Roald Dahl Matilda

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(24)
(18)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Matilda“ von Roald Dahl

Matilda is one of Roald Dahl's most magical stories! Matilda Wormwood's father is a mean crooked crook. And her mother's just plain stupid. They think Matilda is a nuisance who should watch more TV and read fewer books! But her lovely teacher Miss Honey thinks Matilda is a genius. Matilda has a few extraordinary tricks up her sleeve, so her horrible parents and even more horrible headmistress had better watch out. "A true genius . . . Roald Dahl is my hero" David Walliams ***Adapted for stage in 2011 into an award-winning musical by Tim Minchin.*** Roald Dahl, the best-loved of children's writers, was born in Wales of Norwegian parents. After school in England he went to work for Shell in Africa. He began to write after "a monumental bash on the head", sustained as an RAF pilot in World War II. Roald Dahl died in 1990. Quentin Blake is one of the best-known and best-loved children's illustrators and it's impossible now to think of Roald Dahl's writings without imagining Quentin Blake's illustrations. (Quelle:'E-Buch Text/06.03.2003')

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kindheitserinnerungen

    Matilda
    pamN

    pamN

    03. August 2015 um 20:36

    Matilda war einer meiner Lieblingsfilme als Kind. Es hat mich daher schon länger in den Fingern gejuckt das Buch zu lesen. Matilda ist ein außergewöhnliches Kind. Leider sehen ihre einfältigen Eltern das nicht und sehen sie nur als Scheusal. In der Schule trifft sie auf ihre Lehrerin Frau Honey und beide helfen sich zu einem beseren Leben. Das Cover ist bunt, hell und einfach süß.  Es hat das gleiche Design wie die anderen Roald Dahl Bücher. Passend zur Story. Das Buch enthält auch viele tolle Zeichnungen, die die Story veranschaulichen.  Der Schreibstil von Dahl ist flüssig und einfach zu verstehen. Er schafft es eine fiktive Welt lebendig zu machen. Auch wenn es ein Kinderbuch ist hatte ich super viel Spaß beim Lesen. 

    Mehr
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047
  • Kleines Kind ganz groß

    Matilda
    Orisha

    Orisha

    One might think, that a five and a half year old girl does not have any problems at all. Not if you’re Matilda, who has to deal with her gangster-like Father, her bingo-loving mother and her ignorant older brother. Though Mathilda is a remarkable child: Not only has she learned reading by the age of 3 years, she can also do the mathematics very well. When she gets to school, her teacher Miss Honey, with whom Matilda gets friends, recognizes her remarkable talents at once. Everything could be perfect, if it wasn’t for the Trunchbull… Dahl wrote a lovely book about a child, that has to deal with a lot of problems from her early age on. A book, that tells the reader, that we should not underestimate nor overburden our children and that family doesn’t have to be necessarily the one you are born into. Conclusion: It is a nice story, good written and easy to read. -------------------------------------------------------------------------------------------- Man möchte meinen, dass eine fünf-einhalb-jähriges Mädchen keine Probleme hat, wäre da nicht Matildas zwielichtiger Vater, ihre Bingo-liebende Mutter und ihr ignoranter, älterer Bruder. Dabei ist Matilda eine besonderes Kind: Nicht nur hat sie sich das Lesen mit drei Jahren beigebracht, auch in Mathematik ist sie recht gut. Das erkennt auch ihre Lehrerin – Frau Honig, mit der sich Mathilda anfreundet. Alles könnte perfekt werden, wäre da nicht Mrs. Trunchbull… Dahl hat ein zauberhaftes Buch über eine Kind geschrieben, das schon von frühester Kindheit mit Problemen aller Art konfrontiert wird. Ein Buch, dass uns sagt, dass man Kinder weder über- noch unterfordern sollte und dass Familie nicht immer die sein muss, in die man hineingeboren wird. Fazit: Eine schöne, gut geschriebene Geschichte, die sich wirklich leicht liest.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Matilda
    Daniliesing

    Daniliesing

    Nachdem ich den Film schon von Kindheitstagen an geliebt hatte, habe ich endlich auch das Buch im Original gelesen. Und für einen Abend durfte ich erneut in der wunderbaren bzw. manchmal auch nicht ganz so wunderbaren Welt des außergewöhnlichen, kleinen Mädchens Matilda versinken. In ihrer Familie hat sie es wirklich nicht leicht. Während Matilda hochbegabt ist und sich bereits mit 4 Jahren selbst das Lesen beigebracht hat, ist ihre Familie das komplette Gegenteil. Die sitzt nämlich am liebsten mit Lieferessen vor dem Fernseher und ist froh, wenn Matilda einfach ruhig ist. Als Matilda dann endlich zur Schule kommt, ist es dort auch ganz anders als erwartet. Zumindest ihre bösartige Schulleiterin macht es ihr nicht gerade leicht. Aber zum Glück hat sie nette Mitschüler und eine wunderbare Klassenlehrerin, Fräulein Honig. Roald Dahls Geschichten sind wahrhaft magisch. Mit seinen Ideen vermag er zu verzaubern, zum Lachen zu bringen und selbst in den scheinbar ausweglosesten Situationen noch etwas Gutes zu erkennen. Seine Figuren sind stets außergewöhnlich und haben ganz spezielle Charakterzüge, seien es nun gute oder auch schlechte. Das alles zusammen ist herrlich skurril und einfach nur schön. Ich könnte nun ewig weiter über “Matilda” schwärmen, aber eigentlich ist es so ein Buch, das man für sich selbst entdecken muss. Diesen Kinderbuchklassiker sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, ganz besonders nicht, wenn man Bücher liebt. Denn die Liebe zu Büchern steht hier mit im Vordergrund!

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Matilda
    Elisabeth_Visser

    Elisabeth_Visser

    13. July 2012 um 10:26

    Humor, gut geschrieben, schön in Wort und Geschichte. Tolle Story.

  • Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Matilda
    Dubhe

    Dubhe

    12. November 2011 um 22:18

    Matilda ist ein junges Mädchen, dessen Vater hinterhältig ist und seine Kunden betrügt und dessen Mutter nur ihren Sohn liebt und selbstsüchtig ist. Und was ist mit Matilda? Sie führt den Haushalt und muss für sich selbst sorgen. Und was ist die Meinung ihrer Eltern? Sie soll weniger lesen und mehr fernsehen! Eines Tages entdeckt sie eine geheime Gabe. Sie kann mit Hilfe ihrer Gedanken, ihres Willens Gegenstände durch die Luft bewegen! Telekinese! Und dann kommt sie in die Grundschule, wo alles schrecklich ist, außer die liebe und nette Miss Honey. Und dank ihrer Kräfte erlebt sie schließlich das größte Abenteuer ihres Lebens, indem alles auf dem Spiel steht... . Bevor ich das Buch gelesen habe, kannte ich den Film schon seit Jahren und ich muss sagen, dass Buch übertrifft den Film um einiges. Matilda und Miss Honey sind einfach nur liebenswürdig und sympathisch, während der Rest die Charakter von Bösewichten haben, was ich finde auch wirklich passt. Ein Spaß, so etwas zu lesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Matilda" von Roald Dahl

    Matilda
    kirara

    kirara

    04. September 2011 um 01:54

    Dieses Buch hat mir sehr gefallen! Wie irgendwie so einige britische Kinderbuchautoren hat auch Dahl eine charmante, anziehende und humorvolle Art des Geschichtenschreibens (oder liegt es wirklich an der Sprache?). Die Geschichte selbst handelt von einem kleinen sehr inteligenten und begabten Mädchen, das leider im falschen Umfeld aufwechst aber schließlich doch ihr Glück macht und ganz nebenbei auch jemand anderem zum Glück verhilft. Es hat sich einfach und schön gelesen, wenn auch wenige Wörter drin waren, die sogar ich nachschlagen musste. Einen Stern Abzug gibt es aber doch, dafür, dass Matilda gerade aufgrund ihrer überüberdurchschnittlichen Reife und Intelligenz ruhig noch ein wenig gehobener hätte reden können und weil mich das Ende leider etwas enttäuscht hat. Es klang sehr lustlos hingeklatscht, da hätte Dahl noch etwas Ausdauer und Kreativität zeigen können! Empfehlen möchte ich es aber schon und auch noch den Tip geben, den Film ebenfalls (natürlich nach dem Buch wenn möglich) zu schauen. Denn das Buch arbeitet die Hauptcharaktere und die Geschehnisse sehr schön aus, der Film greift aber genau dort, wo man im Buch noch einen Scherz oder eine Ergänzung hätte machen können, wenn Platz gewesen wäre. Sie ergänzen sich also gut ohne sich gegenseitig nieder zu machen oder die Fantasie einander zu rauben.

    Mehr