Robert Cormier After the First Death (Puffin Teenage Fiction)

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(5)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „After the First Death (Puffin Teenage Fiction)“ von Robert Cormier

<P>Lesen macht Spaß - und das umso mehr mit Lektüren, die Ihre Schüler/innen auch allein zu Hause bewältigen können. Mit den Literaturpaketen ist das problemlos möglich. Diese spannenden und kontroversen Lesehefte können das Fundament einer Klassenbibliothek bilden.</P><P>Die ungekürzten Originaltexte sind für Jugendliche geschrieben und eignen sich für die Jahrgangsstufen 10 bis 13.</P> (Quelle:'Geheftet/01.10.1992')

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "After The First Death" von Robert Cormier

    After the First Death (Puffin Teenage Fiction)
    sonjastevens

    sonjastevens

    22. May 2008 um 04:40

    Ich habe das Buch damals im Englischunterrricht gelsen und dafür war das Buch echt gut! Ein Bus Schulkinder wird gekidappet. Die Lehrerrin ist eine sehr schüchterne Person, die es nun irgendwie schaffen muss für ihr jungen Schüler stark zu sein und nicht die Nerven zu verlieren... Ebenso wird aus der Perspektive des jüngsten Kidnappers erzählt, der noch nicht so abgebrüht ist und daher dem Leser irgendwie ans Herz wächst. Als Lektüre für die Schule oder auch als Jugendbuch gut geeignet.

    Mehr