Robert Asprin

 4 Sterne bei 376 Bewertungen
Autor von Ein Dämon zu viel, Dämonenhatz und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Robert Lynn Asprin † 22. Mai 2008, New Orleans

Alle Bücher von Robert Asprin

Cover des Buches Dämonenhatz (ISBN: 9783404204892)

Dämonenhatz

 (27)
Erschienen am 16.10.2006
Cover des Buches Ein Dämon zuviel (ISBN: 9783404201808)

Ein Dämon zuviel

 (25)
Erschienen am 01.01.1992
Cover des Buches Ein Dämon zu viel (ISBN: 9783734162794)

Ein Dämon zu viel

 (28)
Erschienen am 19.12.2021
Cover des Buches Drachenfutter (ISBN: 9783404201822)

Drachenfutter

 (17)
Erschienen am 01.01.1995
Cover des Buches Ein Dämon wollte Hochzeit machen (ISBN: 9783404205127)

Ein Dämon wollte Hochzeit machen

 (16)
Erschienen am 19.04.2005
Cover des Buches Ein Dämon dreht durch (ISBN: 9783404202577)

Ein Dämon dreht durch

 (14)
Erschienen am 01.01.1995
Cover des Buches Dämonentanz (ISBN: 9783404205042)

Dämonentanz

 (13)
Erschienen am 19.03.2008
Cover des Buches Ein Dämon für alle Fälle (ISBN: 9783404201372)

Ein Dämon für alle Fälle

 (12)
Erschienen am 01.01.1990

Neue Rezensionen zu Robert Asprin

Cover des Buches Ein Dämon zu viel (ISBN: 9783734162794)
julikind65s avatar

Rezension zu "Ein Dämon zu viel" von Robert Asprin

Ein dämonisches Lesevergnügen!
julikind65vor 9 Monaten

Obwohl die Bücher von Robert Asprin nicht neu sind, kannte ich sie tatsächlich noch nicht. Eine wunderbar fantastisch-komische Story, hat mich ein bisschen an Terry Pratchett erinnert. Ein Schüler der Magik und ein echter Dämon als Lehrer, der perfekte Ausgangspunkt für turbulente Abenteuer in den verschiedensten Dimensionen. Herrlich witzige Dialoge, tolle Protagonisten. So mag ich das! Ein Must-Read.

Cover des Buches Ein Dämon zu viel (ISBN: 9783734162794)
Tanpopos avatar

Rezension zu "Ein Dämon zu viel" von Robert Asprin

Ein Klassiker der humorvollen Fantasy
Tanpopovor einem Jahr

„Ein Dämon zuviel“ ist der humorvolle erste Band der Dämonen-Reihe von Robert Asprin.
Ganz dem humoristischen Geschmack der 70er bis 80er Jahre des letzten Jahrhunderts verbunden, wartet die Geschichte von Skeeve, dem Magielehrling und Aahz dem Dämon mit einem Gemisch aus Humor, Sarkasmus, Zynismus und Slapstick auf.
Ob jeder das mag, sei einmal dahin gestellt; schlussendlich gibt es viel zu lächeln und zu lachen. Die Dialoge umfassen das ganze Spektrum von tiefgründig zynisch bis oberflächlich flach.
Die Handlung selber springt von einem Kleinereignis zum nächsten, so dass man sich bisweilen fragen könnte, ob da nicht mehr Handlung in der Tiefe gut getan hätte, als mehrere nacheinander abgespulte Schauplätze. Aber irgendwie hatte das auch etwas, denn an jedem der Schauplätze kam es zu unterhaltsamen kleinen Szenen.

Alles zusammengenommen besticht der Roman für mich auch durch eins – seine Kürze. Die 220 Seiten lassen einen für einige Stunden den Alltag vergessen und Energie auftanken. Da können die zunehmend umfangreicher werdenden Romanwälzer der Gegenwart kaum mithalten. Viel Fun auf wenig Raum, schön dass es noch solch kurze Bücher gibt.

Cover des Buches Ein Dämon kommt selten allein (ISBN: 9783837159950)
Elenas-ZeilenZaubers avatar

Rezension zu "Ein Dämon kommt selten allein" von Robert Asprin

Ein Dämon kommt selten allein
Elenas-ZeilenZaubervor einem Jahr

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Hmmm, dies ist der letzte Band und er lässt mich, wie soll ich es beschreiben, ... enttäuscht zurück. Zum einen werden im Endeffekt 2 Stories in diesem Buch einfach zack-zack abgehandelt. Schade, deshalb flachte auch die Spannung auch zwischendurch total ab, weil plötzlich eine neue Story auf dem Tapet erschien.
Zum anderen endet das Buch so hübsch offen, dass ich weitere Stories erwartete. Doch leider sind die Folgebände noch nicht neu aufgelegt worden und hier ist erst mal Schluss. Gem. Wikipedia gibt es noch 15 weitere Folgen.
Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass dem Autor die schlauen, gewieften Ideen ausgegangen sind. Denn alles wurde einfach mit einer aus der Luft gegriffenen Idee gelöst. Da war in den ersten drei Bänden hübscher in Szene gesetzt.
Die Charaktere sind wie immer lebendig und ich mag Skeeve und Konsorten total. Sie bieten eine gelungene Mischung aus Naivität, Bauernschläue, Gerissenheit und Charme.
Der Schreibstil ist gewohnt locker-flockig und Simon Jäger liest hervorragend. Er transportiere Emotionen und ich konnte Sarkasmus, Amüsement, Zweifel, Vorfreude, Skepsis und noch vieles mehr hören. Nicht zu vergessen, dass Jäger auch den Charakteren eigene Klang- und Stimmfarben gegeben hat, so dass ich schon hörte, wer spricht. „XY sagte / entgegnete / warf ein“ war überflüssig.
 Doch wegen der anfangs erwähnten Meckerpunkte wären es 3 Sterne gewesen, doch Jäger hat wieder alles rausgerissen und so vergebe ich 4 dämonische Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
 Der Tag beginnt gar nicht gut. Skeeves dämonischer Mentor wird entführt. Dabei könnte der Zauberlehrling Aahz' Rat gut gebrauchen, als eine Verbrecherorganisation von Skeeve Wiedergutmachung fordert. Nun ja, immerhin hat er tatsächlich deren Armee verschwinden lassen. Um sie von seinem Königreich fernzuhalten, bietet Skeeve ihnen den Zugang zu einer völlig neuen Welt: Tauf. Die Mafia nimmt an. Allerdings kommen die Täufler - korrekt für Teufel - mit dem organisierten Verbrechen gar nicht klar und heuern einen Spezialisten an, um die Mafia wieder zu vertreiben. Und das ist ausgerechnet Skeeve!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Robert Asprin wurde am 28. Juni 1946 in St. Johns, Michigan (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 218 Bibliotheken

auf 20 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks