Robert Carter Taiping. Der Sohn des Himmels

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Taiping. Der Sohn des Himmels“ von Robert Carter

Hongkong, 1895: Der schottische Arzt Harry Lindley trifft in der britischen Handelskolonie ein. Er ist auf der Suche nach seinem Vater, der sich seit Harrys Kindheit als Missionar in China aufhält. Im Gewirr der Straßen, zwischen rasierten, bezopften Männerköpfen, jungen Mädchen in Baumwollkitteln und alten, zahnlosen Bettlern begegnet ihm eine Chinesin von außergewöhnlicher Schönheit. Schon bald verfallen die beiden einander in bedingungsloser Leidenschaft - bis Lindley zu ahnen beginnt, dass sich hinter den feinen Zügen seiner chinesischen Geliebten mehr verbirgt, als sie zuzugeben bereit ist ... (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Historische Romane

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen