Robert Brack Die drei Leben des Feng Yun Fat

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei Leben des Feng Yun Fat“ von Robert Brack

Feng Yun Fat, Inhaber des China-Restaurants "Hongkong-Drache" in Hamburg-Altona, beauftragt das Detektivbüro Rabe & Adler, seinen besten Spezialitätenkoch Wang Shuo zu suchen, der spurlos verschwunden ist. Dabei wollte Yun Fat ihm die Leitung eines neuen Gourmet-Lokals übertragen und ihn zum Küchenstar machen.§§Lenina Rabe und ihre Partnerin Nadine Adler, die mit konfuzianischen Sprichwörtern ebenso zackig um sich werfen, wie sie asiatische Kampfschläge austeilen können, stoßen bei der Gemeinschaft der chinesischen Köche jedoch auf unerklärliche Ablehnung. Bald erfahren sie von einer Sonderregelung für asiatische Spezialitätenköche, die zwar die Erteilung einer Arbeitserlaubnis erleichtert, sie aber dem Inhaber des Restaurants, der für ihre Einreise sorgt, auf Gedeih und Verderb ausliefert. So herrschen im Untergrund des bunten chinesischen Restaurantbetriebs sklavenähnliche Bedingungen.§§Auch Yun Fat entpuppt sich schnell als viel weniger großherzig, als es zunächst schien. Offenbar hat Wang Shuo eine Widerstandsbewegung und Meuterei der chinesischen Köche angestiftet. Das missfällt nicht nur den Restaurantbesitzern, sondern auch der Eight Treasures Inc., einer großen und offenbar mächtigen Organisation. Die betreibt hinter der Fassade des Lebensmittelgroßhandels ganz andere Geschäfte und schreckt vor keinem Anschlag zurück.

Gute Lektüre für einen entspannten Abend

— soetom
soetom

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gut lesbarer politischer Krimi - mit etwas gewöhnungsbedürftigem Schreibstil

    Die drei Leben des Feng Yun Fat
    soetom

    soetom

    01. July 2015 um 11:30

    Der Krimi hat ein politisches Anliegen: Spezialitätenköche aus dem Ausland (in der Geschichte aus China) haben nur eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland, solange das Arbeitsverhältnis besteht. Wird es beendet, droht die Abschiebung und dadurch ist der Arbeitnehmer in einem Abhängigkeitsverhältnis, das schnell in moderne Sklaverei ausarten kann. Beste Grundlage für einen Kriminalfall! Die Detektivinnen Adler und Rabe tauchen schon in früheren Geschichten von Robert Brack auf, die ich nicht gelesen habe. Allerdings bekommt man schnell ein gutes Gefühl für das Innenleben der beiden. Sie werden beauftragt, einen verschwundenen chinesischen Koch aufzuspüren. Aber natürlich kommt alles anders als gedacht, plötzlich werden quer durch Deutschland chinesische Köche ermordet, falsche Spuren gelegt und das Büro der beiden Detektivinnen mit Granaten beschossen. Mitten in Hamburg. Das Verwirrspiel verliert nie die Spannung und steigert sich über viele Wendungen zu einem actionreichen Ende. Die Geschichte hat mir viel Spaß gemacht. Das Lesen allerdings war zeitweise eher anstrengend. Brack hat einen sehr eigenen Stil. Lange Dialoge zwischen mehreren Personen, die sich Sätze an den Kopf werfen ohne dass (mir) klar wird, wer grade was sagt, sind gewöhnungsbedürftig - und vermutlich Geschmackssache. Aber trotz dieser kleinen Einschränkung ist das Buch in meinen Augen zu Recht vom NDR auf Platz 11 einer Liste mit 25 Buch-Empfehlungen für den Sommer gelandet – es ist schlicht ein guter Krimi.

    Mehr