Robert A. Heinlein Die Zahl des Tiers

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zahl des Tiers“ von Robert A. Heinlein

Stöbern in Fantasy

Das Erwachen des Feuers

Urkraft in Ketten

WolfgangB

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Konnte es nicht mehr aus der Hand legen ... ich liebe es.

3iax3

Das Lied der Krähen

Wunderbar! Mehr muss man nicht sagen!

krissysch

Der Galgen von Tyburn

Der bisher leider schwächste Teil der Reihe

Savian_lesefuchs

Räuberherz

Gut

booklover_sunsmiling

Ewigkeitsgefüge

Kommt leider nur schleppend in Fahrt, aber interessante Geschichte mit netten Charakteren.

Mayylinn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Zahl des Tiers" von Robert A. Heinlein

    Die Zahl des Tiers
    JanHartmann

    JanHartmann

    28. December 2009 um 14:39

    Die Zahl des Tieres aus der Offenbarung des Johannes stellt die Gesamtheit aller möglichen Welten dar. 6 hoch 6 hoch 6 mögliche Universen gibt es oder 10 314 424 798 490 535 546 171 949 056 Universen. Jake Burroughs erfindet eine Maschine, die nicht nur durch alle vier Dimensionen reisen sondern auch in alle möglichen Universen eindringen kann. Sei es Das Land von Oz, Mittelerde oder der Wüstenplanet. Jake nimmt seine "Wunderschöne Verlobte" und ihren Vater, den "zerstreuten Wissenschaftler" auf eine irre Reise mit, in deren Verlauf sie nicht nur vielen Helden der SF des goldenen Zeitalters begegnen, heiraten, sich verlieren und wiederfinden sondern auch das eine oder ander haarsträubende Abenteuer überstehen müssen. Die Handlung lässt sich schlecht zusammenfassen. Mitunter ist es nur ein Aneinanderreihung kürzerer Episoden, die dennoch einem roten Faden folgt. Vielleicht lässt es sich am besten als eine Mischung aus "Herbie - ein toller Käfer" und "Buck Rogers"beschreiben.

    Mehr