Robert Barry , Ute Krause Ein kleines Stück vom Glück

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein kleines Stück vom Glück“ von Robert Barry

Herrn Willobies Weihnachtsbaum passt einfach nicht ins Haus, deshalb muss die lange Spitze ab. So kommen Stück für Stück für Stück vom Glück nicht nur Diener Baxter und Gärtner Tim, sondern auch Bär, Fuchs, Hase und Maus zu ihrem jeweils passenden Weihnachtsbaum.§

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein kleines Stück vom Glück" von Robert Barry

    Ein kleines Stück vom Glück
    Prinzessin

    Prinzessin

    20. December 2012 um 23:05

    Wunderschöne kleine Weihnachtsgeschichte. Unsere Lehrerin hat uns diese kleine so herzige Geschichte bei einer tollen Tasse Punsch und Plätzchen vorgelesen. Wirklich eine wundervolle verzaubernde Story zur Weihnachtszeit, sie hat es geschafft Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen ;)

  • Rezension zu "Ein kleines Stück vom Glück" von Robert Barry

    Ein kleines Stück vom Glück
    metalmel

    metalmel

    28. December 2007 um 11:58

    Ein sehr süßes kleines Bilderbuch zur Weihnachtszeit. Weil der Baum immer zu groß ist, so schneidet jeder die Spitze ab und wirft sie weg. Zuerst der reiche Mr Willobie, dann sein Butler und Diener, dann die vielen Tiere des Waldes. Und immer wieder findet ein Stückchen Baum seinen Platz. So hat am Ende jeder ein kleines Stück vom Glück abbekommen und irgendwie erstrahlt dann doch der ganze Baum im weihnachtlichen Glanz. Nur eben bei ganz vielen Verschiedenen. Schön.

    Mehr