Robert B. Parker Wildnis

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wildnis“ von Robert B. Parker

Eine Frau wird am helllichten Tage erschossen. Aaron Newman, ein angesehener Schriftsteller, beobachtet den Mord und geht zur Polizei. Auf dem Revier kann er den Täter eindeutig als Adolph Karl identifizieren – ein brutaler Gangster, dem die Polizei bislang nie etwas nachweisen konnte. Als Newman wenige Stunden später nach Hause kommt, findet er seine Frau Janet gefesselt im Schlafzimmer vor. Eine unmissverständliche Drohung. Newman zieht seine Aussage zurück. Aber selbst wenn er schweigen würde, bedeutet er eine ständige Gefahr für Adolph Karl. Newman muss handeln. Gemeinsam mit seiner Frau und Chris Hood, ein Kriegsveteran, schmieden sie einen Plan und eine mörderische Verfolgungsjagd in der Wildnis der nordamerikanischen Wälder beginnt.

Spannende Geschichte, aber nicht sehr einfallsreich.

— buchhase
buchhase

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Spannende Lektüre!

Gluecksklee

Das Original

Mein erster Grisham - und mir hat er sehr gefallen!

Daniel_Allertseder

SOG

Eine Todesliste, die einen ganz tragischen Hintergrund hat - unheimlich spannend, erschreckend und nervenzerreisend geschrieben

EvelynM

Todesreigen

Wie alle Bücher der Reihe ein absolutes Muss für alle Thrillerfans.

Tina06

Ermordung des Glücks

Der Autor überzeugt mit guter Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen.

NeriFee

Totenstille im Watt

Interessante Perspektive, kurzweilig und ein sehr angenehmer Schreibstil. Leider nicht so fesselnd, wie man bei der Perspektive erwartet.

AreadelletheBookmaid

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • I had a dream....

    Wildnis
    Boris

    Boris

    09. January 2015 um 17:12

    Ich hatte da einen ganz blöden Traum.... Ich träumte, ich wäre ein recht erfolgreicher Schriftsteller, nur mit meiner Frau läuft es nicht mehr so richtig. Irgendwie habe ich Minderwertigkeitskomplexe ihr gegenüber, sie läßt mich auch nicht mehr so richtig ran. Dann beobachte ich böse Menschen, die einen Mord begehen und meiner Frau wird was angetan, damit ich die bösen Jungs nicht verrate. Dann beschließe ich die bösen Jungs dafür zu töten, daß die meine Frau angefasst haben kann ich nicht durchgehen lassen. Ich erledige die Typen, den letzten und bösesten mit den bloßen Händen und mit nackten Oberkörper und fühle mich wie Putin auf seinem Pferd. Als alles geschafft, ist knalle ich endlich wieder meine Frau wie ich das will und alles ist wieder gut. Was träume ich nur für ein Mist....

    Mehr
  • USA Krimi

    Wildnis
    Phil Decker

    Phil Decker

    04. September 2013 um 14:02

    Ist gut und spannend geschrieben. Mag nur begrenzt, wenn da plötzlich einer das Recht selbst in die Hand, losballert und darüber plötzlich vom Waschlappen zum gestandenen Mann wird, den die Frauen lieben. Was mir mal passiert ist, passt ein bißchen dazu. Mir ist in der Autoschlange mal einer in New York aufgefahren, weil er im Stau ein Buch las. Wollte dann raus und wurde vom Kollegen gebremst, weil der Idiot evtl. die Waffe zuckt und schiesst, weil er sich bedroht fühlt.  

    Mehr
  • Rezension zu "Wildnis" von Robert B. Parker

    Wildnis
    Wir-Lesen

    Wir-Lesen

    04. October 2012 um 18:53

    Handlung: Hier an dieser Stelle möchte ich nichts hinzufügen. Der Klappentext sagt bereits alles aus :) Ich will schließlich nicht die Spannung vorneweg nehmen. Buchtitel: "Wildnis" passt in vielerlei Hinsicht. Zum einen die Verfolgungsjagd in der Wildnis und zum anderen die innere Wildnis der verschiedenen Protagonisten. Cover: Reißend wie der Fluss! Gefällt mir sehr gut :) Fazit: Ein wunderbar spannender Krimi, welcher die Leser fesselt, ihnen eine Gänsehaut beschert und hinter die Kulissen einer ach so normalen Familie blicken lässt. Als ich den Klappentext gelesen habe war mein erster Gedanke: hört sich spannend an - lies das mal. Und jetzt wo ich das Buch gelesen habe, bin ich begeistert. Das Buch ist nicht nur spannend, sondern zeigt auf erschreckende Weise, was aus Menschen werden kann wenn sie sich bedroht, erniedrigt oder missverstanden fühlen. Ich kann es nur noch einmal betonen: "Wildnis" ist ein ganz besonderer Krimi, welcher den Leser so lange nicht los lässt bis die letzte Seite gelesen wurde und man endlich erfährt wie die ganze Geschichte ausgeht. Ich für mich kann sagen, dass dieser Krimi nicht das einzige Buch dieses Autors bleiben wird, welches ich lese. 5 von 5 Sternen von mir! Sue aus dem Team von Wir Lesen

    Mehr