas die Schärfe nehmen. Denn das Leben der kleinen Matilda ist von Anfang an durch die schrecklichsten Eltern der Welt geprägt.Ihr Bruder Michael kommt noch ganz gut weg, aber ...

    Mehr
  • Zeitlos entzückend

    BFG. Big Friendly Giant
    Kiwi-Lena

    Kiwi-Lena

    06. May 2017 um 11:21 Rezension zu "BFG. Big Friendly Giant" von Roald Dahl

    Sophiechen fährt ein gewaltiger Schrecken durch Bein und Mark, als sie eines Nachts von einem Riesen gepackt und ins Riesenland getragen wird. Doch schnell lernt sie, dass GuRie, der gute Riese, seinem Namen alle Ehre macht und eines der gutmütigsten Geschöpfe ist, dessen Bekanntschaft sie jemals gemacht hat. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen wunderbare Träume zu schenken. Ganz anders gestaltet es sich hingegen mit den fiesen Riesen, die sonst so ihr Unwesen im Riesenland treiben. Das sind brutale Menschenfresser, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Matilda"

    Matilda
    ElkeK

    ElkeK

    25. April 2017 um 04:56 Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Inhaltsangabe: Matilda Wurmwald ist ein besonderes Kind. Schon von klein auf kann sie mit ihrer Leidenschaft für Bücher auf sich aufmerksam machen. Schon im Alter von vier Jahren hat sie die Kinderbücher in der Bücherei durchgelesen, mit fünf Jahren liest sie schon Autoren wie Charles Dickens oder Ernest Hemingway. Ihre Eltern, Herr und Frau Wurmwald, sind in ihrem Wesen so beschränkt, das sie gar nicht merken, wie gescheit und aufgeweckt ihre Tochter ist. Sie sind sogar gemein und Matilda rächt sich gelegentlich für diese ...

    Mehr
  • LovelyBooks Challenge Buchpreise 2017

    Widerfahrnis
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Challenge Buchpreise Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker, lest auch Ihr gerne anspruchsvolle, womöglich sogar preisgekrönte Bücher? Interessiert Ihr Euch für die Long- und Shortlists diverser Buchpreise? Habt Ihr Lust, gemeinsam unterschiedliche Literatur- Preisträger kennenzulernen und sich hier darüber auszutauschen? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für Dich! Hier die Regeln: Es gelten Bücher, die mindestens einmal auf einer Long- oder Shortlist für einen renommierten Buchpreis aufgetaucht sind, oder diesen ...

    Mehr
    • 232
  • Hexen gibt es wirklich...

    The Witches
    Orisha

    Orisha

    16. April 2017 um 22:06 Rezension zu "The Witches" von Roald Dahl

    Hexen gibt es wirklich. Das muss auch der kleine Protagonist dieses Buches herausfinden. Immer wieder hört er Geschichten. Vor allem von seiner Großmutter, die ihm Grausiges erzählt: Hexen, die jagt auf Kinder machen - sie verwandeln, sie zerquetschen, sie verschwinden lassen. Und es gibt sie überall auf der Welt, das werden auch der Junge und seine Großmutter feststellen.Roald Dahls "Witches" oder "Hexen Hexen" erschien bereits 1983 und zählt zu seinen schönsten Geschichten. Hexen waren vielfach Thema verschiedenster Bücher, ...

    Mehr
  • Kindheit

    Hexen hexen
    Hanna_Loft

    Hanna_Loft

    10. March 2017 um 23:40 Rezension zu "Hexen hexen" von Roald Dahl

    Ich habe es als Kind gelesen und die Geschichte sehr gemocht. Heute wieder gelesen und die Spannung ist geblieben

  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    zu Buchtitel "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je ...

    Mehr
    • 201
  • Leserunde zu "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    Wünsch dich ins Märchen-Wunderland
    stebec

    stebec

    zu Buchtitel "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zum Thema „Märchen“ - 03.3.-05.03.2017 Um dabei zu sein, braucht ihr keine Märchenkenner zu sein oder Märchen zu mögen. Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um "Märchen" gehen, ...

    Mehr
    • 803
  • Roald Dahl - Matilda

    Matilda
    Jari

    Jari

    02. March 2017 um 14:08 Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Mein erstes Buch von Dahl war "James und der Riesenpfirsich", den ich als Kind las. Lustigerweise gefiel mir die Geschichte damals nicht wirklich. Jetzt, als Erwachsene, geniesse ich die Bücher von Roald Dahl viel mehr. Wahrscheinlich, weil er das Kind in mir anspricht. Von Anfang an ist Matilda ein besonderes Mädchen, schon mit fünf liest sie Bücher, die ich vielleicht mit 15 mal durchgeblätter habe. Beneidenswert! Doch leider weiss Matildas Familie das nicht wirklich zu schätzen, die Dursleys lassen grüssen. Natürlich sind ...

    Mehr
  • Goldene Eintrittskarte

    Charlie und die Schokoladenfabrik
    Nelebooks

    Nelebooks

    01. March 2017 um 21:28 Rezension zu "Charlie und die Schokoladenfabrik" von Roald Dahl

    Inhalt: "Charlies Familie ist so arm, dass er nur einmal im Jahr, an seinem Geburtstag, eine Tafel Schokolade bekommt. Doch dann gewinnt der kleine Junge eine der goldenen Eintrittskarten, mit der er die Schokoladenfabrik von Willy Wonka besichtigen darf. Dort macht er Bekanntschaft mit einem wahren Wunderland der Süßigkeiten, mit Schokoladenwasserfällen, Leucht-Lutschern und einer Bonbonjacht."Cover: Das Cover ist ein Hingucker und erweckt Interesse. Mir gefallen die Farben sehr gut und auch der abgebildete Mann passt zum Inhalt ...

    Mehr
    • 2
  • weitere