Robert Bloch Der Schal

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Schal" von Robert Bloch

    Der Schal
    MisterWoo

    MisterWoo

    29. July 2008 um 14:25

    Daniel Morley ist zugleich Frauenmörder und Schriftsteller. Aus der Gosse kommend schreibt er sich an die Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten. Schließlich gelingt ihm der Sprung nach Hollywood. Auf dem Weg dorthin pflastern Frauenleichen seinen Weg. Er erwürgt sie mit einem gelben Schal. Der Clou an der Sache: Daniel schreibt über die Frauen, die er ermordet hat. Mit jede neuen Mord vollendet er ein neues Buch. "Der Schal" (engl.: "The Scarf", 1947) erinnert teils an einen Krimi, teils an ein Psychogramm, erzählt aus der Ich-Perspektive. Bloch gelingt es, beim Leser Sympathie für den Erzähler zu wecken. Hinzu kommen nette Seitenhiebe auf die Literaturgeschäftler, die den Mörder immer weiter in den Literaturhimmel loben. Dynamische Schreibe, spannend und toll übersetzt. Besonders haben mir die ersten beiden Kapitel gefallen.

    Mehr