Robert Coover Geisterstadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Geisterstadt“ von Robert Coover

§B§Da bleibt kein Klischee beiseite und kein Auge trocken§S§§Der einfältige Cowboy reitet auf seinem treuen Klepper durch die Wüste, hinter den flimmernden Mesas stets eine kleine Stadt im Blick. Lange bleibt sie für ihn eine Fata Morgana, dann ist er plötzlich da, zwölf Uhr mittags, leere Straßen, eine Geisterstadt. Doch sobald der Cowboy den Saloon betritt, belebt sie sich (als hätte jemand einen Film angeschaltet): Revolverhelden, Goldsucher und leichte Mädchen; man versammelt sich zu falschem Spiel, Zugüberfall und Indianerhatz.§Jeder Western braucht einen Helden, darum wird der Cowboy kurzerhand zum Sheriff ernannt und darf gleich den unschuldigen Bankier aufknüpfen: erstes einer schier endlosen Reihe halsbrecherischer Abenteuer, bis der kreuzbrave Mann auf den unvermeidlichen Showdown zugaloppiert.§Dies ist der Vater aller Western, und Coover inszeniert ihn als Mysterienspiel von Hollywoods Gnaden, mit einer Erzählmaschinerie, die rattert, Funken schlägt und rast wie ein alter K inoprojektor.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geisterstadt" von Robert Coover

    Geisterstadt
    Boris

    Boris

    28. September 2009 um 18:37

    Nach 20 Seiten neugierig! Nach 40 Seiten irritiert! Nach 60 Seiten den Witz verstanden! Nach 80 Seiten aufgehört zu lesen!
    Wie ein !schlechter! Tarrantino Film. Brauch ich nicht!