Robert Berg

 4.8 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher von Robert Berg

Robert BergPech für den Puppenspieler
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pech für den Puppenspieler
Pech für den Puppenspieler
 (12)
Erschienen am 27.07.2017
Robert BergBeiß ihn tot, Tiger!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beiß ihn tot, Tiger!
Beiß ihn tot, Tiger!
 (1)
Erschienen am 20.03.2017

Neue Rezensionen zu Robert Berg

Neu
Booky-72s avatar

Rezension zu "Pech für den Puppenspieler" von Robert Berg

Pech für den Puppenspieler
Booky-72vor einem Jahr

Gerade noch hat Ed seinen Freund Tom wiedergetroffen, nun ist dieser tot. Dabei war er grade auf dem Weg nach oben, hatte endlich Erfolg mit seinen Skulpturen aus Schaufensterpuppen und mit seiner Freundin Nele einen kleinen Sohn.  Doch warum musste Tom sterben? Er ermittelt selbst, denn der Polizei traut er nicht direkt zu, dass sie es auf die Reihe kriegen. Alte Bekannte der beiden tauchen auf und sind durchaus auch verdächtig zu nennen. Viele Ungereimtheiten, die es gilt auseinander zu sortieren. Ed hängt sich hier richtig rein.

Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig, der Krimi gut untergebracht in Berlin-Schöneberg mit  dem Charme der Großstadt. Sehr authentisch beschriebene Protagonisten. Auch optisch macht das Buch richtig was her, allein schon das Cover ist sehenswert. Der Einband griffig weich.

Kommentieren0
10
Teilen
G

Rezension zu "Pech für den Puppenspieler" von Robert Berg

Klasse Krimi
Guteminevor einem Jahr

Ich hatte vor einiger Zeit eine Sammlung von Kurzgeschichten von Robert Berg gelesen, die sehr kurzweilig waren ("Beiß ihn tot, Tiger"). Am besten fand ich daraus die kurze Kriminalgeschichte, deshalb war ich jetzt gespannt auf den längeren Krimi von Robert Berg.
Ich fand ihn spannend geschrieben und sehr authentisch.  Kein Mord des englischen Adels, sondern des kleinen Mannes, bzw. Berliners. Ich habe selber viele Jahre in Schöneberg gelebt und kann nur sagen: Genauso ist es.


Kommentieren0
1
Teilen
Vampir989s avatar

Rezension zu "Pech für den Puppenspieler" von Robert Berg

toller und spannender Regionalkrimi
Vampir989vor einem Jahr

Klapptext:
Ausgerechnet jetzt muss Tom bei einem mysteriösen Unfall sterben. Endlich stand er mit seinen Schaufenster-Skulpturen vor dem lang erhofften Durchbruch als Künstler. Außerdem ist er gerade Vater geworden. 
Toms alter Freund Ed ist geschockt, er möchte Toms Freundin Nele und seinem kleinen Sohn helfen und stößt dabei auf immer neue Merkwürdigkeiten im Zusammenhang mit Toms Tod. Also beginnt er, nachzuforschen. Seine Ermittlungen bringen nicht nur einen Mörder zur Strecke, sondern lassen auch den Berliner Stadtteil Schöneberg lebendig werden, der voller historisch und popgeschichtlich bedeutender Orte ist.

Dies ist ein Debütkrimi von Robert Berg.Ich finde das er Ihm hervorragend gelungen ist.Das Buch hat mich sofort in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Die Seiten fliegen nur so dahin .Einmal angefangen mit lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche sehr gut ausgearbeitet wurden.Besonders Ed fand ich sehr sympatisch.Die Erinnerungen an seine Jugend und seine Freunde wurden sehr detailliert dargestellt.Das hat mir sehr gut gefallen.Erzählt wird die Geschichte aus Sichtweise von Ed.Dadurch bekommt dieseAuch versucht der Autor uns den Berliner Stadtteil Schöneberg nahe zubringen.Die  vielen anschaulichen und bildhaften Beschreibungen haben mich beeindruckt . einen besonderen Reiz.Ich habe Ed bei seinen Ermittlungen und Nachforschungen begleitet.Diese waren sehr interessant und spannend.Es kam immer wieder zu überraschenden Wendungen und Ereignissen.Bis zum Schluss weiß man nicht wer denn nun der Täter ist.Man rätselt als Leser selbst mit und dies hat mich fasziniert.Durch die packende und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch versucht der Autor uns den Berliner Stadtteil Schöneberg nahe zu bringen.Die vielen anschaulichen und bildhaften Beschreibungen haben mich beeindruckt.Ich hatte das Gefühl selbst an diesem Ort zu sein.Die Handlung bleibt bis zum Ende sehr spannend.Dadurch kommt nie Langeweile auf.
Das Cover finde ich auch sehr ansprechend .Es passt genau zum Buchtitel und der Geschichte.
Mir hat dieses Buch  wirklich sehr gut gefallen.Für Leseliebhaber von Regionalkrimis ist diese Lektüre sehr empfehlenswert.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Prolibris_Verlags avatar
Liebe Krimifreundinnen und -freunde,

wir suchen für unseren neuen Berlin-Schöneberg-Krimi Leserinnen und Leser, die gemeinsam mit dem Barkeeper Ed den Tod eines Künstlers in Schöneberg aufklären wollen.

Das Buch
Ausgerechnet jetzt muss Tom bei einem mysteriösen Unfall sterben. Endlich stand er mit seinen Schaufenster-Skulpturen vor dem lang erhofften Durchbruch als Künstler. Außerdem ist er gerade Vater geworden.
Toms alter Freund Ed ist geschockt, er möchte Toms Freundin Nele und seinem kleinen Sohn helfen und stößt dabei auf immer neue Merkwürdigkeiten im Zusammenhang mit Toms Tod. Also beginnt er, nachzuforschen. Seine Ermittlungen bringen nicht nur einen Mörder zur Strecke, sondern lassen auch den Berliner Stadtteil Schöneberg lebendig werden, der voller historisch und popgeschichtlich bedeutender Orte ist.

Leseprobe

Der Autor
Robert Berg wurde 1968 in Berlin geboren. Er studierte Kommunikationswissenschaft und übte die verschiedensten Tätigkeiten aus. Von B wie Bauhelfer oder Bürohilfskraft über M wie Medienforscher bis zu Z wie Zeitungsverkäufer. Dabei wohnte er in vielen Berliner Stadteilen, aber einige der schönsten Jahre seines Lebens verbrachte er in Schöneberg, einem bunten Stadtteil im Herzen Berlins mit schillernder Historie, der Raum für viele Geschichten bietet.
Von Robert Berg erschien Anfang 2017 ein Band mit Erzählungen mit dem Titel Beiß ihn tot, Tiger!
Pech für den Puppenspieler ist sein Krimi-Debut.

Die Leserunde
Verratet uns bis einschließlich 01. August 2017 was ihr am Stadtteil Berlin-Schöneberg so besonders findet und gewinnt mit etwas Glück eines von zehn Exemplaren des neuen Berlin-Schöneberg-Krimis.*


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven und zeitnahen Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension zu "Pech für den Puppenspieler" verpflichtet.
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks