Robert Betz Jetzt reicht's mir aber!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jetzt reicht's mir aber!“ von Robert Betz

Betz bewegt!
Menschen, die Ärger, Wut und Hilflosigkeit in uns auslösen – wir begegnen ihnen fast täglich: Sei es der Chef, der Nachbar, die Kollegin oder sogar der Partner, Freunde oder die eigenen Kinder. Höchste Zeit, endlich mit diesen »Knöpfedrückern« ins Reine zu kommen, die mit unseren Gefühlen Achterbahn fahren! Denn eigentlich sind sie unsere wichtigsten Helfer: Durch ihr Verhalten führen sie uns den eigenen inneren Unfrieden vor Augen, der uns unglücklich macht und der die Konflikte im Außen verursacht. Robert Betz zeigt, wie wir die verborgenen Botschaften hinter jedem Konflikt entschlüsseln, negative Gefühle auflösen und endlich Frieden schließen können – mit uns selbst und den Menschen um uns.

großartig !

— julchen91

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Anstand ist mehr als ein Wort, nämlich eine Haltung.

seschat

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich Frieden schließen

    Jetzt reicht's mir aber!

    julchen91

    28. November 2017 um 17:33

    Endlich wieder ein neues Buch von Robert Betz. Seine Bücher sind prägend, verändernd, laut und leise, mitfühlend, streng, genau und noch viel mehr. In diesem Buch geht es darum, mit seiner Wut und den Menschen, die diese Wut in uns auslösen, Frieden zu schließen. Robert Betz erklärt genau diese Wut und wieso wir uns immer wieder von verschiedenen Menschen verletzt fühlen. Immer wieder lädt er uns dazu ein, über uns und unsere Taten nachzudenken. Das aber auf eine sehr liebevolle Art und Weise. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und löst viel Eigenreflexion in den Menschen aus. Man sollte sich aber auch bewusst für dieses Buch entscheiden. Sich mit dem wie er es hier in seinem Buch nennt "Arschengel" auseinanderzusetzen, macht nicht immer Spaß. Ebenso können Tränen fließen, wenn man begriffen hat, welche Fehler man doch eigentlich mit seinen liebsten Menschen tagtäglich macht. Charakteristisch für seine Bücher, ist aber nicht nur das daraufhinweisen vom eigenen undurchdachten Verhalten, sondern auch die wohlwollende Änderung. Selten findet man so prezise Antworten wie bei Robert Betz. Trotz der geringen Seitenanzahl von 256, lässt der Autor für mich wieder keine Frage unbeantwortet. Außerdem ist das Buch reich an Beispielen aus dem bekannten Alltag und lässt sich dadurch locker und leicht lesen. Dieses Buch/Ratgeber ist eine absolute Leseempfehlung für alle die mit sich und ihrer Wut abschließen wollen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks