Robert Beatty

 4 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Robert Beatty

Serafina Black und der schwarze Umhang

Serafina Black und der schwarze Umhang

 (3)
Erschienen am 01.09.2016
Serafina Black, Band 03

Serafina Black, Band 03

 (2)
Erschienen am 07.12.2017
Serafina Black und die Tiere der Nacht

Serafina Black und die Tiere der Nacht

 (1)
Erschienen am 06.04.2017
Serafina and the Black Cloak

Serafina and the Black Cloak

 (2)
Erschienen am 14.07.2015
Serafina and the Twisted Staff

Serafina and the Twisted Staff

 (1)
Erschienen am 12.07.2016

Neue Rezensionen zu Robert Beatty

Neu
Osillas avatar

Rezension zu "Serafina Black, Band 03" von Robert Beatty

Gruselfaktor von der ersten Seite an
Osillavor 6 Monaten

Ein junges Mädchen, welches die Hüterin des Waldes ist und sich in einen Panther verwandeln kann. Das verspricht ein spannendes Lesevergnügen zu werden. Zunächst hatte ich vor, das Buch mit meiner Tochter zu lesen, doch schnell wurde klar: zu gruselig für eine 6-jährige (Altersempfehlung des Verlags: ab 11 Jahren). Also las ich "Serafina Black und das Rätsel des Waldes" alleine und war begeistert.

Robert Beatty lebt mit seiner Familie in Asheville/North Carolina. Bei "Serafina Black" handelt es sich um eine Buchreihe. Der hier vorgestellte Roman ist der dritte der Reihe. Das dort erwähnte Biltmore House existiert tatsächlich, wurde im 19. Jahrhundert von der Familie Vanderbilt errichtet und beinhaltet riesiges Ländereien. Sein neuster Roman "Willa of the Wood" erscheint im Juli diesen Jahres in englischer Sprache

Die Geschichte setzt voller Dramatik ein, denn Serafina erwacht tief in der Erde begraben in einem Sarg. Schnell findet sie heraus, dass ein böser Zauberer sein Unwesen in ihrem Wald treibt und Serafina, die Gestaltwandlerin, muss unbedingt ihre Freunde in Biltmore warnen. Doch das ist gar nicht so leicht.

Der Autor beschreibt sehr behutsam die Gefühlswelt Serafinas. Er lässt sich Zeit die Geschichte aufzurollen, dabei ist die Handlung aber keinesfalls langweilig.
Als sehr tragisch empfand ich es, mitzuerleben, wie Serafina Freund Braeden droht an seinem Kummer zu zerbrechen. Wie er sich selbst aufgibt und der dunklen Macht zu verfallen scheint.
Während die Handlung sehr gruselig beginnt (weswegen ich das Buch meiner Tochter nicht weiter vorgelesen habe), ist die Handlung ansonsten zumeist ruhig und sehr gedankenvoll. Der Kampf mit dem Zauberer ist zwar anschaulich beschrieben, erschreckt die jüngeren Leser aber vermutlich nicht all zu sehr. Die Spannung ist gehalten, ohne für Angst und Schrecken zu sorgen.
Da es sich um den dritten Band der Reihe handelt, war ich zunächst skeptisch, ob ich alles verstehen würde. Doch geschickt eingefügte Rückblicke auf den ersten und zweiten Band der Reihe ermöglichen es, auch unwissende Leser über die wichtigsten Geschehnisse in Kenntnis zu setzen.

Dieses Buch handelt von Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen. Die Lektüre bereitete mir großen Spaß und es fiel mir schwer, das Buch zur Seite zu legen, da ich voll und ganz in den Bann gezogen war. Allzu viel möchte ich über Serafina Blacks Geschichte nicht weiter verraten. Fest steht, dass sie einige Überraschungen und Wendungen parat hält, welche ein spannendes Lesevergnügen bereiten. Die ersten beiden Bände werde ich mir sicherlich noch zulegen.

Kommentieren0
2
Teilen
meet_lisas avatar

Rezension zu "Serafina Black, Band 03" von Robert Beatty

Kinderbuch ab 11 Jahren: Serafina Black und das Rätsel des Waldes
meet_lisavor einem Jahr

Gruselig und spannend klingt die Beschreibung des Verlages zum Jugendbuch „Serafina Black und das Rätsel des Waldes“:

Ein unheimlicher Zauberer streift nachts durch die Wälder rund um das Herrenhaus Biltmore. Mit seinen dunklen Kräften lenkt er heftige Stürme und Fluten, die alles zu zerstören drohen. Die zwölfjährige Serafina ist die Beschützerin von Biltmore und aller Menschen und Tiere, die dort zu Hause sind. Als Gestaltwandlerin besitzt sie magische Kräfte und kann sich in einen schwarzen Panther verwandeln. Gemeinsam mit Braeden, dem Neffen des Hausbesitzers, entwickelt sie einen riskanten Plan, um den Zauberer zu besiegen und das Leben derjenigen zu retten, die sie liebt.

Die zwölfjährige Leseratte Nilay lässt sich davon aber nicht abschrecken. Die hat das Buch verschlungen und mir die Handlung in ihren eigenen Worten wiedergegeben: "Es geht um ein Mädchen namens Serafina, die sich auf eine gefährliche und spannende Reise machen muss. Sie muss zuerst ihren Körper, ihren Tierkörper und ihre Seele wieder vereinen, nachdem sie getrennt worden waren. Anschließend muss sie gemeinsam mit ihren Freunden versuchen, ihr Dorf zu retten, da es von einem Bösen Zauber heimgesucht wird."

Ganz schön schwierige Aufgaben warten da auf Serafina. Und die Geschichte hat ein ordentliches Tempo. Nilay erzählt mir, dass Sie „Serafina Black und das Rätsel des Waldes“ sehr spannend fand und sie es kaum weglegen wollte. So groß war die Lust, das Buch zu lesen. Ihr sind jedoch auch einige Stellen im Gedächtnis geblieben, die sie berührt haben und über die sie nachgedacht hat.

Unsere Empfehlung

Nilay würde dieses Jugendbuch ihren Freunden auf alle Fälle weiterempfehlen. Das Rätsel des Waldes ist der drittel Teil der Buchreihe rund um Serafina Black. Nilay hat das beim Lesen nicht gestört. Sie hat die Geschichte auch so gut verstanden.

Der erste und zweite Band standen monatelang auf Platz 1 der New-York-Times-Bestseller-Liste. Die deutsche Übersetzung stammt von Diana Steinbrede. Die Abenteuer rund um die Gestaltwandlerin Serafina ist für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren geeignet.

Kommentieren0
0
Teilen
Flatters avatar

Rezension zu "Serafina Black und der schwarze Umhang" von Robert Beatty

hat mir toll gefallen
Flattervor 2 Jahren

Über den Autor:

Robert Beatty lebt mit seiner Frau und den drei Töchtern in Asheville im Herzen der Blue Ridge Mountains/North Carolina. In der Nähe seines Wohnortes liegt das Biltmore House, ein von der Familie Vanderbilt im 19. Jahrhundert errichtetes Herrenhaus mit riesigen Ländereien. Dies ist der Schauplatz der "Serafina-Reihe".


Zum Inhalt: Klappentext

So lange sie zurückdenken kann, lebt die zwölfjährige Serafina mit ihrem Vater in den Kellergewölben des riesigen Herrenhauses Biltmore. Die übrigen Bewohner ahnen nichts von ihrer Existenz, denn das Mädchen schleicht nur im Schutz der Dunkelheit leise und behände durch zahllose Räume. Auf einer ihrer heimlichen Touren entdeckt Serafinia eines Nachts einen unheimlichen Mann mit einem schwarzen Umhang, der durch die Korridore wandert. Wer ist diese dunkle Gestalt? Und steckt er dahinter, dass auf Biltmore Kinder verschwunden sind? Gemeinsam mit Braeden, dem Neffen der Hausbesitzer, riskiert sie alles, um den Mann zu finden - und die Kinder in die Obhut ihrer Eltern zurückzubringen.


Meine Meinung:

Serafina mochte ich sofort. Sie lebt mit ihrem Vater im Keller eines riesigen Herrenhauses. Von ihrem Vater hat eine eine überaus wichtige Aufgabe anvertraut bekommen, der sie voller Pflichtgefühl, sehr gerne nachkommt. Und dich mich oft schmunzeln ließ. Die Charaktere sind wundervoll und sehr außergewöhlich gestaltet. Sie machen neugierig auf ihre Geschichte. Der Anfang hat mich gleich in seinen Bann gezogen und auch ein bißchen geschockt. Die Geschichte ist spannend und man wähnt sich beim Lesen stets an Serafinas Seite. Im Mittelteil dachte ich ab und an, es könnte etwas schneller in die Gänge kommen. Aber das war nur eine kurze Weile, danach ging es superspannend weiter. Der Schluß hat mich mehr als überrascht, weil da Dinge geschehen mit denen ich nicht gerechnet habe. Die aber der Geschichte einen enormen Push gegeben haben. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man kann total in der Geschichte versinken. Ich bin superneugierig auf Band 2.


Cover:

Das Cover macht Lust auf die Geschichte, hat tolle düstere Farben, sowas zieht mich ja magisch an.


Fazit:

Eine tolle Geschichte über ein sehr mutiges Mädchen mit einem großen Herz.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks