Robert Coover Geisterstadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Geisterstadt“ von Robert Coover

§B§Da bleibt kein Klischee beiseite und kein Auge trocken§S§§Der einfältige Cowboy reitet auf seinem treuen Klepper durch die Wüste, hinter den flimmernden Mesas stets eine kleine Stadt im Blick. Lange bleibt sie für ihn eine Fata Morgana, dann ist er plötzlich da, zwölf Uhr mittags, leere Straßen, eine Geisterstadt. Doch sobald der Cowboy den Saloon betritt, belebt sie sich (als hätte jemand einen Film angeschaltet): Revolverhelden, Goldsucher und leichte Mädchen; man versammelt sich zu falschem Spiel, Zugüberfall und Indianerhatz.§Jeder Western braucht einen Helden, darum wird der Cowboy kurzerhand zum Sheriff ernannt und darf gleich den unschuldigen Bankier aufknüpfen: erstes einer schier endlosen Reihe halsbrecherischer Abenteuer, bis der kreuzbrave Mann auf den unvermeidlichen Showdown zugaloppiert.§Dies ist der Vater aller Western, und Coover inszeniert ihn als Mysterienspiel von Hollywoods Gnaden, mit einer Erzählmaschinerie, die rattert, Funken schlägt und rast wie ein alter K inoprojektor.

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wieder ein sehr guter Fitzek. Spannend und undurchschaubar bis zum Schluß.

sandrar44

Untiefen

Ich hätte mir von diesem Buch mehr erhofft.

Lovely_Lila

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Solider Krimi mit melancholischem Touch

eleisou

Origin

Schockierende Faszination, welche zum Nachdenken anregt

JenWi90

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Klassischer Kriminalfall vor malerischer Kulisse.

Doreen_Klaus

Die Attentäterin

Top! Wieder ein klasse Silva, sehr nah an der Ralität. Der Schreibstil faszinier, man kann das Buch nicht mehr weglegen

wildflower369

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geisterstadt" von Robert Coover

    Geisterstadt

    Boris

    28. September 2009 um 18:37

    Nach 20 Seiten neugierig! Nach 40 Seiten irritiert! Nach 60 Seiten den Witz verstanden! Nach 80 Seiten aufgehört zu lesen!
    Wie ein !schlechter! Tarrantino Film. Brauch ich nicht!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks