Rob Alef Die Wölfe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wölfe“ von Rob Alef

Inmitten der Trümmerlandschaft Berlins lernen sich 1948 vier Jungen und zwei Mädchen kennen. Die Zeiten sind hart, man muss zusammenhalten, und so gründen die sechs die Jugendbande “Die Wölfe”. Auch wenn Rivalitäten und die Liebe den Zusammenhalt manchmal auf eine harte Probe stellen, bilden sie eine verschworene Gemeinschaft. “Nichts kann uns trennen” lautet ihr Leitspruch - bis 1961 mit der Teilung der Stadt auch die Gruppe auf dramatische Weise auseinandergerissen wird. Erst Jahrzehnte später, als die Mauer fällt, begegnen sie sich wieder und müssen erkennen, wie mühsam es ist, die Gräben der Geschichte der überwinden. Der Roman basiert auf dem gleichnamigen ZDF-Dokudrama, in dem die fiktive Spielhandlung mit Originalbildern und –zeugnissen aus der jeweiligen Zeit verflochten wird.

Stöbern in Romane

Die Worte, die das Leben schreibt

Zu ruhig...hätte mehr erwartet bei dem tollen Cover!

Kristall86

Der Neue

Tolle Neuinterpretation, gut geschrieben

Isaopera

Ans Meer

Für einen Nachmittag im Garten. Oder als Gutenachtgeschichte.

wandablue

Die Geschichte des Wassers

Gut erzählte Geschichten.

Lovely90

Das Echo dieser Tage

Ein Roman über eine Frau die im selbstmitleid versinkt, mit wenig Spannung und Humor.

SuuperMichi

Der rote Swimmingpool

spannende Geschichte

lesen-ist-leben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Wölfe" von Rob Alef

    Die Wölfe

    Jens65

    20. January 2009 um 18:30

    Der Nachkriegsroman " Die Wölfe " basiert auf einem dreiteiligen Dokudrama, welches ab 29. Januar 2009 im ZDF ausgestrahlt wird. Zum Inhalt: Den Hintergrund des ersten Teils der Geschichte bildet das Nachkriegsberlin 1948 , eine Trümmerlandschaft, während der Zeit der Berlinblockade und der damit verbundenen amerikanischen Luftbrücke. Bernd, Silke, Kurt, Ralf und Jakob noch halbe Kinder, gründen eine Jugendbande um sich gemeinsam in diesen harten Zeiten mit Schwarzmarktgeschäften und Diebstählen aus diesem Elend zu befreien. Sie nennen sich selbst " Die Wölfe" und Ihr Leitspruch lautet: " nichts kann uns trennen - nicht mal der Tod ". Natürlich darf auch eine Liebesgeschichte nicht fehlen , die sich wie ein roter Faden durch die gesamten Zeitabschnitte zieht. Bernd und Jakob sind beide verliebt in Ralfs grosse Schwester Lotte , die so wundervoll singen kann. Die Liebe der beiden Jungen zu Lotte führen zu einer gewissen Rivalität zwischen den beiden, welche die verschworene Gemeinschaft auf eine harte Probe stellt und schliesslich mit dem Bau der Mauer ( 1961) nichts mehr so bleibt, wie es war. Jakob , Ralf und dessen Schwester Lotte wohnen im Ostsektor . Während Bernd und Kurt im Westsektor zu Hause sind. Jakob, Lotte und Ralf versuchen zu fliehen, doch nur Lotte schafft es, sie heiratet Bernd, obwohl dieser nicht ihre grosse Liebe ist. Jakob der aufgegriffene Republikflüchtiling gerät in die Fänge der Stasi , erhält eine neue Identität und gründet eine eigene Familie. Erst Jahrzehnte später , mit dem Fall der Mauer ( 1989 ) , begegnen sich alle wieder und müssen erkennen, wie mühsam es ist die Gräben der Geschichte zuüberwinden. Mein Urteil: Sicherlich werden uns im Jahr 20 nach dem Mauerfall noch viele Dokumentationen zu diesem Thema begegnen. Doch dieses Buch zum grossen ZDF-Highlight macht den Anfang. Das besondere für mich bildet die Tatsache, dass viele der im Roman vorkommenden Handlungsorte in unmittelbarer Nähe meines heutigen Wohnsitzes spielen und ich mich sehr gut in die örtlichen Gegebenheiten hineindenken konnte. Da ich mich insbesondere auch für die Berliner Regionalgeschichte interessiere, war das Buch ein absolutes muss für mich und ich wurde auch nicht enttäuscht. Natürlich werde ich mir auch die dazugehörige Verfilmung anschauen. Fazit: Für jeden der sich für Nachkriegs - und Zeitgeschichte zwischen 1945 und 1990 interessiert dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Es ist eine Geschichte im Kleinen, eine Geschichte von Freundschaft, Liebe und Verrat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.