Robert Brack Die rote Katze

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(0)
(2)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die rote Katze“ von Robert Brack

Mord in St. Pauli 1903: Aus dem verruchten Hafenviertel St. Pauli ist eine Vergnügungsmeile erster Güte geworden. Besucher aus allen Volksschichten amüsieren sich in Volkstheatern, Operettenhäusern, Varietés, riesigen Bierhallen und mondänen Cafés. Der Mord an einer Tänzerin der Revue »Die rote Katze« ist der erste Fall für den jungen Polizisten Heinrich Hansen, der nach Jahren auf See an seinen Geburtsort St. Pauli zurückkehrt. Als so genannter »Vigilant«, als verdeckter Ermittler, macht sich Hansen in den Straßen seiner alten Heimat auf die Suche nach dem Mörder. Für alle Leser von Volker Kutscher und Susanne Goga: der erste Krimi der St.-Pauli-Trilogie mit dem Ermittler Heinrich Hansen.

Lesenswerter historischer Krimi, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts in St. Pauli spielt. Leider hat das eBook technische Schwächen.

— Barbara62
Barbara62

Konnte mich leider nicht überzeugen.

— ChattysBuecherblog
ChattysBuecherblog

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hamburg zu Kaisers Zeiten

    Die rote Katze
    nati51

    nati51

    09. December 2015 um 20:33

    Das Ebook „Die rote Katze“ ist ein historischer Kriminalroman, der in Hamburg Anfang des 20. Jahrhunderts zu Kaisers Zeiten spielt. Der verruchte Hafen von Hamburg hat sich zu einer Vergnügungsmeile entwickelt. Die junge Revue-Tänzerin Olga ist sich ihrer Reize bewusst und stolz auf ihre drei Liebhaber, die sie blind beim Küssen durch ihre unterschiedlichen Bärte erkennen würde. Als es an ihrer Garderobe klopft, vermutet sie einen ihrer Liebhaber. Sie schließt die Augen, um zu raten welcher ihrer Verehrer sie besucht. Es ist ihr Mörder. Heinrich Hansen hat nach sechs Jahren bei Militär auf See abgemustert. Da er die Voraussetzungen für die Polizei erfüllt, hat er bereits eine neue Stelle in Aussicht als Schutzmann bei der Kriminalpolizei. Nun muss er sich nur noch eine Unterkunft suchen und wählt das Hotel Schmidt, das überwiegend von Künstlern bewohnt wird. Bevor er sich bei der Polizeiwache meldet, streift er noch einige Zeit durch seine alten Straßenzüge in St. Pauli, denn in seiner Zeit auf See hat sich viel verändert. Als Schutzmannanwärter wird er dem älteren Wachtmeister Alfred Lehmann zugeteilt. Gemeinsam unternehmen sie ihre Rundgänge durch St. Pauli. Eines Tages passiert im Varieté Tingeltangel ein Mord. Eine Tänzerin aus der Katzenrevue wird in ihrer Garderobe tot aufgefunden. Heinrich Hansen und Alfred Lehmann übernehmen die Ermittlungen in diesem Fall, aber lange Zeit kommen sie auf der Suche nach dem Täter nicht voran. Im Prolog wird Spannung aufgebaut, die dann wieder abflacht. Man lernt Heinrich Hansen näher kennen, erfährt etwas über seine Jugendzeit und durchstreift mit ihm St. Pauli kurz nach der Jahrhundertwende. Der Autor beschreibt dieses sehr detailliert und bildhaft. Man bekommt etwas über die Probleme zwischen den verschiedenen Polizeidienststellen vermittelt und die Einführung der Daktyloskopie, der Fingerabdrücke, die von den älteren Polizisten als unsinnig abgetan wird. Obwohl sich das Buch flüssig und interessant lesen ließ, tritt leider durch die detaillierten Beschreibungen der Kriminalfall etwas in den Hintergrund, der dann zum Schluss mit einer überraschenden Wendung aufwartet.

    Mehr
  • Mord auf Sankt Pauli

    Die rote Katze
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    14. April 2015 um 08:06

    Heinrich Hansen kehrt nach 6 Jahren Seefahrt in seine alte Heimat Sankt Pauli zurück. Nun will er sich als Kriminalpolizist versuchen. Sein Wunsch danach kommt nicht von ungefähr.  Sein erster Fall findet er gleich in einem Variete statt. Und dort trifft er auf alte Bekannte aus seiner Kindheit. Ist einer von ihnen der Mörder?  Dieses Buch spielt zu Beginn des letzten Jahrhunderts und ist das erste einer dreiteiligen Reihe. Der Autor versteht es den Leser auf die sündige Meile zu führen. Geschickt zeigt er aber auch auf wie unterschiedlich die Menschen damals gelebt haben oder leben musste. Ab der Mitte des Buches wird es dann auch klar, es  hier nicht nur um den Fall der roten Katze geht sondern auch um Heinrichs Schicksal das immer noch mit  seiner Vergangenheit und Gegenwart verknüpft ist. Mein Fazit:  4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Empfehlenswerter historischer Krimi mit technischen Schwächen

    Die rote Katze
    Barbara62

    Barbara62

    19. February 2015 um 10:36

    Wer gerne historische Krimis liest, ist mit diesem zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Hamburg, Schwerpunkt St. Pauli, spielenden Buch bestens bedient. Die Schilderung der Zeit- und Lebensumstände ist großartig gelungen und die Charaktere sind glaubhaft und facettenreich angelegt. Obwohl der Krimi mit einem Paukenschlag, der Ermordung einer Revue-Tänzerin, beginnt, wird das Tempo dann der Zeit angepasst und die Ermittlungen laufen für unser heutiges Verständnis gemütlich. Das habe ich keinesfalls als negativ empfunden, im Gegenteil fand ich die ausführliche Schilderung jedes Ermittlungsschritts und der neuen Ermittlungsmethoden (Fingerabdrücke) ausgesprochen interessant, aber wer einen Thriller erwartet, sollte die Hände von diesem Buch lassen. Ebenfalls gut gefallen haben mir die Rückblenden in das Leben des soeben von der Marine in den Polizeidienst übergewechselten Protagonisten Heinrich Hansen und seiner Jugendfreunde. Es ist sehr spannend zu erleben, was aus der Jugendbande der Piraten geworden ist. Dass ich trotzdem nur 4 von 5 Sternen vergebe, ist erstens dem Umstand geschuldet, dass die sehr häufigen fehlerhaften Zeilenumbrüche bei diesem jetzt nur als E-Book erschienen Titel, den es 2005 schon mal als Taschenbuch gab, den Lesefluss erheblich stören. Auch ist die Darstellung auf dem Bildschirm nicht immer korrekt. Zweitens stört es mich als Buchhändlerin erheblich, dass der Titel für nur 3,99 Euro "verramscht" wird. Mühelos könnte ich das Buch als gedrucktes Taschenbuch für ca. 10 Euro verkaufen und als E-Book für 2 Euro weniger. Weder Verlag noch Buchhandel können von diesen Preisen leben, warum also diese ruinöse Preisgestaltung?

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. February 2015 um 15:56
  • Mein Leseeindruck

    Die rote Katze
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    23. January 2015 um 19:07

    Mit dem vorliegenden ebook handelt es sich um eine Neuauflage. Das dazu gehörige Taschenbuch hat der Autor 2005 unter dem Pseudonym Virginia Doyle verfasst. Durch das schwarzweiß Cover und dem auffälligen Schriftzug war schnell meine Neugier geweckt. Und da ich sehr gerne historische Krimis lese, war auch schnell der Entschluss gefasst, dass ich dieses Buch haben möchte. Schon nach dem Prolog war ich mitten im Geschehen Hamburgs. Varieté, Tänzerin, Mord. All dieses verhiess viel Spannung. Doch irgendwie hat mich dann das Ganze nicht mehr erreicht. Die Spannung wurde immer wieder durch die (gefühlten) ellenlangen Abschnitts mit Hansens Vergangenheit unterbrochen. Ereignisse, die den eigentlichen Krimi etwas zerrissen haben. Zeitweilig hatte ich sogar darüber nachgedacht, diese Passagen einfach zu überspringen. Meines Erachtens hat der Autor zu viele Informationen einfließen lassen, die dem Spannungsbogen jedoch mehr geschadet haben. Laut Autorenangabe handelt es sich bei dem vorliegenden Buch um den ersten Teil einer Trilogie. Da werde ich dann wohl dankend ablehnen. Schade!

    Mehr
  • Katze

    Die rote Katze
    ubirkel

    ubirkel

    17. January 2015 um 21:30

    Autor:                       Robert Brack Titel:                         Die rote Katze Verlag:                     Midnight by Ullstein Verlag Kategorie:                Krimi Preis DE.                  3.99 € ISBN:                        9783958190221 Erscheinungsdatum: 07.01.2015 Prolog 1903: Aus dem verruchten Hafenviertel St. Pauli ist eine Vergnügungsmeile erster Güte geworden. Besucher aus allen Volksschichten amüsieren sich in Volkstheatern, Operettenhäusern, Varietés, riesigen Bierhallen und mondänen Cafés. Der Mord an einer Tänzerin der Revue »Die rote Katze« ist der erste Fall für den jungen Polizisten Heinrich Hansen, der nach Jahren auf See an seinen Geburtsort St. Pauli zurückkehrt. Als so genannter »Vigilant«, als verdeckter Ermittler, macht sich Hansen in den Straßen seiner alten Heimat auf die Suche nach dem Mörder. Zusammenfassung Der Roman spielt anno 1903 in Hamburg, aus St. Pauli. Man wird sehr gut in das Milieu und auch die um 1903 eingeführt. Man lernt gewisse Häuser kennen, aber auch das man in den Polizeidienst gut einsteigen kann. Wir haben am Anfang zwei Stränge, einmal eine Tänzerin Namens Olga. Diese hat drei Liebhaber, die Sie auf Grund der Küsse erkennen kann. Sie erwartet Abends einen ihrer Liebhaber und gemäß dem Spiel dreht Sie sich nicht um als er eintritt. Sie verlangt ihren Kuss, aber dieser fällt anders aus als erwartet. Eine Schlinge legt sich um ihren Hals und zieht sich langsam zu. Heinrich Hansen, kommt nach 8jähriger militärischer Ausbildung auf See, wieder in seine Heimat ,Hamburg St. Pauli, zurück. Seine suche nach einer Unterkunft ist in einer Pension für Künstler, welche er von früher her kennt, erfolgreich. Am nächsten Tag geht er auf die Davidswache, wo er seinen Dienst als Kriminalbeamter beginnt. Da er in Ausbildung ist wird er einem erfahren Beamten, Lehmann, zugeteilt. Die arbeiten und ermitteln gemeinsam auf St. Pauli.  Immer wieder wird in Hansens Jugendzeit zurück geblendet. Dadurch wird dem Roman die Spannung genommen. Erst am Ende steigt die Spannung wieder ohne Unterbrechung. Nach einigem hin und her wird der Fall aufgeklärt. Fazit Nach einem guten Anfang lässt der Roman doch nach, um sich allerdings gegen ende, doch gewaltig zu steigern. Da dies der Auftakt zu einer Trilogie ist, hoffe ich das die nächsten beiden besser werden. Ich werde trotz allem auch die beiden folgenden Romane lesen. 

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Robert Brack - Die rote Katze

    Die rote Katze
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    11. January 2015 um 14:39

    Der Mord an einer Varieté Tänzerin wird der erste Fall für den Schutzmann-Anwärter Heinrich Hansen. Nach Jahren auf See ist er in seine Heimat St. Pauli zurückgekehrt, um dort den neuen Beruf als Kriminaler zu erlernen. Dabei trifft er auf alte Bekannte, ist doch der Varieté Besitzer einer seiner Kindheitsfreunde und die Tänzerinnen Lilo das Mädchen, das er jahrelang verehrte. Vieles hat sich in den Jahren der Abwesenheit verändert, vieles aber auch nicht und bald brechen alte Wunden wieder auf. Der Fall indes ist vertrackt, aber Heinrich erweist sich als gelehrsam und begabt und schnell schon entdeckt er Ungereimtheiten, die leider sowohl bekannte Bürger Hamburgs als auch Kollegen in Schwierigkeiten bringen könnten. Was dem Roman gut gelungen ist, ist das Hamburg zu Beginn des 20. Jahrhunderts vor dem inneren Auge des Lesers wieder auferstehen zu lassen. Sowohl die Beschreibungen wie auch die Wortwahl setzen einem die 100 Jahre zurück und man kann sich das Treiben der sündigen Meile bildlich vorstellen. Auch die Figur des Heinrich Hansen ist interessant und komplex gezeichnet, er hat gleich mehrere Konflikte mit sich auszutragen, die keine einfachen Antworten erlauben. Der Kriminalfall hat sich für mich ein paar Mal zu sehr um die eigene Achse gedreht, ein wenig mehr Stringenz hätte dem Roman hier gut getan. Auch die zahlreichen Rückblicke, die zwar das Handeln einiger Figuren und ihr Verhältnis zueinander erklären, wurden irgendwann zu störenden Längen im Erzählfluss. Auch braucht die Handlung entsprechend sehr lange, bis sie sich tatsächlich dem Mordfall des Prologs widmet. Fazit: durchaus unterhaltsam und interessant zu lesen, für einen Krimi aber zu wenig Spannung.

    Mehr
  • Wer hat die Tänzerin ermordet?

    Die rote Katze
    Lerchie

    Lerchie

    08. January 2015 um 10:40

    Sie bekommt Besuch in ihrer Garderobe.  Und sie will am Kuss erkennen, welcher ihrer Verehrer sie besucht. Doch sie ist sich unsicher. Und dann wird sie ermordet… Heinrich Hansen hat bei der Marine nach acht Jahren abgemustert. Er will Kriminalpolizist werden und hat auch schon eine Stelle. Doch zunächst muss er sich mit seiner Heimat wieder vertraut machen, denn acht Jahre sind doch eine lange Zeit. Außerdem braucht er noch eine Bleibe. Am nächsten Tag geht er zu seinem Vorgesetzten und wird Wachtmeister Alfred Lehmann zugeteilt, der ihm alles beibringen soll.  In den nächsten Tagen begleitet er ihn bei seinen Rundgängen durch die Hamburger Vergnügungsmeile. Bis dann eines Tages in dem Varieté Tingeltangel ein Mord passiert. Eine rote Katze – ein Mädchen aus der Katzenrevue – liegt ermordet in der Garderobe. Und den Besitzer des Varietés kennt Hansen auch: Es ist ein alter Schulfreund von ihm, Jan Heinicke. Hansen und Lehmann kommen mit ihren Ermittlungen nicht weiter. Und dann ist da noch die Frau, die Kinder und Säuglinge ermordet haben soll. Dadurch kommt der Mord an der Tänzerin ins Hintertreffen. Doch Hansen lässt sich nicht entmutigen und ermittelt mit Erlaubnis seines Chefs weiter. Er hat von den drei Verehrern der Tänzerin mit den verschiedenen Bärten gehört und versucht herauszufinden wer diese Männer sind. Unter dem Bett im Zimmer der Tänzerin findet er einen Schlüssel. Das dazugehörige Zimmer wird auch gefunden und ist luxuriös eingerichtet. Ein richtiges Liebesnest. Hat einer der Liebhaber die Tänzerin ermordet? Dazwischen kommen immer wieder Kapitel, die von Heinrich Hansens Jugendzeit handeln. Von seiner Familie, aber auch von seinen Freunden. Und von dem Kerl, der alles durcheinander gebracht, und seine Freunde zum Stehlen verleitet hat. Und denen er als Polizist wieder begegnet… Das Buch ließ sich relativ gut lesen. Der Prolog war recht spannend mit der Ermordung der Katze, doch die nachfolgenden Seiten waren mehr informativ. Informationen über den Mann Heinrich Hansen, was er in den ersten Tagen als Schutzmann-Anwärter gemacht hat. Das war nicht sooo spannend. Ab dem Zeitpunkt, als sie den Mord an der Tänzerin entdeckten, wurde es dann wieder spannender. Und Hansen zweifelte sogar zeitweise an seiner Berufswahl. Auch ich dachte zuerst, dass das Buch nicht halten werde, was der Prolog versprochen hatte. Doch die Spannung die nach dem Mord aufkam, machte alles wieder wett und ich wollte nur noch wissen, wer der Mörder war. Allerdings muss ich auch noch sagen, dass der Schreibstil nicht meinem Geschmack entsprach, doch die Spannung war da. Da mir jedoch vier Sterne für dieses Buch zu viel sind, bekommt es von mir nur drei.

    Mehr