Robert Arthur

 4 Sterne bei 421 Bewertungen

Lebenslauf von Robert Arthur

Robert Arthur wurde am 10. November 1909 in Fort Mills auf der Insel Corregidor (Philippinen) geboren. Er war ein amerikanischer Autor der für das Schreiben von zehn drei ??? Büchern verantwortlich war. Er studierte Englisch an der Universität von Michigan. Anschließend machte er seinen Master in Journalismus. Er brachte einige Jahre lang das »Pocket Detectiv Magazin« heraus, anschließend produzierte er die Radiosendungen der »Mysterious Traveller« und «Adventure Into Fear«. Für seine Arbeit wurde er 1950 und 1953 mit dem Edgar in der Kategorie »Best Radio Drama« und dem »Mystery Writers of Amerika« Preis von der Vereinigung amerikanischer Krimi Autoren ausgezeichnet. Robert Arthur starb am 2. Mai 1969 im Alter von 59 Jahren in Philadelphia.

Neue Bücher

Die drei ???: und der verschwundene Schatz / Die Rache des Untoten (Doppelband)

Erscheint am 10.01.2019 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Robert Arthur

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Robert Arthur

Neu
JokerReviewss avatar

Rezension zu "Die drei ??? und der Super-Papagei 2004 - Jubiläumsfolge" von Robert Arthur

Aufpoliertes Meisterwerk
JokerReviewsvor 5 Monaten

Der Super-Papagei war die aller erste Folge der Drei ???. Doch aus heutiger Sicht hat Folge 1 einige Fehler und Lücken drin, weshalb man sich im Jahr 2004 dazu entschlossen hat, ein Remake zu bringen. Der Super-Papagei 2004 geht nicht nur doppelt so lang wie andere Episoden, sondern bügelt auch die Fehler und die Ungereimtheiten des Originals glatt. Es ist eine großartige Spezial-Folge, die, mit Ausnahme der neuen Szenen, sich fast 1 zu 1 ans Original hält und sogar längst vergessene Sprecher reaktiviert hat.

Justus und Peter haben einen Termin bei einem neuen Klienten. Durch Alfred Hitchcock kam der Kontakt zu Mister Fintress zu Stande, der seinen Papagei Lucky vermisst. Die drei Detektive sollen ihn eigentlich wieder finden, doch nach einem zwielichtigen Gespräch mit Mr. Fentriss kommt heraus, dass der Vogel längst wieder da ist. Als sich Justus und Peter wieder auf dem Rückweg befinden, grübelt Justus nach, bis es ihn schließlich von den Socken haut : Der Mann, mit dem sie gerade gesprochen haben, war nicht Mister Fentriss.

Natürlich muss man sich erst mal an den Fakt gewöhnen, dass in der 2004er Version unsere drei Fragezeichen jugendlich und keine Kinder mehr sind, so wie es beim Original der Fall war. Diese Spezial Folge ist derart gut ausgearbeitet, dass für Fans eigentlich keine Wünsche mehr übrig bleiben. Die Geschichte ist intensiv und die Rätsel grandios. Im Original gab es mehrere Lücken, die den Fall ein wenig undurchsichtig machten, doch das 2004er Remake stopf alle Löcher erfolgreich und hat sogar ein wesentlich besseres Ende. Lustigerweise gibt es nach der Folge noch ein paar Outtakes aus dem Tonstudio.

Hier arbeiten die drei Detektive mal wieder grandios zusammen. Die Rätsellösungen sind logisch und es macht unfassbar Spaß, den Dreien beim Knobeln zuzuhören. Es ist aber auch die Folge, in der unsere Detektive zum ersten mal auf immer wiederkehrende Figuren treffen. Da wäre natürlich der putzige Vogel Blackbeard, der immer nur Blacky genannt wird und der nicht mehr wegzudenken ist, wenn unsere Jungs sich in der Zentrale beraten. Aber auch der Gentleman-Dieb Victor Hugenay, der wohl hartnäckigste Gegner in der ??? Ära, hat hier seinen ersten Auftritt und ist natürlich wie immer genial anzuhören. Im Vergleich zum Original hat sogar Skinny Norris einen Auftritt und somit ist es die einzige Folge, in der Hugenay und Skinny Norris Seite an Seite zu hören sind.


Fazit : Spannend, legendär und perfekt neu aufgelegt. Der Super-Papagei ist sicherlich ein Meilenstein in der Hörspiel-Welt, doch die 2004er Version verbessert diese doch recht holprige Folge um ein Vielfaches. Trotz der knappen 2 Stunden hat diese Spezial Folge keinerlei Längen und fühlt sich kurzweiliger an, als manche schwächeren Folge. Diese Episode ist einfach ein ganz tolles Geschenk für die Fans, die immer treu am zuhören waren.



10/10


-------------------------------------------

JokerReviews Hauptseite auf Instagram : https://www.instagram.com/joker.reviews/

Kommentieren0
1
Teilen
Charleas avatar

Rezension zu "Die drei ???, und der Super-Papagei (drei Fragezeichen)" von Robert Arthur

Meiner Meinung nach der beste Teil der Reihe
Charleavor 10 Monaten

Cover / Artwork / Aufbau des Hörspiels

Das Cover zeigt passend zum Titel einen Papagei und ist in den für die Reihe typischen Farben gehalten: schwarzer Untergrund mit knalligen Eye-Catchern. Das Hörspiel dauert keine ganze Stunde an, ist aber in meinen Augen wirklich das beste der Reihe.


Inhalt

Die drei ??? Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews erhalten in diesem Fall den Auftrag, verschwundene Papageie zu suchen und geraten darüber hinaus in eine sehr gefährliche Situation. Wer ist der Böse, wer ist der Gute? Haben die drei Jungs wirklich eine reelle Chance, das Rätsel zu lösen?


Fazit

Wie oben schon erwähnt ist der Super-Papagei definitiv der beste Teil in meinen Augen. Gerade der Punkt, dass ein Rätsel gelöst wird von den drei Freunden ist in diesem Teil besonders spannend erzählt und ebenso ist das Rätsel selbst einfach nur klasse. Ich weiß gar nicht, wie oft ich diesen Teil als Kind gehört habe, aber als ich ihn heute nach so langer Zeit mal wieder gehört habe, habe ich wieder ein ähnliches Gefühl von Gänsehaut bekommen wie damals. "Ich bin Blackbird der Pirat. Mein Schatz vergrub ich in finsterer Nacht...." Einfach nur herrlich und atmosphärisch!

Kommentieren0
24
Teilen
Charleas avatar

Rezension zu "Die drei ??? und der grüne Geist" von Robert Arthur

Ein guter Teil, wenn auch nicht der Beste
Charleavor 10 Monaten

Cover / Artwork / Aufbau des Hörspiels

Ich finde, das das Cover des Buches irgendwie besser wirkt wie das des Hörspiels, da der "Geist" auf dem Hörspiel irgendwie nicht wirklich grün ist, auf dem Buch jedoch schon - aber das ist nur eine Kleinigkeit. An sich mag ich die Cover der Reihe generell sehr gerne, da sie einen hohen Wiedererkennungswert haben und aufgrund der Kombination aus schwarzer Grundfarbe und bunten Highlights ohnehin stets auch ein Eye-Catcher sind.

Das Hörspiel ist wie alle Teile der Reihe in knapp einer Stunde gehört und aufgrund der tollen Sprecher auch ein Hörvergnügen gewesen.


Inhalt

In dem achtenTeil der Reihe müssen die drei ??? einem unheimlichen Phänomen auf den Grund gehen. Während Justus zu Hause in Rocky Beach bleibt, fliegen Bob und Peter nach San Francisco, um den Fall zu klären - was ja für die drei Freunde eher ungewöhnlich ist. Gemeinsam mit dem Jungen Chang geraten die beiden ohne Justus jedoch in ein verzwicktes und gefährliches Spiel.


Fazit

Auch dieser Teil hat wieder Spaß gemacht, wobei ich jedoch sagen muss, dass es sich nicht um den besten Teil der Reihe handelt. Dennoch eine klare Hörempfehlung für Fans der Reihe.

Kommentieren0
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Robert Arthur wurde am 10. November 1909 in Fort Mills auf der Insel Corregidor (Philippinen) geboren.

Robert Arthur im Netz:

Community-Statistik

in 227 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks