Rob Spedding Rennradfahren

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rennradfahren“ von Rob Spedding

Vom gemütlichen Dahingleiten über einsame Landstraßen, über lange konzentrierte Anstiege in den Bergen, bis hin zum adrenalingeschwängerten Zielsprint gegen Freunde – Rennradfahren kann Vergnügen pur sein. Aber wie beginnen mit diesem schönen Sport? Und wenn man schon begonnen hat, wie kann man sich dann verbessern? Dieses Buch hilft sowohl Einsteigern als auch leistungsorientierten Radsportlern, das Optimum aus dem eigenen Körper und dem eigenen Rad herauszuholen.Angefangen bei der Rennrad-Kaufberatung über die richtige Haltung auf dem Rad, über Themen wie Ernährung, Fitness-Übungen oder Materialwartung, bis hin zu sicherem Verhalten auf dem Rennrad und der Steigerung der Leistungsfähigkeit, hält dieses Buch Tipps für jeden Anspruch an das Rennradfahren bereit. Wer also der Marcel Kittel, John Degenkolb oder Tony Martin auf den Straßen seiner Heimat sein möchte, der hält mit diesem Buch den Schlüssel dazu in der Hand.• Tipps zum Rennradkauf, zur Materialpflege und Einstellung des Rades• Erläuterungen zur richtigen Ernährung, Fitness-Übungen, Verhalten auf dem Rad• Profi-Tipps von Bradley Wiggins, Chris Froome, Mark Cavendish u.a.• 12-Wochen-Trainingsplan

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen