Neuer Beitrag

Mantikoreverlag

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,
es ist soweit! Unser neuester Mystery Roman aus der Feder des US Schriftstellers Rob Blackwell VERFLUCHT – NACHT DER TOTEN ist vor wenigen Tagen als ebook erschienen und ist ab Juli als Print im Handel.

Da das Taschenbuch bereits verfügbar ist möchten wir euch gerne zu einer Leserunde dieses spannenden Romans aufrufen. Hierzu spendieren wir 10 Bücher!


Darum geht es:...
In den Nächten vor Halloween ereignen sich in der Kleinstadt Loudon grausame Morde. Der Journalist Quinn fühlt sich gleich an den brutalen Serienmörder erinnert, der vor 12 Jahren die Stadt bereits in Angst und Schrecken versetzt hatte. Gemeinsam mit seiner neuen Kollegin, der geheimnisvollen Kate, nimmt er die Recherche auf, die beide auf die blutige Spur des Täters führt.

Schon bald ist Quinn klar, dass er den Killer nur mit Kates Hilfe aufspüren kann. Doch was verbirgt die junge Frau und wer ist der kopflose Reiter, der Quinn immer wieder in seinen Träumen verfolgt?

Verflucht ist der erste Teil der Sanheim Chronicles-Serie. Ein cooler Mix aus Horror, Mystery und Thriller, der in keine Schublade passt.

- BEINHALTET ZUSÄTZLICH DIE ERZÄHLUNG VON SLEEPY HOLLOW-....

Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte braucht sich hier einfach nur zu bewerben. Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension (möglichst zeitnah!) veröffentlichen werdet (sehr freuen wir uns auch über Rezis auf eigenen Blogs und auf Amazon). Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Und los gehts...


Viele Grüße
euer Mantikore-Verlag


www.mantikore-verlag.de
Ihr findet uns auch auf facebook @mantikoreVerlag

Autor: Rob Blackwell
Buch: Verflucht – Nacht der Toten (Mystery-Thriller)

crazy_book_lover1

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Da ich endlich mal wieder so richtig Lust auf einen Mystery Roman habe und die Geschichte Lust auf mehr macht, würde ich mich unglaublich gerne bewerben. Ich würde über das Buch auf meinen Sozial-Media Accounts berichten und eine Rezi auf Lovelybooks und Thalia veröffentlichen.

raveneye

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Mysterythriller mit Horrorelementen klingt doch gut. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und gerne bewerbe ich mich für diese Leserunde.

Meine Rezensionen veröffentliche ich auf Lovelybooks, Amazon, Thalia, Weltbild und wasliestdu.

Beiträge danach
78 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ech

vor 2 Monaten

Kapitel 9-16
Beitrag einblenden

Im zweiten Abschnitt ziehen Spannung und Tempo der Geschichte noch einmal an.

Zugleich wird die Geschichte aber auch immer mysteriöser, die Anzahl der offenen Fragen nimmt immer weiter zu:

Was steckt hinter den Voraussagungen von Madame Zora ?
Wer ist der geheimnisvolle Mann, dem Quinn in seinen Träumen begegnet und der ihm Hinweise im Kampf gegen Lord Halloween gibt ?
Wer verbirgt sich hinter Lord Halloween ? Ist es vielleicht sogar einer der Mitarbeiter des Chronicle ?
Was steckt hinter der Aktensammlung von Laurence ?

Das Buch gefällt mir weiterhin sehr gut, ich bin schon sehr gespannt, welche Antworten der letzte Abschnitt liefert.

ech

vor 2 Monaten

Kapitel 17-25
Beitrag einblenden

Im dritten Abschnitt werden Spannung und Action noch einmal gesteigert und münden schließlich in einem grandiosen Showdown auf der Phillips-Farm und der Basis von Lord Halloween, bei dem sich Quinn und Kate nicht nur dem Mörder selbst, sondern auch dem kopflosen Reiter stellen müssen.

Die Aufdeckung der Identität von Lord Halloween ist eine echte Überraschung, bei der der Autor seine Leser mächtig an der Nase herumgeführt hat. Ich hatte diese Lösung zumindestens so nicht auf dem Schirm.

Ein paar Fragen bleiben am Ende noch offen, aber damit musste man beim Auftakt einer Rehe ja eh rechnen. Da zumindestens die Geschichte um Lord Halloween gut und schlüssig aufgelöst wurde, hat mich das auch nicht so sehr gestört.

Jetzt werde ich mir noch die Bonusgeschichte mit der Sage von Sleepy Hollow zu Gemüte führen und anschließend meine Rezension schreiben.

Cylan

vor 2 Monaten

Kapitel 9-16

Argh! Mein Instagramm-Account glühte heute wegen diverser kritischer Bilder, die ich wegen des Buches hochgeladen habe. Sagte, fragte,sagte, sagte, fragte, sagte, ... Der Stil der Dialoge glich teilweise einem Kinderbuch. Zusammen mit diversen Rechtschreibfehlern ("Abendteuer" war definitiv mein Liebling) war es teils echt zum Haare raufen.

Die Story ist ja recht interessant und auch spannend, aber die Übersetzung tut echt weh an manchen Stellen. Hat ein Praktikant das Buch überprüft?

ech

vor 2 Monaten

Die Sage von Sleepy Hollow
Beitrag einblenden

Die Bonusgeschichte zur Sage von Sleepy Hollow ist im Gegensatz zum vorhergehenden Buch erstaunlich ruhig und unspektakulär, aber dennoch vor allem aufgrund der Entstehungszeit ziemlich interessant. Auch wenn die Übersetzung jetzt ein wenig zeitgemäßer ausgefallen ist, blitzt doch immer wieder das Alter der Story durch.

Ob mir ein ganzes Buch in diesem Schreibstil gefallen würde , weiß ich nicht, als Bonus hat sie mir gut gefallen, zumal ja der Bezug zur Hauptgeschichte durchaus gegeben war.

ech

vor 2 Monaten

Fazit - Deine Rezension

Hier nun meine Rezension, die ich auch bei Amazon, Buch.de, Thalia.de, Was liest Du, der Bastei-Lesejury und im großen Bücherforum auf Literaturschock.de veröffentlicht habe:

https://www.lovelybooks.de/autor/Rob-Blackwell/Verflucht-Nacht-der-Toten-Mystery-Thriller-1450003256-w/rezension/1474209719/

Danke, das ich hier mitlesen durfte. Auf die Fortsetzung der Trilogie bin ich schon sehr gespannt.

Cylan

vor 2 Monaten

Kapitel 17-25

Ich bin hin und hergerissen, was den letzten Abschnitt angeht. Zum Einen bin ich sauer uns erfreut zugleich, dass Kyle der Mörder gewesen ist - er war mein nächster Verdächtiger nachdem sich geklärt hatte, dass Tim die Briefe nicht selbst verfasst hatte - zum Anderen fand ich die ganze Prinz-von-Sanheim-Sache und das mit dem kopflosen Reiter irgendwie ein bisschen zu drüber. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Fantasy, aber ich hatte mich jetzt eher auf einen Thriller eingestellt gehabt und gehofft, dass der Reiter eine rationale Erklärung bekommt. Na ja.
Die Story kriegt vier Punkte, ein Punkt wird wegen der katastrophalen Übersetzung abgezogen. Bleiben 3.
Rezension erfolgt heute Abend vermutlich.

Sleepy Hollow les ich wann anders. Grad keinen Kopf zu.

Vampir989

vor 2 Monaten

Fazit - Deine Rezension

Danke das ich dieses Buch lesen durfte.Mir hat es sehr gut gefallen.Hier ist meine Rezension die ich auch noch auf anderen Portalen gepostet habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Rob-Blackwell/Verflucht-Nacht-der-Toten-Mystery-Thriller-1450003256-w/rezension/1475431083/

Neuer Beitrag