Rob Lloyd Jones

 4.9 Sterne bei 14 Bewertungen

Lebenslauf von Rob Lloyd Jones

Der Indiana Jones - Autor: Rob Llyod Jones ist ein britischer Schriftsteller. Er studierte Ägyptologie und Archäologie, um so wie sein großes Vorbild Indiana Jones zu werden. Nach seinem Abschluss nahm er an zahlreichen Ausgrabungen teil und sammelte Inspiration und spannende Geschichten für seine Werke. 

So schrieb er eine Vielzahl von Kinderbüchern, für die er u. a. mit dem Royal Societey Young People´s Book Prize ausgezeichnet wurde. Für sein Debüt „Wild Boy“, wurde er mit dem prestigious Branford Boase Award ausgezeichnet.  

Darüber hinaus ist er der Schriftsteller zahlreicher Sachbücher. Heute lebt der Autor zusammen mit seiner Familie in Sussex.  

Alle Bücher von Rob Lloyd Jones

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Jake Turner und der Schatz der Azteken (ISBN:9783423762663)

Jake Turner und der Schatz der Azteken

 (2)
Erschienen am 19.07.2019
Cover des Buches Aufklappen und Entdecken: Im Weltraum (ISBN:9781782321163)

Aufklappen und Entdecken: Im Weltraum

 (2)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Mein Rubbelbilder-Kreativbuch: Piraten (ISBN:9781789410648)

Mein Rubbelbilder-Kreativbuch: Piraten

 (0)
Erschienen am 22.03.2019
Cover des Buches Die Piraten (ISBN:9783785561942)

Die Piraten

 (0)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Aufklappen und Entdecken: Fahrzeuge (ISBN:9781782321682)

Aufklappen und Entdecken: Fahrzeuge

 (0)
Erschienen am 01.11.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Rob Lloyd Jones

Neu

Rezension zu "Aufklappen und Entdecken: Besuch auf der Baustelle" von Rob Lloyd Jones

Ein tolles Buch für kleine Bauarbeiter
Zwillingsmama2015vor 24 Tagen

Ich schreibe es ja fast jedes Mal, ab er es ist so. Der Usborne Verlag hat sich für mich mittlerweile zu einem der Lieblingsverlage im Bereich Wissen und Beschäftigung für Kinder entwickelt und auch dieses Buch ist wieder wunderschön. Und es passt so toll zu uns.

Mein Großer liebt Baustellen und Baustellenfahrzeuge jeglicher Art, egal ob Bagger oder ein Laster und seit neustem kennt er auch die Dampfwalze, wie schön, dass wir uns nun all diese Fahrzeuge und was sie so den ganzen Tag arbeiten hier anschauen können.

Jede Doppelseite ist einem bestimmten Thema bzw. bestimmten Arbeiten gewidmet, so können wir uns die folgenden Sachen ganz genau anschauen: Das Fundament, So entsteht ein Haus, Ein Wolkenkratzer, Starke Maschinen, Brückenbau, Straßen und Tunnel und Abrissarbeiten.

Die jeweiligen Doppelseiten enthalten viele Klappen, Gucklöcher und Informationen zu den Themen, so dass wir nicht nur Spaß beim entdecken haben, sondern auch wieder einiges dazulernen können. Die Bilder sind wie ich es mittlerweile vom Verlag gewöhnt bin sehr farbenfroh und liebevoll illustriert.

Mit "Aufklappen und Entdecken - Besuch auf der Baustelle" werden wir bestimmt noch viele vergnügliche und lehrreiche Stunden verbringen! Ein wirklich tolles Buch, dass jedem kleinen Bauarbeiter aber auch vielen Schwestern gefallen wird.

Auch ein tolles Geschenk für Weihnachten!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Aufklappen und Entdecken: Wie funktioniert denn das?" von Rob Lloyd Jones

Die Welt um dich herum
Zwillingsmama2015vor 24 Tagen

Heute möchte ich euch wieder ein tolles Klappenbuch aus dem Usborne Verlag vorstellen. In "Wie funktioniert denn das?" bekommen wir einen Blick auf unsere Welt und wie bestimmte Dinge funktionieren, und das wieder mit Hilfe von über 70 Klappen.

Die Themen behandelt werden sind: Unterwegs, Wasser und Luft, Wie funktioniert ein Haus?, Zu Hause, Auf der Baustelle, In der Landwirtschaft und Tatütata!
Hier bekommen wir unter anderem erklärt, wie ein Auto bremst, warum ein Auto tanken muss, wieso ein Fahrrad keinen Motor hat, wie funktioniert ein Computer oder wie hält ein Kühlschrank unser Essen kühl.

Zudem ist das Buch wieder mit unglaublich tollen Illustrationen versehen, bunt und mit viel Liebe zum Detail, wie man es bei den Büchern dieses Verlages gewöhnt ist.
Also, wer wissen möchte wie die Fahrzeuge um uns rum funktionieren, wie Mähdrescher arbeiten oder was Polizei und Feuerwehr so machen, sollte sich dieses Buch einmal näher anschauen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Jake Turner und der Schatz der Azteken" von Rob Lloyd Jones

Gelungener zweiter Band!
Die-Glimmerfeenvor 4 Monaten

Achtung! Zweiter Teil einer Reihe.

Inhalt: Jake Turner geht zusammen mit seiner Familie wieder auf Schatzsuche - Unfreiwillig. Nach der Wüste geht es nun in die Tropen und im Regenwald wimmelt es nur so vor Gefahren. 

Altersempfehlung: 10 - 12 Jahre

Themen: Azteken - Regenwald - Familie - Vertrauen - Schatzssuche 

Auch für Eltern oder Erwachsene interessant?: Ich bin erwachsen und ich liebe diese Bücher. Da es solche Abenteuer-Romane nicht für Erwachsene gibt, muss ich zwangsläufig auf die Kinderliteratur zurückgreifen. Doch Jake Turner kann mich trotzdem begeistern. 

Mein Eindruck: Zunächst einmal wieder großes Lob an den Verlag, denn wie bei Band 1 gibt es auch hier Buchschnittverzierungen in Form von Symbolen. Ich liebe diese kleinen Extras! 
Ich habe mich ja schon in Band 1 verliebt, aber hier wurde es mindestens genauso spannend. Hier kommt keinerlei Langeweile auf. Es ist ein Abenteuer, welches von Actionszene zu Actionszene geht, ohne dabei allerdings Charaktere oder Humor zu vergessen. Es richtiges 'Popcorn-Kino' und das Schönste daran? Hier geht es wirklich  um den Zusammenhalt einer Familie und dabei muss nicht immer alles friedlich sein. Wichtig ist, dass man Dinge gemeinsam durchsteht. 
Ich habe Band 1 vor zwei Monaten gelesen, war also noch nicht allzu lange her, aber auch für Leser, die eine längere Pause machen mussten, sollte der Einstieg wieder leicht sein. 
Interessant ist es auch immer mal beim Lesen die Internetsuchmaschine zu bemühen und sich Dinge anzusehen, denn man lernt auch noch etwas dazu. 
Werde ich zu Band 3 greifen? Ganz sicher. Auf der Website des Autoren steht zum Glück schon, dass es einen neuen Band geben wird und so kann ich mich freuen in einigen Monaten wieder mit der Familie Turner ein Abenteuer zu erleben. Und sollte es nicht übersetzt werden, muss ich halt auf die englische Ausgabe zurückgreifen. Auf diese Abenteuer werde ich nämlich nicht verzichten. 

Wem empfehlen: Allen, die Band 1 mochten. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks