Robert Arthur Die drei ??? und das Gespensterschloss

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei ??? und das Gespensterschloss“ von Robert Arthur

Folge 11 - Die drei ??? und das Gespensterschloß

Alfred Hitchcock hat zur Klärung unwahrscheinlicher Ereignisse Helfer bekommen: Die drei ???, hinter denen sich die jungen Detektive Justus, Peter und Bob verbergen. Wer könnte ein Interesse daran haben, den Spuk im Schloß zu veranstalten? Wer möchte unbedingt Besucher vom Schloß fernhalten? Zusammen mit seinen Freunden versucht Justus dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Werden sie es schaffen, sich als jüngste Detektei ihre Sponsoren zu verdienen? Wird es ihnen gelingen, das Geheimnis des Gespensterschlosses aufzuklären?

Ein tolles Hörspielerlebnis mit genialen Specialeffekten und einer grausigen Snychro. Eine meiner Lieblingsfolgen :)

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Stöbern in Jugendbücher

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Für mich das erste Lesehighlight in 2018. Die Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. <3

bina140487

Gefährliche Wahrheiten

Spannender Pageturner! Konnte ich nicht beiseite legen. Kaum angefangen, war ich auch schon durch.

Kikiwee17

Nur noch ein einziges Mal

Was für eine unglaublich schöne Geschichte. Schade nur, dass die Geschichte nur in einem einzigen Buch erzählt wird. Unbedingt lesen!!!!

Real_Roxy

Cassandra - Niemand wird dir glauben

Spannung und Action im dystopischen Berlin - gelungene Fortsetzung.

ConnyKathsBooks

Fanatisch

Spannend bis zum Ende

JenWi90

Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen

An sich schön geschrieben, aber für eine Liebesgeschichte für meinen Geschmack einfach zu deprimierend

Jess_Ne

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der erste Band der Buchserie

    Die drei ??? und das Gespensterschloss

    Buechergarten

    03. January 2018 um 20:24

    INHALT: Ein neuer Anruf von Alfred Hitchcock geht in der Zentrale der drei Detektive ein! Zum Dreh eines Gruselfilms beauftragt er Justus, Peter und Bob als Drehort ein Gruselschloss ausfindig zu machen. Sofort machen sich die Jungen auf die Suche und stoßen auf ein altes Schloss in dem der Geist von Stephen Terril, einem berühmten Stummfilmstar, umgehen soll. Schon beim ersten Betreten des Schlosses erleben die drei Fragezeichen im wahrsten Sinne des Wortes ihr „blaues“ Wunder. Und dies war erst der Anfang: Eine Warnung durch einen anonymen Anrufer, ihr Erzfeind Skinny Norris, unheimliches Orgelspiel und schließlich eine folgenschwere Falle sind erst der Anfang ihrer Ermittlungen…   EIGENE MEINUNG: Den 11. Fall der drei Fragezeichen habe wieder als Hörspiel gehört und kann durch die vielen Geräusche im Hörspiel nur sagen, dass es wirklich viel Spaß gemacht hat! Das Cover ist im Vergleich zum Hörspiel nicht wirklich gruselig zu nennen. Darauf ist ein Schloss mit einem wie von Kinderhand gezeichnetem Gespenst zu sehen. Im Buch selbst geht es vorrangig um ein Schloss vom dem man sich erzählt, dass der verstorbene Besitzer es verflucht hat. Für mich besticht diese Folge weniger durch Action bzw. einen Täter der zu entlarven ist, sondern durch die gruselige Atmosphäre, die Angst der drei Detektive und schließlich die Auflösung des Falles!   Tracks: 1. Man spricht vom Gespensterschloss 2. Echo aus dem Jenseits 3. In der Falle 4. Der Mann mit der Narbe 5. Die Warnung der Zigeunerin 6. Das blaue Phantom 7. Im Verlies 8. Erstaunliches kommt an den Tag   Trivia: ·  Im Gegensatz zum Hörspiel erfahrt man im Buch, wie alles begann – die erste Begegnung mit Alfred Hitchcock, wie die drei Jungen Morton kennenlernen und wie es dazu kommt, dass sie den Rolls-Royce benutzen dürfen. ·  Das Hörspiel wird in Fankreisen oft als das Gruseligste bezeichnet.   FAZIT: Kein actionreicher, aber dafür ein gruseliger Fall mit toller Geräuschkulisse!!

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer:GrOtEsQuEArachn0phobiACode-between-lineshannipalannilisamnatti_ Lesemauskarinasophiejenvo82BuchgespenstFrau-AragornBuchperlenblogKymLucajala68BeustSomayatlowJanina84Frenx51KerdieChattysBuecherblogBellis-PerennisAkanthaWuschelMeeko81niknakkattiiIcemariposaTodHunterMoonglanzenteKleine1984MissB_schokoloko29Salander007LadySamira091062YolandejanakaHortensia13PMelittaMSomeBodyRitjaonce-upon-a-timepaevalillCurly84ReadingEmicarathisKuhni77FadenchaosSchluesselblumeeilatan123Steffi_Leyerermiau0815BettinaForstingerlinda2271lSutchyLarii-Mausierazer68nordfrauQueenSizeSommerkindtlieblingslebenStefanieFreigerichtdarkshadowrosessecretworldofbooksEnysBooksEcochipinucchiaSandkuchenmistellorNannidelVeritas666papaverorosso

    Mehr
    • 467
  • Der Anfang lahmte, dafür war das Ende umso spannender !!

    Die drei ??? und das Gespensterschloss

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    19. June 2016 um 18:59

    Art: HörspielDauer: 48:15 MinEmpfohlenes Alter: ca. ab 8Sonstiges: Folge 11Inhalt erfahrt ihr auf der Seite. Meine Meinung: Es ist jetzt bestimmt schon gute 8 Jahre her, dass ich diese Folge gehört habe. Daher wusste ich eigentlich kaum noch, worum sie eigentlich handelte und warum genauso ich soe so mochte.....jetzt weiß ich es wieder !! Nicht nur durch die tollen Specialeffekte ist es ein reines Hörvergnügen, sondern auch, weil mein Lieblingserzfeind Skinny Norris auftaucht...der Typ ist zwar ein echter Idiot, der nie dazulernt...aber er gehört einfach dazu !!Was gefiel mir ?Wie gesagt...die Synchro fand ich echt spitze. Alles wirkte ineinander abgestimmt und überzeugte mich zu jeder Sekunde. Vor allem bei den Szenen in oder um dem Gespensterschloss wurde wirklich vieles geboten !Die Effekte sorgten nicht nur dafür, dass ich immer mittendrin in der Story war, sondern verursachten auch eine leichte Gänsehaut..bei meiner Phantasie hat es mich gefreut ;)Jedenfalls, dass es von den 11 bisherigen Folgen wirklich die besten, auf das Thema, abgestimmten Effekte waren, die ich bisher hörte !Die Story ist zwar zu Anfang etwas langweilig, nimmt aber im Laufe rasch an Fahrt an und präsentiert ein wirklich geniales Ende.Auf keinen Fall hätte ich diese Auflösung erwartet...Mir gefiel es auch, dass es sich um den geheimnisvollen Tod eines Schauspielers handelte...weiß auch, aber das reizte mich irgendwie !Und mein Highlight....Skinny !!! Ich liebe seine pissige "Ach leckt mich doch" Art einfach so sehr...ohne ihn, wären die drei ??? teils nur halb so gut ;)Was gefiel mir nicht ?Ansich gar nichts...nur eine Sache störte mich echt !Vielleicht höre ich ja auch schlecht, aber ich fand, dass die drei ??? manchmal so klangen, als wären sie nicht im Raum, sondern würden über eine Freisprechanlage vom Handy miteinander telefonieren..Das ist mir bei der ersten Szene mit Skinny aufgefallen.Justus, Peter und Bob sind beim Schloss und da kommt Skinny...Peter und Bob klingen klar, aber wenn Justus spricht, klingt er so gedämpft...eben so wie oben beschrieben.Ich weiß nicht genau, woran das liegt, aber irgendwie nervte es ! Bewertung: Von meinem einen Kritikpunkt mal abgesehen gefiel mir diese Folge echt gut. Ein spannendes Geheimnis, pfiffige und schlagfertige Detektive und ein pissiger Skinny Norris...was will ich mehr ? Nichts...und deshalb gibt es von mir: 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Rezension zu "Die drei ??? und das Gespensterschloss" von Robert Arthur

    Die drei ??? und das Gespensterschloss

    Joey

    17. August 2008 um 15:21

    Folge 11: Das Gespensterschloss Alfred Hitchcock hat zur Klärung unwahrscheinlicher Ereignisse Helfer bekommen: Die drei ???, hinter denen sich die jungen Detektive Justus, Peter und Bob verbergen. Wer könnte ein Interesse daran haben, den Spuk im Schloß zu veranstalten? Wer möchte unbedingt Besucher vom Schloß fernhalten? Zusammen mit seinen Freunden versucht Justus dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Werden sie es schaffen, sich als jüngste Detektei ihre Sponsoren zu verdienen? Wird es ihnen gelingen, das Geheimnis des Gespensterschlosses aufzuklären? (Klappentext CD)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks